International

Auf dieser Website finden Sie Informationen zu den Themen...


Internationale StudierendeInternationale Studierende

Sie kommen aus dem Ausland und möchten an der TU Freiberg studieren? Sie sind bereits an der Universität und möchten sich informieren? Weiter


Wege ins AuslandWege ins Ausland

Sie studieren an der TU Freiberg und interessieren sich für Praktika, Austauschprogramme (ERASMUS, PROMOS) oder Stipendien? Weiter


WissenschaftlerWissenschaftler

Sie sind deutscher Wissenschaftler oder Gastwissenschaftler und suchen weitere Informationen? Weiter


Sprache lernenSprachen

Sie studieren an der TU Freiberg und interessieren sich für  Fremdsprachen oder suchen Informationen für die deutsche Sprachausbildung? Weiter


PartnerPartner

Ein Überblick über die internationalen Partner der TU Bergakademie Freiberg! Weiter


ServiceService

Kontakt, Formulare, Alumni und die Aufgaben des IUZ. Weiter

 

 

 

Zum Seitenanfang

Aktuelles

Eine Gruppe Kinder auf der Bühne im Tivoli
Der Arbeitskreis ausländischer Studierender (AKAS) der TU Bergakademie Freiberg lädt alle Interessierten am 10. November ab 15 Uhr in das Freiberger Tivoli zum 17. Fest der Kulturen ein. Geplant sind ein buntes, abwechslungsreiches Bühnenprogramm sowie ein ländertypisches Buffet. … weiterlesen
Julia Richter, Sven Krüger, Jens Then und Ramatu Leeder-Kamanda
Am 28. Oktober empfing Oberbürgermeister Sven Krüger gemeinsam mit Jens Then, dem amtierenden Kanzler der TU Bergakademie Freiberg, die neuen internationalen Studierenden des Wintersemesters 2019/2020 im Freiberger Rathaus. … weiterlesen
Experimente an Aufbereitungsmaschinen.
Im Rahmen des 60jährigen Bestehens der Mongolischen Universität für Wissenschaft und Technologie (MUST) unterzeichnete diese gemeinsam mit der TU Bergakademie Freiberg eine Erklärung zur Einführung eines weiteren gemeinsamen Studienganges im Bereich Baustoffe. … weiterlesen
Geoelektrische Messungen am Erdboden.
Ab dem Wintersemester 19/20 gibt es einen neuen internationalen Masterabschluss an der TU Freiberg. Unterstützt von der Deutsch-Französischen Hochschule wurde ein Geophysik-Doppelmaster zwischen dem Institut für Geophysik und Geoinformatik und dem Institut de Physique du Globe de Paris beschlossen. … weiterlesen
Inhalt abgleichen