Stellenausschreibungen

Professoren

02/2021 – W2-Professur Heisenbergprofessur „Physik der Quantenmaterialien“

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut Angewandte Physik
Der Stelleninhaber (m/w/d) soll in dem festkörperphysikalischen Teilgebiet Quantenmaterialien tätig sein, was sowohl Aspekte der etablierten Mikroelektronik im Limit kleinstmöglicher Strukturgrößen am Übergang zu Quanteneffekten umfasst, als auch neuartige nanoelektronische Materialien, Effekte und Methoden. In der Lehre ist die Physikausbildung für den Studiengang „Angewandte Naturwissenschaft“ sowie für Studiengänge anderer Fakultäten an der TU Bergakademie Freiberg zu vertreten. Darüber hinaus sollen auch neue Lehrveranstaltungen im Bereich der elektrischen und optischen Eigenschaften von Nanostrukturen und Quantenobjekten sowie deren Analytik angeboten werden. Erfahrung und intensives Engagement in der Lehre wird erwartet. Die Fähigkeit zur Abhaltung von englischsprachigen Lehrveranstaltungen wird vorausgesetzt.
Bewerbungsschluss: 05. Februar 2021

235/2020 – W2-Professur „Mathematische Optimierung“

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institut für Numerische Mathematik und Optimierung
Gesucht wird eine Persönlichkeit, die auf einem aktuellen Arbeitsgebiet der Mathematischen Optimierung national wie international ausgewiesen ist, zum Beispiel im Bereich der - Theorie und Numerik nichtdifferenzierbarer Optimierungsaufgaben; Optimierung in unendlichdimensionalen Räumen , mathematischen Optimierung mit Anwendungen in den Bereichen des Data Science und des maschinellen Lernens , Optimalsteuerung oder robusten Optimierung.
Bewerbungsschluss: 14. Februar 2021

235/E/2020 – W2-Professur “Mathematical Optimization”

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institut für Numerische Mathematik und Optimierung
We are looking for exceptional, internationally active candidates to represent mathematical optimization in research and teaching. We expect competence in several high potential, future oriented research areas such as - theory and numerics of nondifferentiable optimization problems, optimization in infinite dimensional spaces, mathematical optimization with applications in data science or machine learning, optimal control, robust optimization.
Bewerbungsschluss: 14. Februar 2021

236/2020 – W3-Professur „Endogene Geologie/Tektonik“

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geologie
Wir suchen eine aufgeschlossene, dynamische, international ausgewiesene Wissenschaftlerpersönlichkeit (m/w/d), die das Fachgebiet Endogene Geologie/Tektonik engagiert in Lehre und Forschung vertritt. Entsprechend der konzeptionellen Ausrichtung der TU Bergakademie Freiberg als Ressourcenuniversität sollen geodynamische, strukturelle und tektonische Aspekte von Stoffkreisläufen (einschließlich der Bildung strukturgebundener Lagerstätten) im magmatischen, metamorphen und/oder sedimentären Umfeld gelehrt und dazu geforscht werden. Das Lehrgebiet ist an der TU Bergakademie Freiberg in verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge eingebunden. Geländearbeiten und fundierte Geländeausbildung sind wesentliche Bestandteile des Curriculums. Neben interdisziplinärer Grundlagenforschung sollen auch praxisorientierte, angewandte Aspekte berücksichtigt werden. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und die Bereitschaft, in englischer Sprache zu unterrichten, werden erwartet.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2021

236-E/2020 – W3-Professur „Endogenous Geology/Tectonics“

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geologie
The successful candidate (m/f/d) shall represent the scientific field of Endogenous Geology/Tectonics in education and research. Geodynamic, structural and tectonic aspects of material cycles (including the formation of structure-related deposits) in the magmatic, metamorphic and/or sedimentary environment have to be included into the concept for the development and positioning of the professorship. The professorship at the TU Bergakademie Freiberg is embedded in various bachelor and master study courses. Field work and sound field training are essential aspects in education and research. With regard to the focus of the TU Bergakademie Freiberg, interdisciplinary basic research should be flanked by practice-oriented and applied aspects. The ability and willingness to teach courses in English is expected.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2021

