Master Advanced Materials Analysis

Steckbrief

FakultätFakultät 5 - Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie
Regelstudienzeit4 Semester
StudienbeginnWintersemester
Zulassungsvoraussetzungen

Bachelor-Abschluss (mindestens 6 Semester) oder ein gleichwertiger Abschluss im Bereich der Ingenieurwissenschaften mit Schwerpunkt Materialwissenschaften oder im Bereich Naturwissenschaften mit Schwerpunkt Physik oder Chemie.

TOEFL mit mindestens 87 Punkten (internetbasiert) oder IELTS mit mindestens 6,0 Punkten oder gleichwertige Tests.

BewerbungsfristFalls Visum erforderlich: 15. Mai, ohne Visumverfahren: 15. August
Spracheenglisch

Studienkonzept

Die Entwicklung fortschrittlicher Materialien aller Art erfordert den Einsatz (und die Kombination) verschiedener instrumenteller Analysetechniken, um die Produktionsprozesse in die gewünschten Richtungen zu beeinflussen und die Struktur-Eigenschafts-Beziehungen zu bewerten. Daher spielt die Materialanalyse nicht nur in der Forschung und Entwicklung, sondern auch in der Produktionssteuerung eine zentrale Rolle.

Der Studiengang Advanced Materials Analysis vermittelt tiefe Einblicke in wichtige Techniken zur Analyse von Werkstoffen wie z.B. Edelstählen, Werkstoffen für die Elektronik, Formgedächtnislegierungen und Energiewerkstoffen.

Basierend auf einem Bachelor-Abschluss in Materialwissenschaften, Physik oder Chemie werden die Studierenden auf eine Karriere in der Industrie sowie in der Wissenschaft vorbereitet. Der stark methodische Charakter des Studiums eröffnet dabei den Zugang zu einem sehr vielseitigen Spektrum von Industriezweigen, von der Metallurgie bis zur Halbleiterindustrie. Darüber hinaus können die Absolventen eine Karriere in der akademischen Forschung oder in Forschungszentren verfolgen.

Studienablauf

Studienablaufplan Advanced Materials Analysis

Download PDF

Berufsfelder

  • Metallurgie
  • Halbleiter-Industrie
  • Keramische Industrie
  • Hersteller von Verbundwerkstoffen
  • Forschungseinrichtungen

Bewerbung

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelor-Abschluss (mindestens 6 Semester) oder ein gleichwertiger Abschluss im Bereich der Ingenieurwissenschaften mit Schwerpunkt Materialwissenschaften oder im Bereich Naturwissenschaften mit Schwerpunkt Physik oder Chemie
  • Englische Sprachkenntnisse, die durch einen anerkannten Sprachtest nachzuweisen sind wie zum Beispiel durch den Test of English as a Foreign Language (TOEFL) mit mindestens 87 Punkten (internet-basierter Test) oder dem International English Language Test System (IELTS) mit einem Ergebnis von mindestens 6,0 oder einem äquivalenten Test mit entsprechendem Ergebnis zu erbringen. Davon ausgenommen sind ausländische Bewerber, deren Landessprache Englisch ist.

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsfristen

  • Falls Visum benötigt: 15. Mai
  • Falls kein Visum benötigt: 15. August

Bewerbungsadresse

Die Bewerbungsunterlagen müssen per Post an das Zulassungsbüro der TU Bergakademie Freiberg geschickt werden. Die Adresse lautet:

TU Bergakademie Freiberg
Zulassungsbüro
Akademiestraße 6
09599 Freiberg
Deutschland / Germany

Zum Seitenanfang

Servicebereich

anreise bewerbung direktlinks kommunikationsverzeichnis mensa opal selbstbedienungsportal stellenangebote studienangebot vorlesungsverzeichnis