Direkt zum Inhalt

Die Seite befindet sich im Aufbau. Bitte kontaktieren Sie das International Office für Informationen.

Auf dieser Seite finden Sie ein Übersicht über die Stipendienprogramme, die am Internationalen Universitätszentrum verwaltet werden. Die Stipendienprogramme sind nach Outgoing (links) und Incoming-Bereich (rechts) getrennt.

Allgemein

StipendienprogrammZielgruppeKurzbeschreibung
StudienabschlussbeihilfeStudierende, DoktorandenDie Studienabschlussbeihilfe ist ein Stipendium für internationale Studierende im letzten Semester ihres Studiums.
Die Voraussetzungen für den Erhalt dieses Stipendiums sind gute Leistungen im Studium, ein Studienabschluss innerhalb von neun Monaten und finanzielle Bedürftigkeit.

 

Outgoing

Stipendienprogramme der TUBAF für Outgoing
StipendienprogrammZielgruppeKurzbeschreibung
ERASMUS+Studierende, Lehrende, PersonalDas ERASMUS+ Programm ist ein von der Europäischen Union initiiertes Bildungs- und Austauschprogramm, das Studierenden, Auszubildenden, Lehrkräften, Jugendlichen und anderen Bildungsbeteiligten die Möglichkeit bietet, internationale Erfahrungen zu sammeln. Das Programm fördert die Mobilität von Lernenden und Fachkräften sowie die Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen in Europa.
PROMOSStudierende, DoktorandenDas PROMOS-Programm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) unterstützt deutsche Studierende durch finanzielle Förderung von Auslandsaufenthalten. Es bietet finanzielle Zuschüsse für Studienaufenthalte, Praktika, Sprachkurse und Fachkongresse in verschiedenen Ländern weltweit. PROMOS trägt dazu bei, die Internationalisierung im deutschen Hochschulwesen zu fördern und den interkulturellen Austausch von Studierenden zu erleichtern.
Go EastStudierendeDie institutionellen Kontakte zu Hochschulen oder anderen offiziellen Stellen in der Russischen Föderation sind bis auf Weiteres unterbrochen. Für individuelle Anfragen kontaktieren Sie gern das IUZ.
OstpartnerschaftenStudierende, Doktoranden, Lehrende, PersonalDas DAAD-Programm "Ostpartnerschaften" unterstützt die Zusammenarbeit zwischen deutschen Hochschulen und Bildungseinrichtungen in den Ländern der Östlichen Partnerschaft, darunter Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau und die Ukraine. Es fördert den Austausch von Studierenden, Wissenschaftlern und Fachkräften sowie die gemeinsame Entwicklung von Studiengängen und Forschungsprojekten. Durch diese Partnerschaften trägt das Programm zur Stärkung der akademischen Beziehungen, kulturellen Verbindungen und regionalen Kooperationen im Bildungsbereich bei.

Europa

Frankreich

Polen

Osteuropa

  • für Studienaufenthalte in Südost- und Osteuropa sowie der GUS: "Go East-Semesterstipendien" (Achtung: Antragsstellung erfolgt über das IUZ, bitte wenden Sie sich rechtzeitig vor Antragsschluss an das IUZ)
  • aktuelle Ausschreibung Go East-Semesterstipendien Russland
  • für Studienaufenthalte in Osteuropa: Metropolen in Osteuropa

     

Nordamerika

USA

Kanada

  • für Semesteraufenthalte an der McGill University in Montreal, Quebec oder an der University of Calgary, Alberta: Graupe Awards

     

Asien

China

Japan

Australien/Neuseeland

Australien

Australien/Neuseeland

Neuseeland

Europa

Frankreich

Italien

Nordamerika

USA

Asien

Japan

Taiwan

Incoming

Stipendienprogramme für Incoming
StipendienprogrammZielgruppeKurzbeschreibung
ERASMUS+Studierende, Lehrende, PersonalDas ERASMUS+ Programm ist ein von der Europäischen Union initiiertes Bildungs- und Austauschprogramm, das Studierenden, Auszubildenden, Lehrkräften, Jugendlichen und anderen Bildungsbeteiligten die Möglichkeit bietet, internationale Erfahrungen zu sammeln. Das Programm fördert die Mobilität von Lernenden und Fachkräften sowie die Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen in Europa.
KOSPIEStudierende aus Kolumbien, Mexiko und ArgentinienDer Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert Studien- und Praktikumsaufenthalte junger Studierender in Deutschland, insbesondere in den Ingenieur- und Naturwissenschaften. Das Stipendienprogramm KOSPIE wird vom DAAD mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt.
OstpartnerschaftenStudierende, Doktoranden, Lehrende, PersonalDas DAAD-Programm "Ostpartnerschaften" unterstützt die Zusammenarbeit zwischen deutschen Hochschulen und Bildungseinrichtungen in den Ländern der Östlichen Partnerschaft, darunter Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau und die Ukraine. Es fördert den Austausch von Studierenden, Wissenschaftlern und Fachkräften sowie die gemeinsame Entwicklung von Studiengängen und Forschungsprojekten. Durch diese Partnerschaften trägt das Programm zur Stärkung der akademischen Beziehungen, kulturellen Verbindungen und regionalen Kooperationen im Bildungsbereich bei.

Stipendiendatenbanken

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

Zusätzliche Infos