Neu an der Uni - Starthilfe für Mitarbeiter

Wir heißen Sie an unserer Universität herzlich willkommen. Damit Ihnen der Start so leicht wie möglich fällt, haben wir für Sie einige Informationen zusammengestellt.

Nutzerkonto

Ich bin neu an der Universität. Wie komme ich an einen Account?

Sie erhalten die Zugangsdaten bei der Vertragsunterschrift im Personaldezernat.

Hinweis: Sie müssen Ihren Account aktivieren und dabei das initiale Passwort ändern.


Ich habe/hatte schon einen Account. Was mache ich nun?

Wenn Sie bereits einen Account haben, läuft dieser einfach weiter. Sie brauchen nichts weiter zu tun. Ihre primäre Mail-Adresse in den Adressbüchern wird auf Wunsch neu gesetzt. Melden Sie sich hierfür bitte beim IDM-Team (idmattu-freiberg [dot] de).

Falls Sie einen zweiten, zusätzlichen Account bekommen haben, melden Sie sich bitte direkt bei uns. Wir werden beide anschließend zu einem zusammenfassen.


Ich verlasse die Universität, benötige danach aber noch Zugang. Was kann ich tun?

Sie können für solche Fälle einen Gast-Account von Ihrer/m Vorgesetzten beantragen lassen. Dabei wandeln wir Ihren Account in einen Gast-Zugang um, durch den Sie eine bestimmte Zeit noch Zugang zu Ihren zentralen Ressourcen behalten.

Hinweis: Ohne gültigen Arbeitsvertrag sind wir verpflichtet, Ihren dienstlichen Mail-Alias zu deaktivieren. Vorhandene Mails bleiben erhalten, neue werden an die dienstliche Adresse jedoch nicht mehr zugestellt.


Kommunikation

Wie erhalte ich meine dienstliche E-Mail-Adresse?

Sie bekommen als neue/r Mitarbeiter/in automatisch eine E-Mail-Adresse auf unserem Exchange-Dienst.

Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse auch im Kommunikationsverzeichnis anzeigen lassen wollen, schreiben Sie bitte ein Ticket an idmathrz [dot] tu-freiberg [dot] de.

Hinweis: Sollten Sie bereits durch Ihr Studium bei uns eine E-Mail-Adresse haben, benutzen Sie unser anderes Mail-System Unixmail. Diesen können Sie problemlos weiternutzen oder Sie wechseln zum Exchange-Mail-System.


Ich benötige ein Telefon am Arbeitsplatz. Wie gehe ich vor?

Sofern es die örtlichen technischen Voraussetzungen zulassen, stellen wir für alle Angestellen ein personalisiertes Festnetz-Telefon bereit. Bitte melden Sie sich per Ticket an servicedeskattu-freiberg [dot] de.

Teilen Sie uns mit, ob ein bereits vorhandenes Telefon für Sie eingerichtet werden soll oder ob ein neues Gerät am Arbeitsplatz benötigt wird.


Welche Möglichkeit zum Chatten wird angeboten?

Für Chats über Instant-Massaging stellen wir zentral eine Matrix-Instanz zur Verfügung. Hierüber können alle Mitglieder der Universität sicher kommunizieren.


Campusnetz

Wie erhalte ich Zugriff auf das WLAN?

Auf dem gesamten Campus ist das WLAN eduroam verfügbar. Um die korrekten Einstellungen auf Ihrem Endgerät vorzunehmen, befolgen Sie bitte die entsprechenden Anleitungen.


Gibt es eine Möglichkeit zur Remote-Arbeit (VPN)?

Sie können auch mobil (eduroam oder zuhause) auf das Campus-Datennetz zugreifen. Dafür bieten wir VPN-Zugänge an. Bei unseren Anleitungen finden Sie Hilfestellungen, um den Zugang auf Ihrem Endgerät zu konfigurieren.

Collaboration

Kann ich meine Dateien mit anderen Personen teilen?

Für das File-Sharing wird vom URZ eine Nextcloud-Instanz betrieben. Hierüber können Dateien gemeinsam bearbeitet und unkompliziert ausgetauscht werden.


Für mein Projekt benötige ich zentralen Speicherplatz. Wie kann ich welchen erhalten?

Wir stellen für Projekte und weitere übergreifende Themen zentralen Speicher bereit. Weiterhin erhält jeder Nutzer persönlichen zentralen Speicherplatz. Die Daten werden vom URZ sicher verwahrt sowie regelmäßig gesichert (Backup).

Lehre

Über welche E-Learning-Plattform kann ich meine Studierenden erreichen?

OPAL ist eine sachsenweite Online-Plattform für Akademisches Lehren und Lernen. Das Bildungsportal Sachsen wird vom Medienzentrum betreut und bietet Foren, Blog, Wikis, virtuelle Klassenräume und vieles mehr.


Sind Video-Konferenzen möglich?

Das Rechenzentrum betreibt für Videokonferenzen ein eigenes BigBlueButton-Cluster. Hierüber sind sowohl Videokonferenzen für die Lehre als auch Projektmeetings möglich.


Computing und Server

Wie kann ich das zentrale Hochleistungsrechnen-Cluster benutzen?

Das Rechenzentrum bietet ein zentrales Hochleistungsrechnen-Cluster (High-Performance Computing, HPC) an, um komplexe und rechenaufwendige Probleme durchzuführen.

Das Rechenzentrum unterstützt Sie dabei, die entsprechenden Voraussetzungen umzusetzen. Beantragen Sie dazu die HPC-Nutzung über das IDM-Portal und senden Sie die Projekt-Beschreibung an den IT Service Desk.


Wie beantrage ich einen (virtuellen) Server?

Sie können virtuelle Maschinen in der zentralen VMware-Infrastruktur anmieten. Diese sind kostenfrei, soweit damit Aufgaben der Lehre realisiert oder übergreifende Dienste bereitgestellt werden. Die Mittel für virtuelle Server für Forschungsaufgaben sollten im Rahmen des jeweiligen Forschungsprojektes mit beantragt werden. Dazu gibt es das kostenpflichtige Angebot des Rechenzentrums.

Es besteht auch die Möglichkeit, eigene Hardware (auf eigene Kosten) zu beschaffen und zu betreiben. In diesen Fällen bietet das Rechenzentrum entsprechende Housing-Kapazitäten in den zentralen IT-Sicherheitszellen an.

Bitte suchen Sie in diesem Fall unbedingt das Gespräch mit dem Rechenzentrum, bevor Sie einen Beschaffungsantrag stellen.


IT-Sicherheit

Welche Ansprechpartner habe ich bei Fragen zur IT-Sicherheit?

Informationen rund um das Thema IT-Sicherheit finden Sie auf den Seiten des IT-Sicherheitsbeauftragten sowie auf den Seiten des URZ.

Datenschutz

An wen wende ich mich zum Thema Datenschutz?

Bei Fragen rund um den Datenschutz melden Sie sich bei Frau Ulrike Unger (zentrale Datenschutzbeauftragte der Universität, datenschutzatzuv [dot] tu-freiberg [dot] de).

Fragen und Probleme zu IT Services

Sie können bei IT-Fragen oder -Problemen jederzeit den IT Service Desk im URZ kontaktieren. Das ist die zentrale Anlaufstelle für alle Nutzer. Schreiben Sie dazu einfach eine E-Mail an servicedeskattu-freiberg [dot] de.