Stellenausschreibungen

Professoren

12/2019 – W2-Professur Tenure-Track-Professur für Gusswerkstoffe und Gießverfahren auf W3

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Gießerei-Institut
Der Stelleninhaber (m/w/d) soll die Gebiete Gusswerkstoffe und Gießverfahren, insbesondere: Entwicklung werkstoffangepasster Produktionsprozesse; Automatisierung von Produktionsprozessen in der Gießerei; Kopplung der Simulation von Gießprozessen und Gefügeausbildung in Lehre und Forschung vertreten. Industrieerfahrungen sind erwünscht. Die Fähigkeit zur Lehre in deutscher und englischer Sprache wird vorausgesetzt.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2019

12-1/2019 – W2-Professur Tenure-Track-Professur for Casting Materials and Casting Processes to a W3

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Gießerei-Institut
The position includes teaching and research duties in the following fields of Casting Materials and Casting Processes: Development of material adapted production processes; Automation of casting processes; Interconnection of simulation of casting processes and microstructure formation
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2019

05/2019 – W3-Professur Analytische Methoden der Signal- und Bildverarbeitung

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institut für Angewandte Analysis
Der Forschungsschwerpunkt von Bewerberinnen und Bewerbern sollte auf einem relevanten Gebiet der Analysis liegen (wie harmonische Analysis, Wavelets, partielle Differentialgleichungen, compressed sensing). Bewerberinnen und Bewerber sollen auf den betreffenden Gebieten fachlich international sehr gut ausgewiesen sein und innovative mathematische Forschung mit Anwendungen sowie der Einwerbung von Drittmitteln verbinden können.
Bewerbungsschluss: 31. März 2019

05-E/2019 – W3-Professur Analytical Methods in Signal and Image Processing

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Applied Analysis
We are looking for a dynamic personality to represent the subject in both teaching and research. The successful candidate is expected to focus his or her research in relevant areas of mathematical analysis, such as harmonic analysis, wavelets, partial differential equations, compressed sensing, etc. Applicants should have an international reputation in their corresponding field of interest and prove their capability to combine innovative mathematical research with successful acquiring external and third-party funding.
Bewerbungsschluss: 31. März 2019

32/2019 – W3-Professur Numerische Mathematik und Optimierung

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institut für Numerische Mathematik und Optimierung
Die Fakultät baut ihre mathematischen Schwerpunkte im Bereich des Wissenschaftlichen Rechnens, der Numerik und Theorie partieller Differentialgleichungen, der Unsicherheitsquantifizierung und der Optimalsteuerung aus. Es wird erwartet, dass Sie einen oder mehrere dieser Schwerpunkte verstärken und auf einem dieser Gebiete fachlich sehr gut ausgewiesen sind und innovative mathematische Forschung mit Anwendungen sowie der Einwerbung von Drittmitteln verbinden können. Die Technische Universität Bergakademie Freiberg hat als Ressourcenuniversität ein einzigartiges Profil in den Gebieten Geo, Material, Energie und Umwelt. Die Bereitschaft und die Fähigkeit des künftigen Professors (m/w/d) zur fachlichen Kooperation und zur interdisziplinären Zusammenarbeit besitzt deshalb einen hohen Stellenwert. Die Lehre soll sowohl in den mathematischen Studiengängen als auch für die Ingenieur- und Naturwissenschaften übernommen werden. Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Lehre in deutscher und englischer Sprache wird vorausgesetzt.
Bewerbungsschluss: 30. April 2019

32-E/2019 – W3-Professur

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institute of Numerical Mathematics and Optimization
The department plans to further develop its areas of focus, namely scientific computing, numerical methods for partial differential equations and optimal control as well as uncertainty quantification. Applicants should therefore have an excellent research record in at least one of these areas combined with a desire to apply this knowledge to solve challenges in the engineering sciences. The willingness and ability to collaborate with professionals from other fields and to work on interdisciplinary projects is therefore a prerequest. With a distinguished focus on all aspects relating to the management of natural resources, the Technical University Freiberg features a unique profile in the areas of earth, material, energy and environment sciences. In the future, autonomous robotics will be of central interest in this scientific and technological context. Teaching will include courses in the mathematics programs of the university all well as mathematics courses for students of other departments. The ability to teach in English and German is required.
Bewerbungsschluss: 30. April 2019

