Stellenausschreibungen

Wissenschaftliches Personal

182/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Unterstützung in der Lehre (Digitalisierung, Praktikumsbetreuung und Betreuung studentischer Arbeiten), Bearbeitung von F&E Projekten im Bereich Baustoffe, Unterstützung bei der Einwerbung von Drittmitteln
Bewerbungsschluss: 07. Oktober 2020

202/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Mineralogie
Durchführung von Lehrveranstaltungen (Seminare/Praktika) in der Petrologie im Rahmen der Studiengänge BSc; Geologie/Mineralogie, MSc Geowissenschaften im Umfang von 4 SWS; Betreuung von Qualifizierungsarbeiten der MSc und BSc Studenten; Entwicklung eigenständiger Forschung im Themenbereich der Petrologie, vorzugsweise im Bereich magmatischer Gesteine (anknüpfen an aktuelle Schwerpunkte der Arbeitsgruppe Lagerstättenlehre und Petrologie); Akquise von Forschungsprojekten; wissenschaftliche Betreuung eines analytischen Großgerätes; Beteiligung an wissenschaftlichen Aufgaben im Bereich Lagerstättenlehre und Petrologie und des Instituts für Mineralogie
Bewerbungsschluss: 09. Oktober 2020

201/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Elektrotechnik
Die Forschungsschwerpunkte am Institut für Elektrotechnik sind die Auslegung, Berechnung und Optimierung elektrischer Energiewandler, die Erhöhung der thermischen Ausnutzung von Energiewandlern sowie die Regelung elektrischer Antriebe. Dabei spielen Traktionsantriebe in der Elektromobilität sowie alternative Verkehrsmittel wie Pedelecs eine große Rolle.  Bearbeitung von Forschungsaufgaben in den o. g. Schwerpunktegebieten; Durchführung von Lehraufgaben; Betreuung studentischer Arbeiten bzw. Promotionen; Forschungsakquise, Projektabwicklung; Begleitung von wissenschaftlichen Kolloquien
Bewerbungsschluss: 15. Oktober 2020

209/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geotechnik
ingenieurgeologische Felduntersuchungen und Gebirgsklassifizierung, materialkundliche Untersuchungen und Mitarbeit beim Generieren von geotechnischen Modellen und numerischen Berechnungen zum Felsversagen; Klassifizierung von Risikoprozessen (Art, Intensität, Verbreitung) in Swantien; statistische Auswertung von Risikoprozessen und Mitarbeit beim Generieren von Risikokarten
Bewerbungsschluss: 15. Oktober 2020

195-E/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institute of Experimental Physics
method development for crystal structure analysis based on single crystal diffraction data using the Parameter Space Concept as an alternative to conventional Fourier methods (partly in cooperation with Prof. K. Fischer, University of Saarbrücken); programming of up to 3 different approaches of the Parameter Space Concept and implementation of corresponding algorithms; clarification of some theoretical questions; creation and optimization of scripts for Parameter Space Concept simulations; if required, use of Machine Learning and AI (in cooperation with Dr. P. Steinbach, Helmholtz Center Dresden-Rossendorf); if required, experimental verification of the application-ready method (proven contacts to synchrotron facilities availa-ble); publication and presentation of scientific research results in peer-reviewed academic journals and at national and international conferences; participation in project reports as well as in third-party funding applications for R&D and follow-up projects
Bewerbungsschluss: 19. Oktober 2020

195/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Experimentelle Physik
Methodenentwicklung zur Kristallstrukturlösung auf Basis von Einkristalldiffraktionsdaten mittels des Parameter Space Concepts als Alternative zu konventionellen Fourier-Methoden (teilweise in Zusammenarbeit mit Prof. K. Fischer, Universität Saarbrücken); Programmiertechnische Umsetzungen von bis zu 3 verschiedenen Lösungsansätzen des Parameter Space Concepts und Implementierung entsprechender Algorithmen; Klärung einiger theoretischer Teilfragen; Erstellung und Optimierung von Skripten für Parameter Space Concept -Simulationen; Ggf. Nutzung von Machine Learning und KI (in Zusammenarbeit mit Dr. P. Steinbach, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf); Ggf. experimentelles Verifizieren einer anwendungsreifen Methode (erprobte Kontakte zu Synchrotron-Anlagen vorhanden); Publikation und Präsentation wissenschaftlicher Forschungsergebnisse in referierten Fachzeitschriften und auf nationalen und internationalen Veranstaltungen; Mitwirken an Projektberichten sowie an Drittmittelanträgen für FuE-Vorhaben und Folgeprojekte
Bewerbungsschluss: 19. Oktober 2020

