Stellenausschreibungen

Professoren

280/2019 – W1-Professur Tenure-Track-Professur für Modellunterstützte Materialverarbeitbarkeit in der Additiven Fertigung (W1 mit Tenure-Track auf W3)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Mit dieser Ausschreibung will die Fakultät im Bereich der Additiven Fertigung zusätzliche Schwerpunkte setzen, um interdisziplinär mit dem Maschinenbau, der Verfahrenstechnik und den Werkstoffwissenschaften die Zukunft moderner Materialien für die Additive Fertigung zu erforschen und zu gestalten. Gesucht wird eine exzellente Persönlichkeit mit einem Arbeitsgebiet aus einem dieser Bereiche der Additiven Fertigung: Modellunterstützte Materialverarbeitbarkeit; Partikel- und Bindersysteme sowie deren Modellierung; Mehrkomponentenmaterial und deren Design für die Additive Fertigung; Modellgestützte Maschine-Material-Prozess-Interaktion („maschinenfähiges“ Material, Verarbeitbarkeit); zeitaufgelöste Materialeigenschaften („cradle to grave“) neue Materialien vor dem Hintergrund Nachhaltigkeit und Reststoffnutzung („cradle to cradle“)
Bewerbungsschluss: 31. Januar 2020

280-E/2019 – W1-Professur Tenure-Track Professorship for Model-Assisted Material Processability in Additive Manufacturing (W1 with tenure track to W3)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institute of Ceramics, Glass and Building Materials
In this invitation, the Faculty intends to focus on additional areas in the field of Additive Manufacturing in order to explore and shape the future of modern materials for Additive Manufacturing, while relating this to Mechanical Engineering, Process Engineering and Materials Sciences in an interdisciplinary manner. We are looking for an excellent candidate who works in one of these areas of Additive Manufacturing: model-based material processability; particle and binder systems and their modelling; multi-component material and its design for Additive Manufacturing; model-based machine-material-process interaction ("machine-capable" material, processability); time-resolved material properties ("cradle to grave"); new materials in the context of sustainability and recycling ("cradle to cradle")
Bewerbungsschluss: 31. Januar 2020

289/2019 – W3-Professur Energieverfahrenstechnik

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
An der TU Bergakademie Freiberg vertritt die gesuchte Persönlichkeit das Gebiet „Energieverfahrenstechnik“. Die Forschungsbereiche sollen sich auf thermo-chemische Wandlungsprozesse in den Bereichen Umwelt, Material und Energie beziehen, wie beispielsweise: Intelligente Technologien zur Einkopplung von blauem und grünem Wasserstoff in chemische sowie metallurgische Verfahren (low carbon industry); Kohlenstoff-Kreislaufwirtschaft (circular economy of carbon based materials); Syntheseprozesse für chemische Energieträger zur Energiespeicherung (renewable synthetic fuels); stoffliche Nutzung biogener und fossiler, kohlenstoffhaltiger Energierohstoffe (biogenic carbon). In der Lehre vertritt die gesuchte Persönlichkeit Lehrinhalte der Verfahrenstechnik (auch in englischer Sprache).
Bewerbungsschluss: 29. Februar 2020

289-1/2019 – W3-Professur Energy Process Engineering

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
At TU Bergakademie Freiberg, the successful candidate will represent the field of "Energy Process Engineering". The research areas are expected to relate to thermo-chemical transformation processes in the fields of energy, the environment, and materials, for instance: intelligent coupling of blue and green hydrogen with chemical and metallurgical processes (low carbon industry); circular economy of carbon based materials; production of chemical energy sources for storage (renewable synthetic fuels); material use of carbonaceous, fossil and biogenic energy resources (biogenic carbon) In teaching, the successful candidate will present teaching content in process engineering (also in englisch language).
Bewerbungsschluss: 29. Februar 2020

288/2019 – W2-Professur Modellierung von thermo-chemischen Konversionsprozessen

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Die Professur „Modellierung von thermo-chemischen Konversionsprozessen“ widmet sich in Lehre und Forschung der numerischen Modellierung von thermo-chemischen Konversionsprozessen. Diese Prozesse sind durch reaktive Strömungen, mehrphasige Stoffsysteme sowie teilweise hohe Temperaturen und Drücke gekennzeichnet und sind insbesondere in den Bereichen Energie (z. B. Pyrolyse, Partialoxidation und Verbrennung) und Chemie (z. B. Synthesen, Hydrierung, Partikelbildung) angesiedelt. Die Modellierung soll den gesamten Skalenbereich von der molekularen Ebene bis zur industriellen Anwendung umfassen (Multiskalenmodellierung).
Bewerbungsschluss: 31. März 2020

288-1/2019 – W2-Professur Modelling of Thermo-Chemical Conversion Processes

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
The professorship for "Modelling of Thermo-Chemical Conversion Processes" is dedicated to the numerical modelling of thermo-chemical conversion processes in teaching and research. These processes are characterised by reactive flows and multiphase material systems, along with, in some cases, high temperatures and pressures, and are particularly evident in the fields of energy (e.g. pyrolysis, partial oxidation and combustion) and chemistry (e.g. syntheses, hydrogenation, particle formation). The modelling is to cover the entire scale range, from the molecular level to industrial application (multi-scale modelling).
Bewerbungsschluss: 31. März 2020