34/2019 – W2-Professur Angewandte Algebra

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institut für Diskrete Mathematik und Algebra
Zu den Aufgaben der Professur gehört die Beteiligung an den Lehrveranstaltungen, die von den mathematischen Instituten angeboten werden, speziell auf dem Gebiet der linearen und der klassischen Algebra sowie Mathematik für Naturwissenschaftler und Ingenieure. Neben einer hervorragenden wissenschaftlichen Qualifikation sind deshalb didaktische Fähigkeiten und ein hohes Engagement in der Lehre erforderlich.
Bewerbungsschluss: 30. April 2019

34-E/2019 – W2-Professur

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institute of Discrete Mathematics and Algebra
Teaching includes courses offered by the mathematical institutes, especially in the area of linear and classical algebra as well as mathematics for scientists and engineers. Next to an excellent scientific qualification teaching experiences and a strong teaching engagement are required. With a distinguished focus on all aspects relating to the management of natural resources, the Technical University Freiberg features a unique profile in the areas of earth, material, energy and environment sciences.
Bewerbungsschluss: 30. April 2019

Wissenschaftliches Personal

37/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Weiterführung und Ausbau des Bereichs Modellierung/Mikrostruktur zementärer Systeme; Einwerbung von Drittmitteln für den genannten Forschungsschwerpunkt; Unterstützung der Lehre (Seminare, Praktikumsbetreuung und Betreuung von Bachelor- und Masterstudenten aus dem In- und Ausland in deutscher und englischer Sprache)
Bewerbungsschluss: 23. Februar 2019

20/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geotechnik
Durchführung und Vorbereitung von Vorlesungen / Übungen / Praktika; Vorbereitung und Korrektur von Klausuren; Betreuung und Vorkorrektur von Studien- und Diplomarbeiten; Mitarbeit an Forschungsprojekten; studentische Betreuung
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2019

22/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin Nachwuchsgruppenleiter (m/w/d) "Mehrphasenmodelle"

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – ZIK Virtuhcon
Der Arbeitsplatz kann auch als Teilzeitarbeitsplatz besetzt werden. Im Rahmen des BMBF-geförderten Projektes leitet der Stelleninhaber (m/w/d) ein internationales Team von mindestens vier jungen Wissenschaftlern. Die interdisziplinäre Forschung ist eingebettet in die vorhandene leistungsfähige Forschungsinfrastruktur einschließlich Technikums- und Großanlagen, wobei hohe wissenschaftliche Eigenständigkeit erwartet wird. Zudem stehen umfangreiche Mittel für Sachausgaben, Dienstreisen und projektspezifische Investitionen zur Verfügung. Aufgabe der Forschungsgruppe ist die Entwicklung von Lösungsansätzen und Rechenmodellen zur numerischen Simulation hochbeladener, reaktiver Systeme in Metallurgie und Chemie. Die Umsetzung des weiterentwickelten Strategiekonzeptes [1] des ZIK Virtuhcon durch den Stelleninhaber ist Voraussetzung für die Förderung durch das BMBF.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2019

22-E/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin Research Group Leader (m/f/d) "Multiphase Models"

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – ZIK Virtuhcon
The successful candidate leads an international team of minimum four young scientists. The interdisciplinary research is integrated in the well-developed infrastructure available including pilot and large scale plants, with scientific freedom as a key issue. The group will receive funding from the BMBF for five years including start-up equipment and consumables. The research group is focused on the development of solution strategies and numerical models for dense, reacting systems in metallurgy and chemistry. The implementation of the expanded strategy concept [1] of Virtuhcon is a requirement.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2019