204/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Mitarbeit an einem DFG-Projekt zur biogenen Mineralisation von zementären Systemen mit den Schwerpunkten; Forschung im Bereich biogene Mineralisation in zementbasierten Systemen; Betreuung studentischer Arbeiten dem Themengebiet entsprechend
Bewerbungsschluss: 19. Oktober 2020

198/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Arbeiten der experimentellen Glaschemie: Das Schlackensystem soll grundlegend beschrieben und charakterisiert werden. Wissenschaftlicher Schwerpunkt dabei liegt auf den Phasenreaktionen, bzw. der Phasenseparation. Der zweite Hauptaufgabenbereich ist die Herstellung von Glasfasern, welche für die spezifischen Anforderungen des Schlackensystems modifiziert und weiterentwickelt werden soll. Die resultierenden Fasern werden Sie sowohl chemisch als auch mechanisch charakterisieren und ihre Eignung für die Baustoffindustrie (Füll- oder Zuschlagsstoff, Glasfasermatten), für Feuerfestmaterialien oder in Textilien (Garne z.B. Hitzeschutzgewebe) quantifizieren. Sie werden Ihre wiss. Erkenntnisse in Veröffentlichungen und (inter-) nationalen Konferenzen präsentieren.
Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2020

198-E/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institute of Ceramics, Glass and Construction Materials
The tasks lie in experimental glass chemistry: The slag system should be described and characterized fundamentally. The scientific focus is on the phase reactions and phase separation processes, respectively. The second main area of activity is the production of glass fibres, which is to be modified and further developed for the specific requirements of the slag system. You will characterize the resulting fibres both chemically and mechanically and quantify their suitability as construction materials (filler or aggregate, glass fibre mats), for refractory materials or in textiles (yarns e.g. heat protection fabric). You will present your scientific knowledge in publications and (inter-) national conferences.
Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2020

206/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften – Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte (IWTG)
Analyse des Modellbestands unter bautechnischen, konstruktionsgeschichtlichen, architektonischen und industriearchäologischen Kriterien im Abgleich mit der historischen Entwicklung des Stahl- und Metallleichtbaus der DDR; Anwendung historischer Analysenverfahren wie Recherche und Auswertung an Archivmaterial, Zeitzeugenbefragungen und Materialuntersuchungen; Erarbeitung von Erschließungsstrategien für den Modellbestand; Digitalisierung und systematische Einarbeitung der Erschließungsergebnisse; Vorbereitung der Datenübergabe an externe Datenbanken; Planung, Vorbereitung und Realisierung des gesamten Teilbereichs zum Forschungsprojekt, sowie projektbegleitende Tagungen/Workshops; Mitarbeit bei der Publikation von projektrelevanten Veröffentlichungen, sowie bei projektbezogenen Lehrveranstaltungen
Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2020

210/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Werkstofftechnik
Durchführung eigenverantwortlicher Forschungsarbeiten zur plasmagestützten thermochemischen Randschichtbehandlung: - wissenschaftliche Bearbeitung des Projektes - Planung, Koordination und Durchführung der Plasmanitrier- und –nitrocarburierversuche - Entwicklung einer Methode zur Prozessregelung auf Basis laserspektroskopischer Plasmaanalytik - Korrelation von Prozessparametern und Oberflächeneigenschaften - Erstellung wissenschaftlicher Publikationen
Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2020

208-E/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institute of Theoretical Physics
Processing of the work plan according to the DFG project: „Thermoelectric properties of In1- x@xIn2S4- yTey thiospinels”; Preparation and elaboration of publications / presentations at conferences, as well as scientific reports
Bewerbungsschluss: 06. November 2020

208/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Theoretische Physik
Bearbeitung des Arbeitsplanes entsprechend des DFG-Projektes „Thermoelektrische Eigenschaften der In1- x@xIn2S4- yTey Thiospinelle“; Mitwirken an Berichten, Publikationen und Präsentationen der Ergebnisse
Bewerbungsschluss: 06. November 2020

Nichtwissenschaftliches Personal

200/2020 – Mitarbeiter (m/w/d) für die Werkstatt

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Maschinenelemente, Konstruktion und Fertigung
Zu dem Aufgabengebiet gehören vielseitige fertigungstechnische Arbeiten in der Einzelfertigung, z. B.: konventionelle Herstellung von Dreh- und Fräsbauteilen, Schweißen von Bauteilen, Montage von Versuchsständen, Programmierung von CNC-Maschinen zur Herstellung komplexer Bauteile
Bewerbungsschluss: 06. Oktober 2020

