EURECA-PRO – European University on Responsible Consumption and Production

Europäische Hochschulen stellen eine neue Form von Kooperation zwischen Hochschulinstitutionen in Europa dar, welche sich zum Ziel gesetzt haben, langfristig den europäischen Hochschulraum zu stärken.

EU-Karte mit 7 Hotspots/Positionsanzeigern der PartnerDie EURECA-PRO-Allianz besteht aus der Montanuniversität Leoben (Österreich), der TU Bergakademie Freiberg (Deutschland), der Technischen Universität Kreta (Griechenland), der Universität León (Spanien), der Schlesische Technische Universität (Polen), der Universität Petrosani (Rumänien), der Hochschule Mittweida (Deutschland) und der Universität Hasselt (Belgien).

Diese acht Partnerhochschulen haben sich zusammengeschlossen, um es Studierenden und Personal zu ermöglichen im Bereich "Verantwortungsbewusst Konsumieren und Produzieren" zu forschen, zu lehren und zu studieren. Bis zum Jahr 2040 soll ein virtueller und integrierter Europäischer Campus entstehen.

Weitere Informationen

Aktuelles

26. Oktober 2022 |

EURECA-PRO Lecture Series

4th Lecture Series
The EURECA-PRO (European University Alliance on Responsible Consumption and Production) is offering the fourth free online lecture series starting from 1st November 2022. … weiterlesen

22. April 2022 |

CirCool Sommerschule 2022

CirCOOL Sommerschule 2022
Die CirCOOL Summer School im Juli 2022, organisiert von MIRO (Montanuniversität Leoben) und EURECA-PRO, findet in Leoben, Österreich, statt und konzentriert sich auf verantwortungsvollen Materialfluss! … weiterlesen

16. Freiberg Kolloquium der Nachwuchsforscher
Vom 7. bis 11. Juni wird das "Freiberger Kolloquium des wissenschaftlichen Nachwuchses" von EURECA-PRO organisiert. … weiterlesen

International Week 2022
Vom 11.-13. Mai findet unsere EURECA-PRO International Week statt. Alle 8 Partner aus 7 verschiedenen Ländern planen tolle und spannende Aktivitäten (hybrid und online). … weiterlesen

Inhalt abgleichen