40/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institute of Mineral Processing Machines (IAM)
The IAM, with partners from Finland, France and Sweden, investigates in line with a Europe-wide joint research project new approaches on increasing the efficiency of comminution of metal containing slags. Understanding the nature of the raw materials to be processes is key to efficiency increases. The IAM will investigate the mineral structure based on existing tools such as the Quantitative Microstructural Analyses (QMA, based on optical microscopy), point load test and micro-indentation. Contributions to further develop those methods within the project with regard to computer aided picture analyses of mineralogical structures are envisaged.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2019

41-E/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institute of Mineral Processing Machins (IAM)
The IAM, with partners from Finland, France and Sweden, investigates in line with a Europe-wide joint research project new approaches on increasing the efficiency of comminution of metal containing slags. Enabling seamless lifelong learning journeys will be key to corporate competitiveness not only of resource companies and equipment manufacturers in the future. The IAM will refine its own experimental investigations as well as the partner’s approaches and key results as basis for new didactic materials and educational approaches which can be used for internal and external professional development, learning and education in raw materials processing.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2019

44/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Mechanik und Fluiddynamik
Entwicklung effizienter Finite-Element-Techniken (FEM) zur Berechnung der bruchmechanischen Parameter bei thermomechanischer Wechselbeanspruchung von Rissen; Implementierung von Materialroutinen für viskoplastisches Materialverhalten; Entwicklung geeigneter adaptiven FEM-Algorithmen zur Simulation der Rissausbreitung in Bauteilen; begleitende numerische Simulationen zu bruchmechanischen TMF – Experimenten; Formulierung von Rissfortschrittsgesetzen bei TMF; Bereitstellung einer leistungsfähigen FEM-Software für TMF Ermüdungsrissausbreitung auf der Basis von ABAQUS
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2019

45/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Werkstoffwissenschaft
Der Stelleninhaber (m/w/d) soll im Rahmen des DFG-Projektes „Untersuchung und Weiterentwicklung der Hochtemperatur-Gasphasenepitaxie für die Herstellung von einkristallinen GaN-Schichten“ die Mikrostruktur der beim Kooperationspartner hergestellten GaN-Schichten mittels Röntgenbeugung, Elektronenbeugung, Transmissionselektronenmikroskopie und spektroskopischer Methoden (EDX, EELS) untersuchen und basierend auf den Ergebnissen der Mikrostrukturanalytik physikalisch relevante Mikrostrukturmodelle für das Schichtwachstum entwerfen. Im Mittelpunkt des Projektes stehen die Beschreibung der Wechselwirkung zwischen einzelnen Mikrostrukturdefekten und die Nutzung der Defektwechselwirkung für die Verbesserung der Kristallqualität.
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2019

51/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Experimentelle Physik
Untersuchung von strukturellen Umwandlungen einkristalliner Piezoelektrika und Multiferroika unter Anregung durch stehen-de akustische Wellen und elektrische Felder; Modellierung atomarer Verrückungen und Symmetrieänderungen in Kristallen unter Druckeinflüssen und elektrischen Feldern mittels Dichtefunktionaltheorie (DFT) und Vergleich mit experimentellen Werten; Bestimmung elastischer Konstanten und elektrischer Polarisation für einkristalline Materialien mittels DFT; Modellierung von REXS-Spektren unter dem Einfluss minimaler struktureller Änderung der atomaren Nahordnung...
Bewerbungsschluss: 01. März 2019

54/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Biowissenschaften
Quantifizierung der Anheftung von Mikroorganismen an Erzen und Metalloberflächen mit mikroskopischen und mole-kulargenetischen Methoden; Transkriptomanalyse zur Aufklärung der bei der Anheftung exprimierten Gene
Bewerbungsschluss: 04. März 2019

