ITUN

Institut für Thermische Verfahrenstechnik, Umwelt- und Naturstoffverfahrenstechnik

Entsprechend des Institutsnamens wird am ITUN in drei Bereichen geforscht und unterrichtet;

  • Thermische Verfahrenstechnik
  • Umweltverfahrenstechnik
  • Naturstoffverfahrenstechnik

Die breite und interdisciplinäre Ausrichtung des ITUNS ermöglicht die gesamtheitliche Untersuchung und Entwicklung von umfassenden und kohärenten Prozessketten.


Dabei spielen ökologische Überlegungen, wie die Abwasseraufbereitung oder die Verwertung von Abfallstoffen, eine wichtige Rolle. Die Studierenden und Promovierenden werden in aktuelle Forschungsarbeiten integriert, die wissenschafts- und/oder industriegetrieben sind.

Aktuelles

Extraktion von Wertstoffen aus einer Flüssigkeit.
Wissenschaftler/innen der TU Bergakademie Freiberg untersuchen in einem laufenden Forschungsprojekt, wie Proteine, Präbiotika, Lipide und Antioxidantien aus Treberpresswasser filtriert und extrahiert werden können. … weiterlesen

Katja Schaldach
At this year’s ProcessNet subsection meeting of the adsorption group (February 26th till 28th 2020 in Berchtesgaden, Germany) ITUN contributed with a poster presentation: … weiterlesen

10. März 2020 |

A new Doctor is born!

left to right: Prof Rupitsch, PD Haumann, Dr. Schuster, Prof Bräuer, Prof Will
Julian Schuster M.Sc. promoted to Doctor in Engineering (Dr.-Ing) … weiterlesen

Katja Götze, Professor Andreas Bräuer, Dr. Roland Haseneder, Kerstin Milew, Dr.
5 ITUN researchers attended the annual meeting of the ProcessNET subsections Membrane technology (MEM) and High Pressure Process Technology (HDVT), which took place in Freising, Germany, from February 17th till 19th, 2020. … weiterlesen

Inhalt abgleichen