Master Mechanical and Process Engineering

Steckbrief

FakultätFakultät 4 - Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik
AbschlussMaster of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit4Semester
StudienbeginnWintersemester
Zulassungsvoraussetzungen

Bachelorabschluss im Fachbereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder vergleichbar

Englische Sprachkenntnisse: TOEFL mit 87 Punkten (Internet-basierter Test), IELTS mit dem Ergebnis 6,0 oder äquivalentes Sprachzertifikat

BewerbungsfristFalls Visum zum Studium in Deutschland benötigt: 15. April, falls kein Visum benötigt: 15. August
Spracheenglisch
Studiengebührenkeine

Studienkonzept

Das Masterstudium soll zum Erwerb vertiefter und erweiterter methodischer und fachlicher Kompetenzen in den Themenfeldern Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Die Studierenden sollen in diesen Themenfeldern vertiefte Kenntnisse der mathematisch-naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Prinzipien und deren Anwendungen erwerben.

Die Studierenden werden in die Lage versetzt, auch komplexe Probleme wissenschaftlich zu analysieren und eine technologische Lösung hierfür zu erarbeiten. Die Absolventen des Masterstudiengangs Mechanical and Process Engineering sind zudem in der Lage, Konzepte und Lösungen unter Einbeziehung weiterer Disziplinen zu entwickeln. Sie können innovative Produkte, Prozesse und Methoden entwickeln.
Die Absolventen sind befähigt, benötigte Informationen zu identifizieren, zu finden und zu beschaffen, analytische, modellhafte und experimentelle Untersuchungen zu planen und durchzuführen sowie Daten kritisch zu bewerten und daraus Schlüsse zu ziehen. Sie können den Einsatz von neuen und sich entwickelnden Technologien in ihrer Disziplin untersuchen und bewerten.
Darüber hinaus sind die Absolventen fähig, Wissen aus verschiedenen Bereichen methodisch zu klassifizieren und systematisch zu kombinieren sowie mit komplexen Sachverhalten umzugehen. Sie können sich schnell methodisch und systematisch in Neues und Unbekanntes einarbeiten, anwendbare Methoden und deren Grenzen beurteilen und auch nichttechnische Auswirkungen der Ingenieurtätigkeit systematisch
reflektieren und in ihr Handeln verantwortungsbewusst einbeziehen.

 

Studienablauf

Ablaufplan

Download PDF

Berufsfelder

Die Absolventen werden auf eine Karriere in der Wissenschaft oder in Forschungszentren vorbereitet. Darüber hinaus erfüllen sie die Anforderungen für die Arbeit in vielen Industriebereichen wie Automobilbau, Metallurgie, Werkstoffherstellung und -verarbeitung.


Bewerbung

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestens sechssemestriger ersten berufsqualifizierender Hochschulabschluss (zum Beispiel Bachelorabschluss) im Fachbereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder vergleichbar
  • Englische Sprachkenntnisse: Test of English as a Foreign Language (TOEFL) mit mindestens 87 Punkten (internet-basierter Test); Academic International English Language Test System (IELTS academic) mit einem Ergebnis von mindestens 6,0 oder ein äquivalentes Sprachzertifikat
    Davon ausgenommen sind Bewerber, deren Landessprache Englisch ist.

 

Bewerbungsunterlagen

  • Antrag auf Zulassung zum Studium für ausländische Bewerber I Hinweise zum Antragsformular
  • Zeugnis einschließlich einer Notenliste (Transcript of Records) über den vorliegenden Hochschulabschluss in amtlich beglaubigter Kopie sowie, falls erforderlich, in amtlicher Übersetzung in die deutsche oder englische Sprache
  • Nachweis  englischer  Sprachkenntnisse  entsprechend den Angaben unter "Zugangsvoraussetzungen"
  • Ein maximal zwei Seiten umfassendes Motivationsschreiben, in dem die Gründe für die Bewerbung zum Studium im Masterstudiengang Mechanical and Process Engineering dargelegt werden
  • Gegebenenfalls vorhandene Nachweise über eine studiengangspezifische Berufsausbildung oder Berufserfahrung, Praktika oder ähnliche studienrelevante Tätigkeiten
  • Aktuelles Passfoto

 

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen für eine Zulassung zum Wintersemester (Semesterbeginn 1. Oktober) lauten:

  • 15. April des Jahres für Bewerber aus Ländern mit Visumspflicht für ein Studium in Deutschland
  • 15. August des Jahres für Bewerber aus Ländern, für die keine Visumspflicht für ein Studium in Deutschland gilt

 

Bewerbungsadresse

Die Bewerbungsunterlagen müssen per Post an das Zulassungsbüro der TU Bergakademie Freiberg geschickt werden. Die Adresse lautet:

TU Bergakademie Freiberg
Zulassungsbüro
Akademiestraße 6
09599 Freiberg
Deutschland / Germany

 

Zum Seitenanfang

 

Servicebereich

anreise bewerbung direktlinks kommunikationsverzeichnis mensa opal selbstbedienungsportal stellenangebote studienangebot vorlesungsverzeichnis