55/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geologie
Im Projekt werden grundlegende Fragen zur Bildung, Ätzung und Messung von Uran-Spaltspurenschäden in Apatit untersucht. Es werden Experimente und Messungen mit optischen Mikroskopen und die statistische Auswertung/Interpretation durchgeführt. Die Abfassung von wissenschaftliche Berichten und Publikationen sind notwendig.
Bewerbungsschluss: 04. März 2019

60/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Bergbau und Spezialtiefbau
Laborversuche zur Rückgewinnung von Wertelementen aus verschiedenen Standortwässern (Ionenaustausch); Konzeption/ Testung der Aufkonzentration der Wertelemente aus Rückspüllösungen durch intelligente Verschaltung verschiedener Methoden; Untersuchungen an Standort-Feststoffproben (Tailingskörper-Profile und –Bohrungen) zu Anreicherungszonen von Wertelementen – Interpretation umfangreichen Datenpools - Ableitung technologisches Vorgehen in Zusammenarbeit mit Projektpartnern
Bewerbungsschluss: 07. März 2019

56/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geologie
Der Stelleninhaber (m/w/d) ist am Aufbau einer interdisziplinären auf Grundwasser ausgerichteten Arbeitsgruppe beteiligt. Zu den Aufgaben zählen die Mitarbeit in Lehre und Forschung mit dem Schwerpunkt experimentelle Geländeuntersuchungen mit Modellierung. Dazu zählt auch die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten. Der wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) ist zuständig für die Vermittlung hydrogeologischer Geländeversuche und den Einsatz der Software im Zusammenhang mit experimentellen Arbeiten im Gelände.
Bewerbungsschluss: 08. März 2019

57/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geologie
Der Stelleninhaber (m/w/d) ist am Aufbau einer interdisziplinären auf Grundwasser ausgerichteten Arbeitsgruppe beteiligt. Zu den Aufgaben zählen die Mitarbeit in Lehre und Forschung mit dem Schwerpunkt experimentelle Laboruntersuchungen mit Modellierung. Dazu zählt auch die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten. Der wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) ist zuständig für die Vermittlung von Kenntnissen zum Einsatz und Durchführung experimenteller laborativer Versuche.
Bewerbungsschluss: 08. März 2019

43/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Präparation und Charakterisierung von festen Katalysatoren; Testung der Katalysatoren an einer Laborapparatur; Ermittlung von Struktur-Aktivitäts-Beziehungen; Mechanistische Untersuchungen; Evaluierung der Katalysatoren an einem Verbrennungsofen
Bewerbungsschluss: 15. März 2019

02_HZDR – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Helmholtz-Institut Freiberg – Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)
Bearbeitung eines Teilprojektes in einem EU-Verbundprojekt mit Partnern aus Forschung und Industrie; mathematische Modellierung von Flotationsprozessen in einem multiskalen Ansatz vom Partikel bis zum Flowsheet; interdisziplinärer Austausch mit anderen Experten im Rahmen des entsprechenden EU-Projekts; Entwicklung und Durchführung von Experimenten für die Modellparametrisierung Publikation und Präsentation der Ergebnisse auf internationalen Konferenzen
Bewerbungsschluss: 15. März 2019

02_E_HZDR – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Helmholtz-Institut Freiberg – Helmholtz-Association of German Research Center (HDZR)
execution of the tasks of a modelling workpackage in an EU funded Project for fine particle Flotation; multi-scale modeling of fine particle flotation in cooperation with experts in various aspects of the process, from particle to flow-sheet; development and execution of experiments for the parametrization of these models; computer implementations of such models; interdisciplinary exchange with other experts within the corresponding EU-Project and beyond in relevant conferences and journal publications publication and presentation of results (e.g. in international conferences and scientific journals)
Bewerbungsschluss: 15. März 2019

53/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Elektrotechnik
Entwurf neuer Regelverfahren für elektrische Antriebe und deren Implementierung auf entsprechender Hardware; selbstständige Durchführung von Übungen und Praktika im Lehrportfolio; Betreuung studentischer Arbeiten
Bewerbungsschluss: 15. März 2019

