ITUN

Institut für Thermische Verfahrenstechnik, Umwelt- und Naturstoffverfahrenstechnik

Entsprechend des Institutsnamens wird am ITUN in drei Bereichen geforscht und unterrichtet;

  • Thermische Verfahrenstechnik
  • Umweltverfahrenstechnik
  • Naturstoffverfahrenstechnik

Die breite und interdisziplinäre Ausrichtung des ITUNS ermöglicht die gesamtheitliche Untersuchung und Entwicklung von umfassenden und kohärenten Prozessketten.


Dabei spielen neben den klassischen Trennverfahren ökologische Überlegungen, wie die Abwasseraufbereitung oder die Verwertung von Agrarreststoffen, eine wichtige Rolle. Die Studierenden und Promovierenden werden in aktuelle Forschungsarbeiten integriert, die wissenschafts- und/oder industriegetrieben sind.

Aktuelles

Cover slide of presentation given by M.Sc. Schaldach
M.Sc. Katja Schaldach contributed with an oral presentation to this year’s annual meeting of the ProcessNet working party ”Adsorption”, … weiterlesen

The Optical Sensors committee chairs of the Optical Society of Amarica (OSA) conferred the Student Paper Award of the 2021 OSA Optical Sensors and Sensing Congress to Medhanie Gebrekidan … weiterlesen

Andreas Braeuer was invited to present a plenary talk about vibrational spectroscopy for studying mass transfer processes in compressed fluids. … weiterlesen

The AERoGELS COST ACTION Training School took place from 5th-7th July, 2021, as digital meeting in Krakow, Poland. … weiterlesen

Inhalt abgleichen