262/2020 – W2-Professur für Mikromechanische Materialmodellierung

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Mechanik und Fluiddynamik
Die Aufgaben in der Lehre betreffen vornehmlich Lehrveranstaltungen für den internationalen englischsprachigen Masterstudiengang „Computational Materials Science (CMS)“ sowie die fachliche und organisatorische Betreuung der CMS-Studierenden. Der Studiengang verbindet interdisziplinär die Materialmodellierung auf den makroskopisch-kontinuumsmechanischen, mikromechanischen und atomistischen Skalen. Die Lehrveranstaltungen sind in englischer Sprache abzuhalten. Es wird außerdem die grundsätzliche Möglichkeit geboten, Lehrangebote in bestehende deutschsprachige und/oder englischsprachige Studiengänge der Fakultät zu integrieren.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2021

262-E/2020 – W2-Professur Micromechanical Material Modeling [Mikromechanische Materialmodellierung]

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Mechanik und Fluiddynamik
Teaching responsibilities mainly comprise courses in the International Master’s Program „Computational Materials Science (CMS)“ and include supporting and mentoring CMS students as well as organizational tasks. This unique study program combines modeling on the macroscopic (continuum mechanics), micromechanical and atomic scales in an interdisciplinary approach. CMS classes are exclusively taught in English. If desired, the chair of this professorship will additionally be given the opportunity to offer courses within other study programs (German and/or English) of Faculty 4.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2021

03/2021 – W2-Professur „Technologie der Glasherstellung“

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Glas und Glastechnologie
Gesucht wird eine international sichtbare Persönlichkeit, die das Fachgebiet in den oben genannten Themenfeldern durch Grundlagenforschung sowie anwendungs- bzw. industrienahe Forschung vertritt. Mit einschlägiger Erfahrung in der Lehre soll das Studienangebot im Bereich der Technologien und Anwendungen nichtmetallischer, anorganischer Werkstoffe im Bereich Glas fortgeführt und weiter ausgebaut werden. Dabei soll die Professur die grundlegenden Aspekte der Glastechnologie und des Emails vertreten und neue vertiefende Aspekte mit modernen als auch digitalen Lehrkonzepten sowohl in deutscher als auch englischer Sprache hinzufügen. Es wird erwartet, dass die Professur aktiv am GlasCampus Torgau bei der universitären Weiterbildung und Qualifizierung von Fachpersonal für die Glasindustrie mitwirkt.
Bewerbungsschluss: 07. März 2021

03-E/2021 – W2-Professur "Technology of Glass Production"

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Glas und Glastechnologie
We are looking for a colleague with internationally-visible scientific excellence, who covers the aforementioned subjects through basic academic research or through verifiable applied or industry-related research. The successful candidate will teach the fundamental aspects of glass technology and enamel and is expected to add new aspects with modern and digital teaching concepts in both German and English. The bandwidth of courses in technologies and applications of non-metallic, inorganic glass-based materials should be continued and expanded. Active participation in training and qualifying professionals from the glass industry at the GlasCampus Torgau is expected.
Bewerbungsschluss: 07. März 2021

Wissenschaftliches Personal

05/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geotechnik
Entwicklung und Implementierung eines felsmechanischen Stoffgesetzes in ein numerisches Programm; Leitung von Laborversuchen zur Parameterermittlung für das Stoffgesetz; Verifizierung und Validierung des Stoffgesetzes; Mitarbeit am Forschungsprojekt inkl. Berichterstattung und Kooperation mit Projektpartnern
Bewerbungsschluss: 26. Januar 2021