52/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Elektrotechnik
Optimierung Leistungselektronik für geregelte elektrische Antriebe; Thermische Berechnung von elektrischen Maschinen; selbstständige Durchführung von Übungen und Praktika im Lehrportfolio; Betreuung studentischer Arbeiten und Promotionen; Forschungsakquise; Inhaltliche Ausgestaltung von Kolloquien und Symposien
Bewerbungsschluss: 15. März 2019

47/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften – Professur für ABWL, insbesondere Entrepreneurship
Unterstützung der Professur in der Lehre einschließlich der Betreuung von Abschlussarbeiten; Mitwirkung an Forschungsprojekten und Publikationen im Bereich der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre; Unterstützung in der universitären Selbstverwaltung; Mitwirkung beim Aufbau der Professur Die Gelegenheit zur Promotion ist gegeben und wird unterstützt.
Bewerbungsschluss: 18. März 2019

61/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Anwendung, Auswertung und Weiterentwicklung CFD-basierter Rechenmodelle für Hochtemperaturprozesse; Einbindung von experimentellen Stoffdaten; Weiterentwicklung von Optimierungsansätzen und Durchführung von Optimierungsrechnungen; Veröffentlichung der Ergebnisse in Fachzeitschriften und auf internationalen Konferenzen
Bewerbungsschluss: 19. März 2019

2019-61-E – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institute of Energy Process Engineering and Chemical Engineering
Application, analysis and development of CFD-based models for high-temperature processes; Integration of experimental data into the models; Development of optimization strategies and optimization calculations; Publication of results in journals and at international conferences
Bewerbungsschluss: 19. März 2019

62/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Entwicklung eines Software-Tools für die automatische Messdatenerfassung des optischen Systems; Anwendung und Auswertung CFD-basierter Rechenmodelle für Hochtemperaturprozesse; und darauf aufbauend: die Entwicklung von Ersatzmodellen für eine verbesserte und erweiterte Online-Datenauswertung der optischen Messungen
Bewerbungsschluss: 19. März 2019

2019-62-E – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institute of Energy Process Engineering and Chemical Engineering
Development of a software tool for automatic data acquisition for the optical System; Usage of CFD-based models for high temperature processes; Development of surrogated models as basis for an improved and extended on-the-fly data analysis
Bewerbungsschluss: 19. März 2019

28/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geophysik
Sie forschen an (theoretischen) Fragestellungen im Bereich inverser Probleme der Geomagnetik. Ein besonderes Augenmerk liegt auf inversen Magnetisierungsproblemen in sphärischen und nicht-sphärischen Geometrien. Dabei soll es vor allem um die mathematische Analyse des Problems, aber auch um die Entwicklung numerischer Lösungsstrategien gehen. Anwendungen finden sich etwa in der Quellseparation geomagnetischer Satellitendaten und der Rekonstruktion globaler und lokaler Erdkrustenmagnetisierungen. Die genauen Fragestellungen können an die Interessen des Kandidaten ange-passt werden und sollen zu einer Promotion führen.
Bewerbungsschluss: 15. April 2019

28-E/2019 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institute of Geophysics
The candidate will be working in inverse problems arising from recent topics in geomagnetism. A particular focus is on inverse magnetization problems in spherical and non-spherical geometries. This primarily comprises the mathematical analysis of the problem, but also the development of numerical solution strategies. Applications can be found, e.g., in source separation of satellite data and the reconstruction of global and local crustal magnetizations. The precise topic can be adapted to the interests of the candidate.
Bewerbungsschluss: 15. April 2019

Nichtwissenschaftliches Personal

38/2019 – Techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin ERP- / BI-Anwendungsbetreuer (m/w/d)

