Direkt zum Inhalt

Ein wesentliches Ziel der Kustodie ist die Nutzung der Sammlungen für die universitäre Lehre. Neben den bereits sehr häufig eingesetzten wissenschaftlichen Lehrsammlungen stehen auch wissenschafts- und technikhistorisch interessante Bestände im Fokus, die ansonsten nicht mehr zur Lehre in anderen Fachbereichen genutzt werden.

Im Rahmen der Studiengänge Industriearchäologie und Industriekultur bietet die Kustodie Lehrveranstaltungen an, die auch Studierenden anderer Fachbereiche als Freie Wahlmodule zur Verfügung stehen.