01/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institut für Numerische Mathematik und Optimierung
Dienstleistungen in Forschung und Lehre (in deutsch oder englisch); Forschung in einem gemeinsamen Projekt mit der TU Dresden und HTW Dresden zur Entwicklung von Finite-Elemente Simulationen von biologischen Zellen mit potenziellen Anwendungen in der medizinischen Diagnostik.; Erlernen neuer numerischer Techniken in selbstständiger, gut organisierter Arbeitsweise; Entwicklung neuer mathematischer Modelle, deren Diskretisierung und Implementierung; Zusammenarbeit und Austausch mit Biophysikern, Ingenieuren und Materialwissenschaftlern an der TU Dresden und HTW Dresden; Mitarbeit an wissenschaftlichen Publikationen und Präsentation auf Konferenzen; Promotionsabsicht
Bewerbungsschluss: 29. Januar 2021

01-E/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institute of Numerical Analysis and Optimization
services in research and teaching (in German or English); motivation to learn new numerical methods, to work independently and well organized; development of new mathematical models, discretization and implementation; scientific exchange and interdisciplinary collaboration with biophysicists and engineers; participation in scientific publications and conference presentations
Bewerbungsschluss: 29. Januar 2021

275/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Schwerpunkt der Tätigkeit ist die wissenschaftliche Bearbeitung von FuE-Projekten im Bereich konventioneller und innovativer Prozesse zur Herstellung von Basischemikalien, Kraftstoffen und Energieträgern, PtX-Technologien, Technologien des chemischen Recyclings sowie Synthesegas- und Gasaufbereitungsprozessen. Die Aufgaben umfassen die Entwicklung und Bewertung neuer Konzepte für die stofflich-chemische Konversion, die Prozesskettensimulation mittels Aspen Plus sowie die Durchführung von Wirtschaftlichkeits- und Ökobilanzuntersuchungen.
Bewerbungsschluss: 31. Januar 2021

04/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik
Bearbeitung eines Forschungsthemas (in Zusammenarbeit mit einem mittelständischen Unternehmen) im Bereich mechanische Recyclingtechnologie/Apparateentwicklung (elektrostatische Trennung); Experimentelle Forschungsarbeiten zum Trennen von Stoffgemischen (Folien, Partikelsysteme); Experimentelle Forschungsarbeiten zur Bilanzierung in mechanischen Recyclingprozessen; Entwicklung von zusätzlichen einschlägigen Labor- und Pilotversuchen/Einsatz von optischer On-Line-Messtechnik; Nutzung ingenieurtechnischer Versuchsstände/Prozess-Scale-Up; Prozessmodellierung – Datenauswertung – Digitalisierung
Bewerbungsschluss: 31. Januar 2021

12/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Technische Chemie
Das Institut für Technische Chemie an der TU Bergakademie Freiberg ist europaweit führend in der Rohstoffchemie. Wir bearbeiten komplexe Fragestellungen zur Umsetzung der Energie- und Rohstoffwende und nehmen in der Entwicklung ganzheitlicher Verfahren zur Gewinnung von Primär- und Sekundärrohstoffen weltweit eine Spitzenposition ein. Konsequent bringen wir mit einer vollständigen Verwertung von Reststoffen einschließlich CO2 das Zero Waste-Prinzip in die industrielle Anwendung. Beispiele für wirtschaftlich erfolgreiche Verfahren umfassen u. a. Lithium, Seltene Erden, Indium, Germanium und Zinn. Ein Schwerpunkt des Instituts ist die Skalierung technischer Prozesse vom Labormaßstab bis in die technische Reife. Gesucht wird ein herausragend qualifizierter wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für das Projekt „Early Stage-Metallrückgewinnung für das energie- und ressourceneffiziente Recycling von Li-Ionen-Batterien“. Schwerpunkt der Arbeit ist die Rückgewinnung von Lithium sowie Elektrolyt-Leitsalzkomponenten aus Lithiumionenakkus im Sinne eines klima-schonenden ganzheitlichen Konzepts. Die Gewinnung von Lithiumcarbonat ist im Technikumsmaßstab durchzuführen und zu optimieren. Abschließend ist der Gesamtprozess zu bewerten und mit Primärgewinnungsrouten zu vergleichen.
Bewerbungsschluss: 03. Februar 2021