Bereich: Universitätsrechenzentrum – Abteilung Verwaltungsapplikation
Verantwortung für die Konfiguration, den Betrieb und die interne Weiterentwicklung der eingesetzten ERP- und BI-Systeme; Analyse, Konzeption und Implementierung von Geschäftsprozessen in enger Abstimmung mit den Fachabteilungen; Planung, Steuerung und Koordination von IT-Teilprojekten; Administration und Pflege von fachanwendungsübergreifenden Schnittstellen; Aufbau und Administration des Berechtigungskonzepts; Unterstützung der Anwender; Bindeglied zwischen Anwender und ERP Kompetenzzentrum Sächsischer Hochschulen bei der Implementierung von Organi-sationsabläufen und Prozessen im ERP-/ BI-System
Bewerbungsschluss: 26. Februar 2019

50/2019 – Techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin - hochschulinterne Stellenausschreibung Gießereimechaniker (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Gießerei-Institut
Mitwirkung beim Aufbau und Betreiben von Versuchseinrichtungen; Durchführung von Gießversuchen sowie Herstellung von Sandformen und Sandkernen und Schmelzen von Metallen; Nachbehandlung von Gussteilen und Herstellung von Probekörpern für die Werkstoffprüfung
Bewerbungsschluss: 01. März 2019

46/2019 – Techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin Techniker-Elektrotechnik (optional Mechatroniker/Elektrotechniker)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Aufbereitungsmaschinen
Wartung und Instandhaltung bestehender Automatisierungs- und Messsysteme im Aufbereitungsmaschinenbau; Planung und Auslegung anwendungsbezogener Mess- und Steuerungssysteme; Inbetriebnahme von Mess- und Steuerungssystemen; Erstellung von Schalt- und Stromlaufplänen
Bewerbungsschluss: 08. März 2019

58/2019 – Techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin Elektroingenieur/Elektroniker (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Thermische Verfahrenstechnik, Umwelt- und Naturstoffverfahrenstechnik (ITUN)
selbständige Konzipierung, Projektierung, Modifizierung, Aufbau und Inbetriebnahme von elektronischen Systemen; Reparatur und Instandhaltung von elektronischen Komponenten/Systemen; Wartung und Prüfung elektronischer Komponenten/Systeme gemäß der gesetzlichen Vorgaben; Unterstützung des wissenschaftlichen Personals bei der Konzeption von Versuchsständen/Systemen; Mitarbeit bei wissenschaftlichen Projekten; Übernahme von IT-bezogenen Aufgaben am Institut
Bewerbungsschluss: 11. März 2019

48/2019 – Techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin Schnittstellen-Administrator (m/w/d)

Bereich: Universitätsrechenzentrum – ERP-Kompetenzzentrum sächsischer Hochschulen in Gründung
Erstellung von Anforderungsspezifikationen und Weiterentwicklung der Schnittstellenplattform; Aktive Einbringung in Diskussionen zu Design, funktionaler Gestaltung und Architektur der Schnittstellenentwicklung; Mitentwicklung an unserer neuen leistungsfähigen und hoch verfügbaren Schnittstellenplattform; Entwicklung von Lösungen für automatisierte End-To-End-Tests und Perfomance-Tests; Implementierung in die produktiven Umgebungen der sächsischen Hochschulen
Bewerbungsschluss: 29. März 2019

49/2019 – Techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin Java-Entwickler (m/w/d)

Bereich: Universitätsrechenzentrum – ERP-Kompetenzzentrum sächsischer Hochschulen in Gründung
Bewertung der technischen Realisierbarkeit von Kundenanforderungen; Entwicklung der nötigen SOA Services zur Operationalisierung des Frontends; Optimierung der Anwendungen hinsichtlich Performance und Stabilität; Sicherstellung der Wiederverwendbarkeit entwickelter Prototypen und Module; Sie arbeiten eng im Team mit anderen Entwicklern zusammen, z. B. direkt mit dem Softwarehersteller; Sie übernehmen Verantwortung für die Behebung von Bugs und führen selbstständig die Dokumentation in unseren dazugehörigen Standardtools durch (Jira, Wiki,...)
Bewerbungsschluss: 29. März 2019