Institut für Elektronik- und Sensormaterialien

Willkommen auf den Internetseiten des IESM

Schwerpunkt der Arbeit des Instituts für Elektronik- und Sensormaterialien ist die Grenz- und Oberflächenchemie von Materialien, die für Anwendungen in der Elektronik, der chemischen und biologischen Sensorik und der Membrantechnologie eingesetzt werden. Dabei wird eine breite Palette von Oberflächen unterschiedlichster Werkstoffe erforscht. Die Kompetenzen des Instituts umfassen die Gebiete Materialsynthese, Beschichtungstechnologien sowie die Material- und Funktionscharakterisierung insbesondere auch von nanoskaligen Materialien.

Das Institut für Elektronik- und Sensormaterialien gehört zur Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie (Fakultät 5). Es wurde am 1. März 2007 gegründet und befindet sich in der Gustav-Zeuner-Straße 3.

Professur Elektronik- und Sensormaterialien

Prof. Dr. rer.nat. Yvonne Joseph

und so finden Sie uns...

Aktuelles

Leon Nowack mit Mitliedern von Enactus und Saxeed.
Mit dem Gewinn des Mini-Ideenwettbewerbes erhielt das Enactus-Team der TU Freiberg bei der Preisverleihung am 5. Juli eine Wild Card für das Inkubatorprogramm des Gründernetzwerks Saxeed sowie 100 Euro Startkapital, gestiftet vom Technologiegründerfonds Sachsen. Mit im Team: NT-Student Leon Nowack. … weiterlesen
02. Juli 2018 |

Promotion erfolgreich

Foto von Ingeborg Hospach
Am 29.06.2018 verteidigte unsere Doktorandin Ingeborg Hospach erfolgreich ihre Promotion zum Thema „Biosensors for Breath Analysis“. … weiterlesen
Experiment im Hochspannungslabor
Für den 2.6.2018 hatten wir die Absolventen der Studien- bzw. Vertiefungsrichtung Anorganisch-Nichtmetallische Werkstoffe zum Absolvententreffen in unser Haus eingeladen. Die Anwesenden erwartete ein besonders „spannender“ Höhepunkt: das historische Hochspannungslabor der Bergakademie. weitere Informationen
Bei einer Führung mit Dr. André Günther vom Naturschutzinstitut Freiberg (NSI) am 15.06.18 wurde es offenkundig... … weiterlesen
Inhalt abgleichen