Wissenschaftliches Personal

11/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik
Bearbeitung eines Forschungsthemas im Bereich mechanische Trenntechnik Im Rahmen des Schwerpunktprogramms 2045 der Deutschen Forschungsgemeinschaft; experimentelle Forschungsarbeiten zur Flotation von Partikeln und deren Abscheidung bzw. selektive Trennung an Grenzflächen; Nutzung ingenieurtechnischer Versuchsstände und optischer Messtechnik zur dynamischen Bildanalyse; physikochemische Laborarbeiten
Bewerbungsschluss: 29. Januar 2020

290/2019 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institut für Informatik
Projekt - SteigtUM! In einem BMBF geförderten Projekt wollen wir mit Partnern aus der Wirtschaft und anderen Forschungsinstitutionen umweltfreundliche Mobilität voranbringen. Wir entwickeln ein leichtes, wendiges, elektrisches Lasten-Pedelec. Das wollen wir in einem vernetzten Verleihsystem möglichst vielen jungen und jung gebliebenen Menschen zum umweltfreundlichen Shoppen und Transport anbieten. Unser Reallabor sieht Lade- und Verleihstationen in der ganzen Stadt, auf dem Campus, beim Supermarkt, am Bahnhof vor. Gebucht wird mit einer App im Verbund mit anderen umweltfreundlichen Verkehrssystemen, geladen wird drahtlos, gefahren wird ökologisch. Sie bringen neben Ihrem Engagement für den Klimaschutz ein Studium der Informatik, Mathematik, oder Nachrichtentechnik an einer wissenschaftlichen Hochschule mit. Sie können super programmieren, konzeptuell denken, haben schon mal Apps entwickelt. Das sind Ihre Aufgaben: Entwurf und Implementierung eines verteilten Systems zum Fahrrad- und Buchungsmanagement; Implementierung bzw. Weiterentwicklung einer App für Smartphones
Bewerbungsschluss: 31. Januar 2020

09/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Nichteisenmetallurgie und Reinststoffe
Das Institut für Nichteisenmetallurgie und Reinststoffe arbeitet an der Entwicklung neuer Verfahren zur Herstellung und zum Recycling von Nichteisenmetallen. Ziel dieses Projektes ist es, ein neues Recyclingverfahren für die PGM-haltigen Katalysatoren von Brennstoffzellen zu entwickeln. Dabei sollen sowohl hydro-, pyrometallurgische als auch kombinierte Verfahren erprobt werden.
Bewerbungsschluss: 31. Januar 2020

13/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Technische Chemie
Im Rahmen eines Forschungsprojektes sollen grundlegende Untersuchungen zur silicothermischen Herstellung von Ferro-legierungen unter Nutzung verschiedener Abfallstoffströme wie beispielsweise Siliciumbruch ausgedienter Solarzellen, Rotschlamm sowie metalloxidhaltige Abfallstoffe (Schlacken, Asche, Stäube) durchgeführt werden. Der Schwerpunkt der Arbeiten und die Herausforderung liegen dabei auf der Entwicklung von Verfahrensschritten, die in Abhängigkeit vom Eduktstrom zur Erzeugung von Legierungen definierter Zusammensetzung führen. Sowohl Edukte als auch Produkte sollen mittels ICP/OES, RFA, CS-AAS sowie TGA-DTA umfassend charakterisiert werden. Zielstellung ist der Erhalt von hochwertigen Legierungen marktüblicher Zusammensetzung, wobei die Verfahrenskosten der möglichen Recyclingrouten abgeschätzt und mit dem Wert der erhaltenen Produkte ins Verhältnis gesetzt werden sollen.
Bewerbungsschluss: 31. Januar 2020

15/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Eiseh- und Stahltechnologie
Untersuchung thermophysikalischer Eigenschaften von Metallschmelzen bei höheren Temperaturen; Einstellung thermophysikalischer Eigenschaften von Metallschmelzen durch Veränderung des Begleitelement-Gehaltes; Untersuchung der Wechselwirkung zwischen Metallschmelze und Keramik; Einstellung der Metallpulvergröße durch thermophysikalische Eigenschaften der Metallschmelze; Charakterisierung des Metallpulvers; Mitwirkung in der Lehre in den Bereichen Eisen- und Stahlerzeugung; Betreuung wissenschaftlicher Qualifizierungsarbeiten (Literatur-, Studien- und Diplomarbeiten); Durchführung von Übungen und Praktika, Betreuung von Studenten, Organisation und Durchführung von Exkursionen im In- und Ausland; Anfertigen von deutsch- und englischsprachigen wissenschaftlichen Publikationen (Veröffentlichungen, Teil- und Ab-schlussberichte)
Bewerbungsschluss: 05. Februar 2020

