Master Technikrecht

Steckbrief

FakultätFakultät 6 - Wirtschaftswissenschaften
AbschlussLegum Magister/Master of Laws (LL .M.)
Regelstudienzeit4 Semester
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Zulassungsvoraussetzungen

naturwissenschaftlicher, ingenieurwissenschaftlicher oder wirtschaftsingenieurwissenschaftlicher Bachelor (mind. 6 Semester) oder ein erfolgreich abgeschlossener äquivalenter Studiengang

BewerbungsfristDeutsche, Hochschulwechsler und Bildungsinländer bis 15.09. bzw. 15.03. jeden Jahres.
Sprachedeutsch

Studienkonzept

Bei Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sind neben einem fundierten ingenieur- und naturwissenschaftlichen Wissen häufig auch juristische Kenntnisse gefragt. Im Rahmen der Planung und Verwirklichung einer Forschungs- oder einer sonstigen industriellen Anlage sind regelmäßig umfangreiche Genehmigungsverfahren zu durchlaufen, um eine Betriebserlaubnis zu erhalten.
Fragen des Gewerblichen Rechtsschutzes werden dann aktuell, wenn Innovationen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse ausreichend geschützt werden sollen. Daneben kann die Verwirklichung eines Vorhabens auch mit Haftungsrisiken verbunden sein. Dann gilt es, diese rechtlich einschätzen zu können, um deren Absicherung zu erreichen.

Der viersemestrige Masterstudiengang Technikrecht setzt auf die Vermittlung von Kernkompetenzen und Fähigkeiten, die für die Beurteilung von technikrechtlichen Fragestellungen von Bedeutung sind und das wesentliche Rüstzeug für den späteren Berufseinstieg bieten. Von generellen Fragestellungen des privaten, öffentlichen und europäischen Wirtschaftsrechts über fundierte Kenntnisse des Arbeits-, Handels- und Gesellschaftsrechts sowie des Gewerblichen Rechtsschutz bis hin zu spezifischen Problemkreisen des Energierechts und der Anlagengenehmigung im Umwelt-, Naturschutz- und Baurecht reicht der Rahmen der Studieninhalte. Die Teilnahme an drei juristischen Seminaren ermöglicht es den Studierenden, eigene Interessensschwerpunkte zu vertiefen.

Studienablauf

Studienablauf_Master_Technikrecht

Download PDF

Berufsfelder

  • Unternehmensbereich: z. B. in den Bereichen Geräte- und Produktsicherheit
  • Unternehmensberatungen
  • Universitäten und sonstigen Forschungsinstitutionen 
  • Behörden

Jetzt bewerben

Studienbewerber aus Deutschland oder ausländische Studierende, die bereits an einer Hochschule in Deutschland studiert haben, bewerben sich bitte über das Online-Bewerber-Portal.

Für ausländische Studierende gilt ein davon abweichendes Bewerbungsverfahren, welches Sie auf unserer Webseite unter tu-freiberg.de/international/bewerbung-master finden.

Zum Seitenanfang