Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau (Fakultät 3)

Auf der Erde leben

Geo-Forschung und Geo-Studium in Freiberg – das ist Wissenschaft und Ausbildung an einem international renommierten und weltweit vernetzten Standort. Die Universität verfügt als Einzige in Deutschland über ein eigenes Forschungs- und Lehrbergwerk sowie mit der terra mineralia und den Geowissenschaftlichen Sammlungen über Ausstellungen von Weltruf.

An der TU Bergakademie Freiberg nehmen die Geowissenschaften das gesamte System Erde in den Blick. Als einzige Universität in Deutschland bietet sie das volle Spektrum in den geowissenschaftlichen Fächern.

Die Naturwissenschaften Mineralogie, Geophysik und Geoökologie helfen, die Erde besser zu verstehen.

Ingenieurwissenschaftliche Fächer aus den Bereichen Geotechnik und Bergbau, Markscheidewesen und Petroleum Engineering stellen sicher, dass Lagerstätten aufgefunden, umweltverträglich erschlossen und verantwortungsvoll genutzt werden.

Geoingenieure und Geowissenschaftler mit dem entsprechenden Know-How unter einem Dach.

2
<<>>

Aktuelles

In der Nikolaikirche
Auf der Akademischen Feier am 16. Oktober hieß die TU Bergakademie Freiberg in der Nikolaikirche ihre neuen Studierenden willkommen. Das Rektorat der TU Bergakademie Freiberg sowie die Universitätsstadt, das Studentenwerk und die Studentenschaft begrüßten die Studienanfänger des Wintersemesters. … weiterlesen
Eine Studentin und ein Student mit den typischen OP-Hauben der Kneipenrallye
Studentenwerk Freiberg, Universität und Freiberger Brauhaus hießen am 11. Oktober die neu immatrikulierten Studenten gemeinsam mit den Gastwirten der Stadt Freiberg willkommen. … weiterlesen
Eine Drohne in einer virtuellen Untertage-Simulation
„From Saxony for Europe“ – So heißt eine aktuelle Veranstaltungsreihe des Sachsen-Verbindungsbüros Brüssel (SVB). Dort stellt die TU Bergakademie Freiberg am 10. Oktober die Kompetenzen und Forschungsmöglichkeiten ihres Forschungs- und Lehrbergwerkes vor. … weiterlesen
Archivbild Vermessung unter Tage. Foto: Jürgen Lösel
Vom 9. Bis 12. Oktober beschäftigen sich 20 Schülerinnen und Schüler von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC an der TU Bergakademie Freiberg, welche Rohstoffe in Tablets & Co stecken und wie diese zu finden sind. … weiterlesen
Inhalt abgleichen