Direkt zum Inhalt

Mathematik in Wirtschaft, Engineering und Informatik

Studienkonzept

Mathematik ist die wichtigste Wissenschaft des 21. Jahrhunderts. Die Wirtschaftswissenschaften, die Ingenieurwissenschaften und die Informatik sind ohne sie undenkbar. Die Mathematik ist sowohl Sprache zur Beschreibung von Zusammenhängen und Abläufen als auch eine riesige Sammlung von Methoden, um diese zu analysieren und zu optimieren.

Das Mathematikstudium an der TU Freiberg ist sehr praxisorientiert und zielt darauf ab, die Absolventinnen und Absolventen in einer der Anwendungsrichtungen Wirtschaftswissenschaft, Engineering oder Informatik soweit zu qualifizieren, dass sie, in Kombination mit dem im Mathematikteil vermittelten mathematischen Know-how und Abstraktionsvermögen, exzellente Chancen in der Wirtschaft haben.

Der Bachelorstudiengang Mathematik in Wirtschaft, Engineering und Informatik an der TU Freiberg ist extrem flexibel. Nur die Hälfte der zu belegenden Module ist fest vorgegeben. Das ermöglicht es allen Studierenden, die Mathematikmodule und Anwendungsmodule bestmöglich aufeinander abzustimmen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Universitäten ist das Verhältnis zwischen Mathematik und Anwendungsfächern nicht fest vorgegeben. Das ermöglicht bei Interesse eine starke Fokussierung auf eines der Anwendungsfächer bei entsprechender Reduktion des Mathematikanteils, aber ebenso ein tiefes Studium mathematischer Inhalte bei entsprechender Reduktion des Anwendungsteils. Diese gewünschte Ausrichtung kann während des Studiums jederzeit angepasst werden.

Die große Flexibilität des Studienganges geht einher mit einer kompetenten und individuelle Betreuung. Die Professor:innen und die Fachschaft stehen mit Beginn des Studiums im engen Kontakt mit allen Studierenden.

 

Fakultät
Fakultät 1 - Mathematik und Informatik
Abschluss
Bachelor of Science (B. Sc.)
Regelstudienzeit
6 Semester
Teilzeit möglich
Nein
Studienbeginn
Wintersemester
Sommersemester
Zulassungsvoraussetzung

Abitur bzw. fachgebundene Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung

Studiengangsprache
Deutsch
Fachberatung
Prof. Dr. Ralf Hielscher
Universitätshauptgebäude
Prüferstraße 9, Zimmer 1.02
Ralf.Hielscher [at] math.tu-freiberg.de
Studienberatung
Zentrale Studienberatung
Prüferstr. 2, 3. OG, Raum 3.405
studienberatung [at] tu-freiberg.de
Fachschaftsrat
Fachschaftsrat Fakultät 1
Universitätshauptgebäude
Nonnengasse 22
fsr1 [at] tu-freiberg.de
FSR1 [at] stura.tu-freiberg.de
Berufsfelder

Industrie: z. B. in der Datenanalyse bzw. der Modellierung technischer Prozesse oder als Logistiker:in

Forschung und Entwicklung: z. B. als Softwareentwickler:in

Banken, Versicherungen: z. B. im Controlling, im Risikomanagement oder in der Produktentwicklung

Wissenschaft: z. B. in der Lehre und Forschung als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

Interessen und Fähigkeiten, die Sie mitbringen sollten

  • Interesse an Mathematik, aber auch an Informatik, Technik oder Wirtschaft
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum logischen und abstrakten Denken
  • Freude am strukturierten Problemlösen und interdisziplinären Projekten