Master Metallic Materials Technology

Steckbrief

FakultätFakultät 5 - Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie
AbschlussMaster of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit3 Semester
StudienbeginnWinter- und Sommersemester (i.d.R. aber zum Sommersemester)
Zulassungsvoraussetzungen

Mindestens siebensemestriger Bachelorabschluss mit werkstoffwissenschaftlichem oder werkstofftechnologischem Schwerpunkt

Englische Sprachkenntnisse (TOEFL: 87 Punkte internet-basierter Test; IELTS: 6,5 oder ein äquivalentes Sprachzertifikat)

BewerbungsfristSommersemester: 15. Oktober, Wintersemester: 15. April
Spracheenglisch

Studienkonzept

Auf der Grundlage eines Bachelorabschlusses auf dem Gebiet eines ingenieurwissenschaftlichen Studienganges mit werkstoffwissenschaftlichem oder werkstofftechnologischem Schwerpunkt sollen mit dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudienganges weiterführende spezifische Kenntnisse auf dem Gebiet der Werkstoffverarbeitung, speziell Gießereitechnik und Umformtechnik, beziehungsweise auf dem Gebiet der Stahlerzeugung vermittelt werden, wobei betriebswirtschaftliche Kenntnisse und berufspraktische Fähigkeiten auf universitärem Niveau verknüpft werden sollen.

Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, vorhandene Kenntnisse durch eine wissenschaftliche Herangehensweise eigenständig zu erweitern und umzusetzen.

Studienablauf

Studienablaufplan Master Metallic Materials Technology

Download PDF

Berufsfelder

Absolventen des Masterstudiengangs können in den folgenden Bereichen arbeiten: Eisen- und Stahlindustrie, Gießereiindustrie, Umformtechnik, Maschinenbau, Feuerfestindustrie, metallverarbeitende Industrie, Verfahrensentwicklung, Technischer Vertrieb sowie in Forschungseinrichtungen.

 

Bewerbung

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestens siebensemestriger erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss, zum Beispiel Bachelorabschluss im Bereich der Metallurgie, der Werkstofftechnik oder einer anderen benachbarten Disziplin
  • Englische Sprachkenntnisse, die durch einen anerkannten Sprachtest nachzuweisen sind wie zum Beispiel durch den Test of English as a Foreign Language (TOEFL) mit mindestens 87 Punkten (internet-basierter Test) oder dem International English Language Test System (IELTS) mit einem Ergebnis von mindestens 6,5 oder einem äquivalenten Test mit entsprechendem Ergebnis zu erbringen. Davon ausgenommen sind ausländische Bewerber, deren Landessprache Englisch ist.

 

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsfristen

Das Studium beginnt regulär mit dem Sommersemester am 1. April. Der Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober. Auf der Grundlage individueller Studienpläne ist auch die Immatrikulation zum Wintersemester möglich. Bewerbungsschluss für den Studienbeginn mit dem Wintersemester ist der 15. April. Das Wintersemester beginnt am 1. Oktober.

Bewerbungsadresse

Die Bewerbungsunterlagen müssen per Post an das Zulassungsbüro der TU Bergakademie Freiberg geschickt werden. Die Adresse lautet:

TU Bergakademie Freiberg
Zulassungsbüro
Akademiestraße 6
09599 Freiberg
Deutschland / Germany

Sonderregelung für Bewerbungen für das Sommersemester 2021

Sofern die Post in ihrem Land aufgrund der derzeitigen Situation nicht verlässlich arbeitet, ist eine Bewerbung per E-Mail möglich.

In diesem Fall senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei und nennen Sie die Datei: „Application_s21_MMT_Nachname_Vorname“. Senden Sie das Dokument bitte bis 15.10.2020 an zulassungsbueroatzuv [dot] tu-freiberg [dot] de.

Bitte ordnen Sie die Dokumente in der folgenden Reihenfolge:

  • Antragsformular
  • Bachelorzeugnis und Fächer- und Notenübersicht
  • (falls zutreffend: Masterzeugnis sowie Fächer- und Notenübersicht)
    • Für indische Bewerber: Diploma Zeugnis sowie Fächer- und Notenübersicht wenn zutreffend)
  • IELTS oder TOEFL Zeugnis
  • Motivationsschreiben (1 Seite)
  • Lebenslauf

Bitte senden Sie uns keine Empfehlungsschreiben oder nicht-akademische Zertifikate.

Sie erhalten innerhalb von 2 Wochen eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Diese enthält Ihre Bewerbernummer, die Sie in der folgenden Kommunikation stets angeben sollten. Sollten Sie die Bewerbung nicht in der oben beschriebenen Form senden, wird Ihre Bewerbung nicht bearbeitet.

Zum Seitenanfang