15/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Thermische Verfahrenstechnik, Umwelt- und Naturstoffverfahrenstechnik (ITUN)
selbstständige Bearbeitung des Forschungsprojektes inkl. Verwaltung und Berichtslegung;Entwicklung von laseroptischen Messverfahren und Umsetzung von Experimenten; Präsentation der Ergebnisse in internationalen Journalen und auf (inter-)nationalen Konferenzen
Bewerbungsschluss: 03. Februar 2021

10/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Aufbereitungsmaschinen und Recyclingsystemtechnik
Bearbeitung des Forschungsthemas in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Forschungspartnern; Aufbau von Versuchsständen zur sensorgestützten Sortierung; experimentelle Untersuchungen der Aufbereitungstechnik für den Verbundaufschluss sowie zum Trennen von Stoffgemischen; Bilanzierung der Stoffströme und Kennzeichnung der Recyclingprodukte; Projektleitung und Berichterstattung, Organisation von Projekttreffen, Ergebnispräsentation
Bewerbungsschluss: 04. Februar 2021

13/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
Lehre im Fachbereich „Spülung und Zementation“; laufende Betreuung von Studien- und Diplomarbeiten; Eigenständige Akquise, Bearbeitung und Administration von Forschungsprojekten; Mitarbeit bei der Vorbereitung, Betreuung und Durchführung von Studentenexkursionen und Schülerwerbung
Bewerbungsschluss: 05. Februar 2021

08/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Professur Reaktionstechnik
Reaktionstechnische und mechanistische Studien zur simultanen HCHO- und NOx-Minderung im Abgas von Mager-Gasmotoren; Mechanistische Untersuchungen zum Abbau von HCN an VWT-basierten SCR-Katalysatoren; Physikalisch-chemische Charakterisierung von SCR-Katalysatoren und Evaluierung von Struktur-Aktivitäts-Korrelationen; Differenzierte Gasanalytik mittels Online-FTIR-Spektroskopie; Mitarbeit bei Übungen, Praktika und Vorlesungen in den Studiengängen der Verfahrenstechnik
Bewerbungsschluss: 05. Februar 2021

09/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Professur Reaktionstechnik
Forschung in den Bereichen Heterogene Katalyse und Reaktionstechnik sowie Mitarbeit in der studentischen Ausbildung; Reaktionstechnische und mechanistische Studien zur HCHO- und CH4-Oxidation im Abgas von Mager-Gasmotoren unter Verwendung von Fe-basierten Katalysatoren; Synthese und physikalisch-chemische Charakterisierung von Fe-Katalysatoren und Evaluierung von Struktur-Aktivitäts-Korrelationen für die HCHO- und CH4-Oxidation; Ausskalierung von Fe-Katalysatoren auf den technischen Maßstab; Mitarbeit bei Übungen, Praktika und Vorlesungen in den Studiengängen der Verfahrenstechnik
Bewerbungsschluss: 05. Februar 2021

16/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Metallformung
Im Rahmen des Projektes „Digitale Technologien für hybride Leichtbaustrukturen“ (DAHLIA) wird ein wissenschaftlicher Mitarbeiter/in gesucht. Innerhalb des Projektes soll am Beispiel einer Prozesskette zur Herstellung von Tape-verstärkten Leichtmetallprofilen mittels Warmumformung die Prozessparameter-Struktur-Eigenschafts-Beziehungen (PSE-Beziehungen) mittels Simulation entschlüsselt und für die Nutzung in digitalen Zwillingen aufbereitet werden. Das so gewonnene Knowhow dient der Ableitung eines anwendungsspezifischen, webbasierten Simulations- und Auslegungstools. Der entstehende digitale Zwilling kann sowohl die Bauteileigenschaften anhand der Parametrierung der einzelnen Teilprozessschritte vorhersagen, als auch rekursiv die Prozessparameter anhand einer gewünschten Bauteileigenschaft direkt einstellen. Dieses Verbundprojekt mehrerer sächsischer Hochschulen wird in drei parallele, eng miteinander verzahnte Arbeitsbereiche gegliedert, wobei das IMF neben der zentralen Projektkoordination die Entwicklung bzw. Herstellung der dahlia-Profile übernimmt. Ziel ist dabei die Entwicklung einer durchgehenden Prozesskette zur Herstellung von UD-Tape-verstärkten dünnwandigen Profilen aus Magnesium oder Aluminium mittels Warmumformung im Walzprofilierprozess unter besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit und des Formänderungsvermögens des eingesetzten Werkstoffes.
Bewerbungsschluss: 08. Februar 2021