203/2020 – Techn. Mitarbeiter (m/w/d) Technischer Assistent / Laborant (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
Arbeiten in den bohrtechnischen Laboren und im Technikum; chemisch-laborative Arbeiten sowie spezielle Untersuchungsmethoden der Bohr- und Geoströmungstechnik; Probenvorbereitung, Durchführung von Messungen sowie die Darstellung von Analysenergebnissen; Vorbereitung und Unterstützung bei der Durchführung von studentischen Praktika zur Spülung und Zementation; Unterstützung von Studierenden, Doktoranden, Praktikanten und Gastwissenschaftlern bei Labortätigkeiten
Bewerbungsschluss: 12. Oktober 2020

205/2020 – Techn. Mitarbeiter (m/w/d) Laborant (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Unterstützung der Forschung im Bereich biogene Mineralisation in zementbasierten Systemen; Durchführung und Dokumentation von Laborversuchen, Geräteverantwortung
Bewerbungsschluss: 19. Oktober 2020

Auszubildende

163/2020 – Auszubildende Berg- und Maschinenmann, FR Vortrieb und Gewinnung (m/w/d)

Bereich: Kanzler – Universitätsverwaltung
Berg- und Maschinenleute arbeiten untertage im Streckenvortrieb und sorgen für den Streckenunterhalt in Bergwerken. Daneben werden Arbeiten in der Gewinnung und in der Förderung durchgeführt. Es sind Sprengungen vorzubereiten, Belüftungseinrichtungen zu betreiben und Abbaumaschinen zu bedienen und zu warten. Arbeitsplätze finden sie im Erz-, Spat- und Salzbergbau, in Bergbausicherungsbetrieben, im Schachtbau sowie bei Herstellern von Bergwerksmaschinen.
Bewerbungsschluss: 30. November 2020

164/2020 – Auszubildende Chemielaborant (m/w/d)

Bereich: Kanzler – Universitätsverwaltung
Chemielaboranten (m/w/d) bereiten chemische Untersuchungen und Versuchsreihen vor bzw. führen diese durch. Sie analysieren Stoffe, trennen Stoffgemische und stellen chemische Substanzen her. Darüber hinaus dokumentieren sie ihre Arbeit und werten die protokollierten Ergebnisse aus. Aufgrund der Arbeit mit gefährlichen Stoffen halten sie die Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzvorschriften ein.
Bewerbungsschluss: 30. November 2020

165/2020 – Auszubildende Elektroniker, FR Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d)

Bereich: Kanzler – Universitätsverwaltung
Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d) planen und installieren elektrotechnische Anlagen von Gebäuden sowie deren Energieversorgung und Infrastruktur. Sie montieren z. B. Anschlüsse für Gebäudeleiteinrichtungen und Datennetze. Bei Wartungsarbeiten prüfen sie die elektrischen Sicherheitseinrichtungen, ermitteln Störungsursachen und beseitigen Fehler.
Bewerbungsschluss: 30. November 2020

166/2020 – Auszubildende Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w/d)

Bereich: Kanzler – Universitätsverwaltung
Elektroniker für Geräte und Systeme fertigen Komponenten und Geräte, z. B. für die Informations- und Kommunikationstechnik, die Fahrzeugelektronik oder die Mess- und Prüftechnik. Sie nehmen Systeme und Geräte in Betrieb und halten sie instand.
Bewerbungsschluss: 30. November 2020

167/2020 – Auszubildende Fachinformatiker, FR Systemintegration (m/w/d)

Bereich: Kanzler – Universitätsverwaltung
Fachinformatiker in der FR Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme und Netzwerke. Sie richten diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein, betreiben und verwalten sie. Zudem sind auftretende Fehler bzw. Störungen systematisch zu analysieren und zu beheben.
Bewerbungsschluss: 30. November 2020

168/2020 – Auszubildende Verwaltungsfachangestellte (m/w/d)

Bereich: Kanzler – Universitätsverwaltung
Verwaltungsfachangestellte (m/w/d) der Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten in verschiedensten Behörden und Institutionen der Länder und Kommunen. Sie erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, überwachen die Einhaltung von Auflagen, führen Akten und beraten Bürger/innen.
Bewerbungsschluss: 30. November 2020

169/2020 – Auszubildende Werkstoffprüfer, FR Metalltechnik (m/w/d)

Bereich: Kanzler – Universitätsverwaltung
Werkstoffprüfer untersuchen insbesondere metallische Materialien und Produkte auf Eigenschaften, deren Zusammensetzung oder Fehler. Die Ergebnisse der Analyse dokumentieren sie und sind damit zuständig für die Qualitätskontrolle während und nach der Herstellung von Werkstoffen. Die Kontrollverfahren reichen dabei von physikalisch-technischen Untersuchungen auf Härte, Festigkeit oder Verformbarkeit über das Prüfen von Werkstoffeigenschaften nach Wärme- oder Kältezufuhr bis hin zu chemischen Verfahren, Ultraschall oder Röntgenuntersuchung.
Bewerbungsschluss: 30. November 2020