Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau (Fakultät 3)

Auf der Erde leben

Geo-Forschung und Geo-Studium in Freiberg – das ist Wissenschaft und Ausbildung an einem international renommierten und weltweit vernetzten Standort. Die Universität verfügt als Einzige in Deutschland über ein eigenes Forschungs- und Lehrbergwerk sowie mit der terra mineralia und den Geowissenschaftlichen Sammlungen über Ausstellungen von Weltruf.

An der TU Bergakademie Freiberg nehmen die Geowissenschaften das gesamte System Erde in den Blick. Als einzige Universität in Deutschland bietet sie das volle Spektrum in den geowissenschaftlichen Fächern.

Die Naturwissenschaften Mineralogie, Geophysik und Geoökologie helfen, die Erde besser zu verstehen.

Ingenieurwissenschaftliche Fächer aus den Bereichen Geotechnik und Bergbau, Markscheidewesen und Petroleum Engineering stellen sicher, dass Lagerstätten aufgefunden, umweltverträglich erschlossen und verantwortungsvoll genutzt werden.

Geoingenieure und Geowissenschaftler mit dem entsprechenden Know-How unter einem Dach.

2
<<>>

Aktuelles

Laborpräsentation
30 Geotechnik-Alumni aus aller Welt nehmen zusammen mit Wissenschaftlern des Instituts für Geotechnik sowie weiteren Gästen an einem Workshop unter dem Titel „50 Jahre Geotechnikausbildung an der TU Bergakademie Freiberg“ vom 12. bis 16. November in Freiberg teil. … weiterlesen
Gruppenbild
Arno Hermann Müller war von 1958 bis 1981 Professor für Paläontologie der TU Bergakademie Freiberg. Am 10. November wurde an seinem früheren Wohnhaus in Freiberg eine Gedenktafel angebracht. … weiterlesen
Symbolbild Bergbau
850 Jahre nach dem ersten Silberfund wird die Entstehungsgeschichte des Freiberger Silber-Distrikts neu untersucht. Ziel ist es, bisher unentdeckte Erzvorkommen aufspüren zu können. … weiterlesen
Gruppenbild
Knapp hundert Studenten aus aller Welt nehmen seit heute an der zweitägigen „Student Technical Conference“ (STC) in der Alten Mensa teil. … weiterlesen
Inhalt abgleichen