Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik (Fakultät 4)

Volle Kraft voraus - Wir starten durch in Studium und Forschung

Ein breites Spektrum an interdisziplinären Fächern ist für die Fakultät typisch. Dazu wird eine hervorragende technische Ausstattung von Pilotforschungsanlagen im Industriemaßstab bis hin zu modernsten Laboren geboten. Für Industrienähe und Wissenschaftskompetenz stehen Großforschungsprojekte wie das vom BMBF geförderte Zentrum für Innovationskompetenz ZIK Virthucon. Außerdem sind Wissenschaftler der Fakultät beteiligt in den DFG-Sonderforschungsbereichen 799: Trip Matrix-Composite und 920: Multifunktionale Filter für die Metallschmelzefiltration.

Dank enger Kooperationen mit Industrieunternehmen können die Studierenden erkenntnisreiche Industriepraktika absolvieren, dort aber auch ihre Belegarbeiten bis hin zur Industriepromotionen schreiben. So lernen viele ihren späteren Arbeitgeber bereits im Praxissemester oder in der Kombination aus Praktikum und Bachelorarbeit kennen. Durch die Ausbildung an großtechnisch nahen Einrichtungen wie u. a. an einer Energiewandlungs-Großversuchsanlagen oder dem Crash- und Lebensdauerprüffeld im Technikum für Verfahrens- und Technologieentwicklung erfolgt eine frühzeitige Einbindung in die Forschung.    

Ausgezeichnet: Gütesiegel und Top-Rankings  

Gütesiegel des FakultätentagesDer Fakultätentag für Maschinenbau und Verfahrenstechnik (FTMV) verleiht der Fakultät seit Jahren für die Leistungen in Forschung, Lehre und Organisation das Gütesiegel des FTMV.

Auch das regelmäßig gute Abschneiden bei CHE- Hochschulrankings bestätigt dem Freiberger Studium die sehr gute Qualität der praxisorientierten und forschungsnahen Ausbildung an der Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik.  www.zeit.de/che-ranking

Aktuelles

18. Juli 2019 |

Deine Stimme zählt!

Logo zur Kampagne #GehWählen
Am 1. September 2019 finden in Sachsen die Landtagswahlen statt. Ein Bündnis aus den sächsischen Studentenwerken, Hochschulen und Studierendenschaften macht mit der Kampagne #GehWählen noch einmal auf das Wahlrecht aufmerksam. Auch die TU Freiberg ist als Partner mit dabei. … weiterlesen
Prof. Gerhard Heide (links) und Prof. Jörg Benndorf ziehen die Gewinner-Klassen.
Insgesamt 41 Klassen haben sich für eine Forschungsreise an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg beworben. 15 ausgeloste Schulklassen dürfen in Workshops und Experimenten zum Thema "Humboldt 2.0 – wie würde Humboldt die Welt heute entdecken?" die Kleinen Fächer in Freiberg erkunden. … weiterlesen
Blick auf Studierende im Hörsaal
Mit Blick auf die bevorstehende Landtagswahl im Freistaat Sachsen lädt die TU Bergakademie Freiberg am 9. Juli, 19 Uhr zu einem Diskussionsforum in das Audimax (Winklerstraße 24) ein. Dort stehen die Direktkandidaten des Wahlkreises 19/ Mittelsachsen 2 Rede und Antwort zu hochschulbezogenen Themen. … weiterlesen
Gruppenbild mit Prof. Dr. Martin Sobczyk in der Mitte
Dr.-Ing. Martin Sobczyk hat zum 1. Juli die Professur für Vernetzte Mobile Arbeitsmaschinen am Institut für Maschinenbau der Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik übernommen. Die Stelle wird als Stiftungsprofessur an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg gefördert. … weiterlesen
Inhalt abgleichen