Direkt zum Inhalt

Von Angst und Scham zu Freiheit und Glück - Meine kleine Transgeschichte

Im konservativen Umfeld eines Kohlekraftwerks ein Coming-Out als Trans-Frau wagen? Mit 58 Jahren?

Für viele Transpersonen ist ein solcher Schritt undenkbar. Nicht aber für Dr. Neuroth. Durch das Coming-Out von Markus im Jahr 2019 wurde aus ihm Manuela: in dieser Offenheit ein absolutes Novum in der Führungsetage des RWE-Konzerns. 

Erfahrt an diesem Abend, wie Frau Dr. Neuroth nach ihrem Coming-out nicht nur zu ihrer eigenen Identität fand, sondern auch welche bemerkenswerte Erfahrungen Sie am Arbeitsplatz machte. 

Dieser Erfahrungsbericht ist ein ermutigendes Beispiel dafür, wie Offenheit und Respekt die Vielfalt fördern können und zum eigenen, ganz persönlichen Glück führen.

Referentin: Dr. Manuela Neuroth, RWE

Ansprechpartner: AG QueErz, TU Bergakademie Freiberg (ag-queerz [at] stura [dot] tu-freiberg [dot] de)

Start
Ende
Veranstaltungsort
ZeHs, Winklerstr. 5, 09599 Freiberg
Dialogveranstaltung
Keine Anmeldung erforderlich