277/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften – Professur für ABWL, insbesondere Business-to-Business Marketing
Mitwirkung in der Lehre, Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten, Durchführung von Übungen zu den Lehrveranstaltungen; Mitwirkung in der Forschung, Mitarbeit in Studien, Verfassen wissenschaftlicher Publikationen; Unterstützung bei administrativen Aufgaben der Professur; Wir geben Ihnen die Möglichkeit zur Promotion innerhalb von 3 Jahren.
Bewerbungsschluss: 15. Februar 2021

06/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Werkstofftechnik
Betreuung von Praktikums-Versuchen und Unterstützung bei der Ausarbeitung von Lehrunterlagen; Betrieb einer Anlage zum Spark Plasma Sintern (SPS); mechanische und mikrostrukturelle Charakterisierung von gesinterten Werkstoffen; Vorbereitung von Drittmittelprojekten zum Spark Plasma Sintern von Metallen; Qualifikation im Rahmen einer Promotion ist erforderlich
Bewerbungsschluss: 16. Februar 2021

18/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik
Bearbeitung eines Forschungsthemas (im Rahmen eines BMBF-Forschungsverbundes) im Bereich mechanische Recyclingtechnologie; experimentelle Forschungsarbeiten zum Aufschließen und Trennen von Stoffgemischen aus Elektrolyseurkomponenten; experimentelle Forschungsarbeiten zur Bilanzierung in mechanischen Recyclingprozessen; Entwicklung von zusätzlichen einschlägigen Labor- und Pilotversuchen / Einsatz von optischer On-line-Messtechnik; Nutzung ingenieurtechnischer Versuchsstände / Prozess-Scale-Up; Prozessmodellierung – Datenauswertung – Digitalisierung
Bewerbungsschluss: 01. März 2021

Nichtwissenschaftliches Personal

07/2021 – Mitarbeiter (m/w/d) ERP-Administrator (m/w/d)

Bereich: Universitätsrechenzentrum – ERP-Kompetenzzentrum
Bearbeitung aller IT-relevanten Fragestellungen; Vorbereitung und Durchführung von Netzwerkinstallationen mit der entsprechenden Hardware, den VMware- und Microsoft-Betriebssystemen, der Benutzerverwaltung sowie den Software-Komponenten unserer zentralen RZ-Verfahren; selbständige Bearbeitung aller Anfragen und Wartungsaufgaben; technische Dokumentation der realisierten Aufgabenstellungen; Administration und Support von Clients, Servern und aktiven Komponenten; Störungsanalyse und Störungsbehebung; First- und Second-Level-Support via remote, vor Ort, telefonisch; 360° Anwenderbetreuung, Störungsbehebung nach ITIL und Dokumentation der Tätigkeiten
Bewerbungsschluss: 28. Januar 2021

11/2021 – Techn. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Aufbereitungsmaschinen und Recyclingsystemtechnik
Unterstützung bei der Digitalisierung von Aufbereitungsmaschinen und -systemtechnik am Institut, teilweise in Zusammenarbeit und in Forschungsprojekten mit Industriepartnern; Unterstützung bei der Planung, Aufbau und Betrieb von Versuchsständen mit Schwerpunkt Mess-, Steuer- und Regeltechnik; Aufbau einer Messtechnik zur Zustandserfassung von Maschinen und Implementierung passender Auswertesoftware in Zusammenarbeit mit Unternehmen; Unterstützung bei der Planung, Aufbau und Betrieb von sensorgestützten Sortiermaschinen mit Schwer-punkt Automatisierung und Regelungstechnik
Bewerbungsschluss: 04. Februar 2021