ITUN

Institut für Thermische Verfahrenstechnik, Umwelt- und Naturstoffverfahrenstechnik

Entsprechend des Institutsnamens wird am ITUN in drei Bereichen geforscht und unterrichtet;

  • Thermische Verfahrenstechnik
  • Umweltverfahrenstechnik
  • Naturstoffverfahrenstechnik

Die breite und interdisciplinäre Ausrichtung des ITUNS ermöglicht die gesamtheitliche Untersuchung und Entwicklung von umfassenden und kohärenten Prozessketten.


Dabei spielen ökologische Überlegungen, wie die Abwasseraufbereitung oder die Verwertung von Abfallstoffen, eine wichtige Rolle. Die Studierenden und Promovierenden werden in aktuelle Forschungsarbeiten integriert, die wissenschafts- und/oder industriegetrieben sind.

Aktuelles

Focus of the delegation visit was the project completion and the discussion on a developed combined process scheme and its implementation in pilot scale as final outcome of the German project part. … weiterlesen
Nachwuchswissenschaftler an der neuen Versuchsanlage.
Die Audi Stiftung für Umwelt fördert ein Forschungsprojekt zur Gewinnung und Aufbereitung der High-Tech Elemente Indium und Germanium an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg. Im Fokus des Projektes steht dabei eine neu eingerichtete Membrananlage im Forschungs- und Lehrbergwerk der TU. … weiterlesen
On 9th and 10th of July, 2019, the kick-off meeting of a two-years project funded by the Audi Stiftung für Umwelt took place at the Technische Universität Bergakademie Freiberg. … weiterlesen
ITUN Doctoral researcher Leo Bahr took part in the World of Photonics Congress that was held in Munich, GER from the 23rd to the 27th of June 2019. … weiterlesen
Inhalt abgleichen