Vom Salz des Lebens - eine Reise in die Welt der Rohstoffe

Eine Ausstellung über unseren Umgang mit Rohstoffen


Liebe Besucher, wir sind an einem neuen Standort mitten auf dem Campus! Ein Zugang ist unter den jeweilig geltenden Bedingungen und unter Voranmeldung möglich. Bitte treten Sie dazu mit uns in Kontakt.


Seit dem 26. Juni 2020 nimmt Sie eine interaktive Ausstellung in Freiberg auf eine Reise in die Welt der Rohstoffe. Unter dem Titel „Vom Salz des Lebens“ wird spielerisch begreifbar, dass die Welt, in der wir leben, durch die Förderung und Nutzung von Rohstoffen existiert, sich entwickelt und verändert. Der Besucher wird auf acht Stationen in die vielschichtige Welt der Rohstoffe entführt: über die Erde, durch Deutschland, vor allem aber in die eigene Lebenswelt. Die Ausstellung liefert Fakten, lässt staunen und provoziert Fragen: Woher stammen die Rohstoffe für Handy, Fahrrad & Co? Wie viel Rohstoffabbau verursache ich? Wie knapp sind die Rohstoffe der Erde?

Neuer Standort in 2021 - mitten auf dem Campus

Am Standort Reiche Zeche finden umfangreiche Umbaumßnahmen statt. "Vom Salz des Lebens" konnte an einem neuen Standort aufgebaut werden: Zentrum für effiziente Hochtemperaturforschung (ZeHS) an der Winklerstraße.

Ein Besuch ist nur mit Voranmeldung möglich. Sie haben die Möglichkeit mit uns per Mail an salzdeslebensattu-freiberg [dot] de oder das Kontaktformular in Austausch mit uns zu treten.

Angebote (nicht nur) für Schülergruppen

Für Schülergruppen bieten wir Führungen von bis zu 90 Minuten als auch Arbeitsmaterialien an. Einige Vorträge und Veranstaltungen organisieren wir gemeinsam mit unseren Partnern. Sie können die Ausstellung als Rahmen für Ihre Veranstaltung nutzen oder in Exkursionen etc. einplanen. Wir informieren Sie dazu in unserem Menüpunkt Angebote.

Küchenzeile mit sechs Elementen, Text an den Wänden in verschiedenen Farbtönen
Treppenaufgang mit Blick auf eine große Weltkarte auf der Länder in Umrißen dargestellt sind
Blick auf das sogenannte Rohstoffpanorama mit einem Anschnitt eines Berges, Darstellung von Erkundungsmethoden und Abbauverfahren
Sicht auf zwei frei stehende Module, das erste mit Mikroskopen und das zweite mit einem Förderband
Blick auf eine Karte in den Umrissen von Deutschland, mit verschiedenen Farben dargestellt ist die Verbreitung von Rohstoffen
Blick auf eine Leinwand auf der Rethink steht und Stühlen davor