Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik

Logo der Fakultät

 

 

Volle Kraft voraus - 

Wir starten durch in Studium und Forschung

 

Ein breites Spektrum an interdisziplinären Fächern ist für die Fakultät typisch. Dazu wird eine hervorragende technische Ausstattung von Pilotforschungsanlagen im Industriemaßstab bis hin zu modernsten Laboren geboten. Für Industrienähe und Wissenschaftskompetenz stehen Großforschungsprojekte wie das vom BMBF geförderte Zentrum für Innovationskompetenz ZIK Virthucon. Außerdem sind Wissenschaftler der Fakultät beteiligt in den DFG-Sonderforschungsbereichen 799: Trip Matrix-Composite und 920: Multifunktionale Filter für die Metallschmelzefiltration.

Dank enger Kooperationen mit Industrieunternehmen können die Studierenden erkenntnisreiche Industriepraktika absolvieren, dort aber auch ihre Belegarbeiten bis hin zur Industriepromotionen schreiben. So lernen viele ihren späteren Arbeitgeber bereits im Praxissemester oder in der Kombination aus Praktikum und Bachelorarbeit kennen. Durch die Ausbildung an großtechnisch nahen Einrichtungen wie u. a. an einer Energiewandlungs-Großversuchsanlagen oder dem Crash- und Lebensdauerprüffeld im Technikum für Verfahrens- und Technologieentwicklung erfolgt eine frühzeitige Einbindung in die Forschung.    

Ausgezeichnet: Gütesiegel und Top-Rankings  

Gütesiegel des FakultätentagesDer Fakultätentag für Maschinenbau und Verfahrenstechnik (FTMV) verleiht der Fakultät seit Jahren für die Leistungen in Forschung, Lehre und Organisation das Gütesiegel des FTMV.

Auch das regelmäßig gute Abschneiden bei CHE- Hochschulrankings bestätigt dem Freiberger Studium die sehr gute Qualität der praxisorientierten und forschungsnahen Ausbildung an der Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik.  www.zeit.de/che-ranking

Aktuelles

Untertage wird eine Wasserprobe entnommen
Grubenwasser ist eine alternative Wärmequelle aus der Tiefe von Bergwerken. Um diese zu nutzen, arbeitet die TU Freiberg im deutsch-tschechischen Verbundprojekt „GeoMAP“ an der Weiterentwicklung von Grubenwassergeothermieanlagen. Eine Konferenz am 26.11. in Freiberg gibt Einblicke in die Forschung. … weiterlesen
Veranstaltungsplakat
Ein Tag, zwei Unternehmensberater, eine Fallstudie – Am 6. Dezember haben 25 Studierende und Doktoranden der TU Bergakademie Freiberg die Möglichkeit, in einem Workshop mit Ernst & Young das Berufsfeld „Consulting“ kennenzulernen und gleichzeitig eine Schulung zu Projektmanagementthemen zu erhalten. … weiterlesen
Gruppenbild der Absolventen auf der Bühne der Nikloaikirche
Rund 700 Absolventen verabschiedete die TU Bergakademie Freiberg am 9. November in der Freiberger Nikolaikirche. Ein Großteil der Absolventen des Studienjahres 2018/2019 (Stand 30.10.2019) verlässt die Universität als Ingenieur- (247), Natur- (204) oder Wirtschaftswissenschaftler (178). … weiterlesen
Logo Science Sessions. Grafik: 599media
Ob Energieversorgung, Ressourcenschonung oder Klimaschutz – Wissenschaftler/innen der TU Freiberg haben Lösungen, um die Welt sicherer, smarter und nachhaltiger zu machen. Wie diese aussehen, erklären Nachwuchsforscher/innen am 12. November ab 18:30 Uhr bei den Science Sessions im Campuscafé SIZ. … weiterlesen
Inhalt abgleichen