07/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Elektrotechnik
wissenschaftliche Betreuung Reallabor; Konzept Floating Funktionalität; Projektmanagement; Betreuung studentischer Abschlussarbeiten
Bewerbungsschluss: 07. Februar 2020

10/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) Transferassistent (m/w/d)

Bereich: Prorektor Forschung – Universitätsverwaltung
Die Aktivitäten der TU Bergakademie Freiberg im Bereich der angewandten Forschung fokussieren sich auf die vier Kernfelder Geo, Material, Energie und Umwelt. Das Prorektorat Forschung, in dem der Aufgabenbereich Transfer verortet ist, verantwortet die strategische Profilbildung der Universität im Bereich der Forschung und etabliert in enger Kooperation mit dem wissenschaftlichen Personal und den Projektleitern Geschäftsbeziehungen mit nationalen und internationalen Unternehmenspartnern. Weitere Aufgabenbereiche sind die Einwerbung von Zuwendungen sowie die Betreuung des umfangreichen Patentportfolios der Universität. ...
Bewerbungsschluss: 15. Februar 2020

14/2010 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Elektrotechnik
Entwurf, Optimierung und Realisierung eines induktiven Ladesystems für Mikromobile; Betreuung studentischer Abschlussarbeiten
Bewerbungsschluss: 16. Februar 2020

08/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Werkstofftechnik
Der Aufgabenbereich umfasst die wissenschaftliche Bearbeitung des Teilprojektes „Einfluss von Materialinhomogenitäten auf das temperatur- und geschwindigkeitsabhängige Festigkeits-, Verformungs- und Zähigkeitsverhalten“ mit folgenden Teilaufgaben: selbstständige und verantwortliche Planung, Durchführung und Auswertung von Untersuchungen zu den mechanischen Eigenschaften (Fließspannung, Bruchzähigkeit) von Vergütungsstahl und Al-Gusslegierung mit unterschiedlichem Reinheitsgrad; Untersuchungen und Analyse der Schädigungsentwicklung sowie Bewertung der mechanischen Eigenschaften, Erarbeitung von Struktur-Eigenschafts-Beziehungen, Erarbeitung von Modellgesetzen zur Beschreibung der Verformbarkeit und Zähigkeit; selbstständige Publikationstätigkeit in international referierten Zeitschriften und Projektberichterstattung
Bewerbungsschluss: 23. Februar 2020

06/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Bergbau und Spezialtiefbau
Mitarbeit in Lehre und Forschung auf dem Themengebiet des untertägigen Bergbaus; Mitarbeit an ausgewählten Forschungsvorhaben, u. a. im Themenkomplex Bewetterung und Arbeitssicherheit; Unterstützung bei der Antragstellung von nationalen/internationalen Forschungsprojekten; Planung, Vorbereitung und Betreuung von Fachtagungen, Konferenzen, Seminaren, Weiterbildungsveranstaltungen etc.; Betreuung von Gästen - insbesondere aus dem Ausland; Promotion
Bewerbungsschluss: 28. Februar 2020

279/2019 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geotechnik
Entwicklung und Implementierung eines felsmechanischen Stoffgesetzes in ein numerisches Programm; Leitung von Laborversuchen zur Parameterermittlung für das Stoffgesetz; Verifizierung und Validierung des Stoffgesetzes; Mitarbeit am Forschungsprojekt inkl. Berichterstattung und Kooperation mit Projektpartnern
Bewerbungsschluss: 29. Februar 2020

Nichtwissenschaftliches Personal

16/2020 – Techn. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Angewandte Physik
Aufbau und Durchführung von Photolumineszenz-Spektroskopie-Messungen sowie weiteren optischen Messungen; Kalibrierung von Lichtquellen, Spektrometern und Detektoren; Instandhaltung und Wartung der Versuchsaufbauten, Geräte und Anlagen; Organisation der Verbrauchsmaterialien und Proben im Labor; Programmierung von Mess- und Auswerte-Software
Bewerbungsschluss: 05. Februar 2020

12/2020 – Mitarbeiter (m/w/d) Mitarbeiter (m/w/d) - Projektcontrolling

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Bearbeitung von Drittmittelprojekten diverser Fördermittelgeber; Mittelverwaltung und -überwachung der einzelnen Forschungsprojekte; Bestellungen, Beschaffungsanträge, Belegbearbeitung, Reisekosten; Zwischen- und Verwendungsnachweise; Zuarbeiten zu Berichten und Anträgen, Korrespondenz
Bewerbungsschluss: 06. Februar 2020

292/2019 – Techn. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Wärmetechnik und Thermodynamik
Zur Verstärkung unserer Elektronikwerkstatt suchen wir einen engagierten, zielorientierten Mitarbeiter. Aufgabenschwerpunkte sind neben der Planung, dem Bau und der Erprobung von Messdatenerfassungssystemen auch der Aufbau und die Programmierung von Steuerungen und Regelungen für Versuchsstände.
Bewerbungsschluss: 14. Februar 2020