Direkt zum Inhalt
Bild
Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft 2024, Freiberg

Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft

Freiberger, Gäste, Interessierte, Jung und alt laden wir herzlich ein zur großen Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft Freiberg, organisiert von der Universität und der Universitätsstadt. Erleben Sie eine faszinierende Veranstaltungen mit Besichtigungen, Führungen, Experimenten sowie einem vielfältigen Angebot an Kunst & Kultur bis Mitternacht. Tauchen Sie ein in eine Welt des Wissens und der Innovationen und lassen Sie sich von spannenden Entdeckungen inspirieren. Wir freuen uns darauf, Sie bei dieser einzigartigen Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

Bild
Menschen auf der Burgstraße

Start um 16 Uhr am Standort der Wirtschaft

Dieses Mal laden die Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Industrie- und Gewerbegebiet Süd alle Interessierten in ihre Werkhallen und Labore ein. Mit dabei sind Freiberger Compound Materials GmbH, Fraunhofer-Technologiezentrum Hochleistungsmaterialien THM, GIZEF GmbH, IBT GmbH, IKS Innovation & Kreislaufwirtschaft Sachsen e.V., KoSytec Systemhaus GmbH, Merkel Bernhardt Wirtschaftstreuhand Steuerberatungsgesellschaft mbH, ReViSalt GmbH, Siltronic AG und weitere.

Bild
Ein Frau erklärt einem Kind zur NdWW 2022 ein Experiment

Ab 18 Uhr lädt die Universität kleine und große Wissenschaftsfans ein

Auf dem Schlossplatz, im Dietrich-von-Freiberg-Bau, in der terra mineralia und über den Wissenschaftskorridor, im neuen Hörsaalzentrum/der Universitätsbibliothek und im Zentrum für effiziente Hochtemperatur-Stoffwandlung (ZeHS) gibt es vielfältige Vorträge, Vorführungen, informative Präsentationen, interessante Führungen, Wissenschaftskino, virtuelle Realität, zahlreiche Experimente und eine Vielzahl von Mitmachaktionen. Die Nacht bietet Einblicke in Wissenschaft, Forschung, Innovationen, Kunst an der Universität, internationale Vielfalt und lädt ein zur Erkundung des Campus.

Das Programm der Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft ist ab 15. Mai online!

Programm der NdWW

Dezernentin Universitätskommunikation
Dr. Sabine Schellbach
Prüferstr. 2, R 3.406
kommunikation [at] tu-freiberg.de