ITUN

Institut für Thermische Verfahrenstechnik, Umwelt- und Naturstoffverfahrenstechnik

Entsprechend des Institutsnamens wird am ITUN in drei Bereichen geforscht und unterrichtet;

  • Thermische Verfahrenstechnik
  • Umweltverfahrenstechnik
  • Naturstoffverfahrenstechnik

Die breite und interdisziplinäre Ausrichtung des ITUNS ermöglicht die gesamtheitliche Untersuchung und Entwicklung von umfassenden und kohärenten Prozessketten.


Dabei spielen neben den klassischen Trennverfahren ökologische Überlegungen, wie die Abwasseraufbereitung oder die Verwertung von Agrarreststoffen, eine wichtige Rolle. Die Studierenden und Promovierenden werden in aktuelle Forschungsarbeiten integriert, die wissenschafts- und/oder industriegetrieben sind.

Aktuelles

This year´s annual meeting of the ProcessNet Specialist Groups Waste Treatment and Materials Recovery, Energy Process Engineering, Gas Cleaning, High Temperature Technology and Raw Materials took place in Bamberg 30.03.-01.04.2022 … weiterlesen

From 5th to 8th April 2022 the World Sustainable Energy Days took place in Wels, Austria. Dr.-Ing. Franz Fehse contributed ... … weiterlesen

ITUN was part of the scientific program of this year’s annual meeting of the ProcessNet working groups “Computational Fluid Dynamics, Mixing Processes, Agglomeration and Bulk Solids Technology” from 16th to 18th of March at Hyperion Hotel in Leipzig. M.Sc. Stephan Höntsch gave ... … weiterlesen

Andreas Braeuer with coauthors gave an oral presentation at the EuSp and GSAC e-Conferences, … weiterlesen

Inhalt abgleichen