Studium International

Zwei junge Männer in einem Büro an einer Empfangstheke mit der Aufschrift Welcome PointDer Welcome Point, Akademiestraße 6, Zimmer EG.20, ist die empfohlene erste Anlaufstelle für neue internationale Studierende, geöffnet täglich von 9 bis 17 Uhr

Weitere Informationen

Orientierungstage für neue internationale Studierende: 28. März bis 6. April 2019

Die Technische Universität Bergakademie Freiberg ist eine internationale Hochschule mit einem weltweiten Lehr- und Forschungsnetzwerk. Hier studieren und lehren Menschen aus den verschiedensten Ländern der Erde.

  • zu einem Studien-, Forschungs- oder Praktikumsaufenthalt an der TU Bergakademie Freiberg für Interessenten aus dem Ausland,
  • für einen Auslandsaufenthalt (Planung und Vorbereitung),
  • zu Programmen (Erasmus, Promos),
  • zu Stipendien und Praktika und
  • zu Sprachkursen (Deutsch für Ausländer, Fremdsprachen)

Internationale StudierendeInternationale Studierende

Sie kommen aus dem Ausland und möchten an der TU Freiberg studieren? Sie sind bereits an der Universität und möchten sich informieren? Weiter


Wege ins AuslandWege ins Ausland

Sie studieren an der TU Freiberg und interessieren sich für Praktika, Austauschprogramme (ERASMUS, PROMOS) oder Stipendien? Weiter


WissenschaftlerWissenschaftler

Sie sind deutscher Wissenschaftler oder Gastwissenschaftler und suchen weitere Informationen? Weiter


ERASMUSERASMUS

Alle Informationen zum ERASMUS Programm! Weiter


Sprache lernenSprachen

Sie studieren an der TU Freiberg und interessieren sich für  Fremdsprachen oder suchen Informationen für die deutsche Sprachausbildung? Weiter


PartnerPartner

Ein Überblick über die internationalen Partner der TU Bergakademie Freiberg! Weiter


ServiceService

Kontakt, Formulare, Alumni und die Aufgaben des IUZ. Weiter

 

 

 

Zum Seitenanfang

Aktuelles

Gruppenbild vor dem Instituto Superior Técnico in Lissabon
Am Instituto Superior Técnico in Lissabon werden in dieser Woche aus 70 Bewerbern die neuen Studienanfänger des internationalen Masterstudiengangs „Advanced Mineral Resource Development“ (AMRD) ausgewählt. Ein wesentlicher Teil des Studiums wird an der TU Bergakademie Freiberg absolviert. … weiterlesen
Bei der Titelverleihung
Prof. Bajan Rakishev aus Kasachstan ist elfter Ehrenbergmann der Technischen Universität Bergakademie Freiberg. … weiterlesen
Abend mit Studenten
Vom 17. bis zum 30. März finden am Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte (IWTG) der TU Bergakademie Freiberg zwei Projektseminarwochen zur Industriekultur gemeinsam mit Studierenden der spanischen Universidad Camilo José Cela (Madrid) statt. … weiterlesen
Nach der Unterzeichnung des Memorandum of Understanding
Chinas führender Mineralöl- und Chemiekonzern SINOPEC führte Gespräche zur strategischen Zusammenarbeit bei der Technologieentwicklung für eine Kohlenstoffkreislaufwirtschaft. … weiterlesen
Inhalt abgleichen