Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen

Professuren am IEC

Professur
Energieverfahrenstechnik und
thermische Rückstandsbehandlung (EVT)

Professur
Reaktionstechnik (RT)

Prof. Dr.-Ing. B. Meyer

Prof. Dr. S. Kureti

EVT - LOGO

Webseite der Professur EVT

RT - LOGO

Webseite der Professur RT

Sitz:

Reiche Zeche
IEC-Haus 1
Fuchsmühlenweg 9
09599 Freiberg

Telefon: 39-4511
Telefax: 39-4555

Sitz:

Reiche Zeche
IEC-Haus 1
Fuchsmühlenweg 9
09599 Freiberg

Telefon: 39-4551
Telefax: 39-4555

Die F&E-Aktivitäten des Lehrstuhls Energieverfahrenstechnik und thermische Abfallbehandlung (EVT) konzentrieren sich auf die effiziente und nachhaltige Nutzung von primären und sekundären Kohlenstoffressourcen wie Kohle, Öl, Erdgas, Biomasse und Abfall / Reststoffe. Ziel ist die Entwicklung und Optimierung innovativer und neuer Technologien zur nachhaltigen chemischen Umwandlung und Nutzung von Kohlenstoffressourcen. Dabei gilt es, den Kohlenstoffkreislauf zu schließen und alle Kohlenstoffressourcen in eine Kreislaufwirtschaft einzubeziehen.

Die Forschungsthemen des Lehrstuhls Reaktionstechnik (RT) befassen sich mit grundlegenden und angewandten Aspekten in den Bereichen Abgasreinigung, CO2-Minderung sowie Herstellung von synthetischen und biogenen Kraftstoffen. Ein besonderes Merkmal ist die wissensbasierte Entwicklung fortschrittlicher katalytischer Materialien und chemischer Prozesse. Diese Aktivitäten decken ein breites Forschungsgebiet ab, das von der Vorbereitung und physikalisch-chemischen Charakterisierung von Katalysatoren, In-situ- / Operando-Spektroskopie, kinetischer Modellierung bis hin zur Reaktor- und Verfahrenstechnik reicht.

Anfahrtsbeschreibung

Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
TU Bergakademie Freiberg
Fuchsmühlenweg 9, Haus 1
09599 Freiberg

Aktuelles

Eine Hand hält einen Kolben mit Kraftstoff und gießt diesen in ein Gefäß
Seit 3 Monaten läuft das aus ESF-Mitteln geförderte Projekt InnoSynfuels an der TU Bergakademie Freiberg. Ziel ist es, synthetische, CO2-neutrale Kraftstoffe zur Marktreife zu bringen. Dafür werden verschiedene Prozessrouten untersucht und verglichen. … weiterlesen

Kick-off für das Forschungsprojekt.
Ziel der Zusammenarbeit zwischen der TU Bergakademie Freiberg, dem Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen in Halle (IMWS) sowie den beteiligten Industriepartnern ist es, synthetische CO2-neutrale Flüssigkraftstoffe herzustellen. … weiterlesen

Ausstellung Wissensreise Kohlenstoff
Die Ausstellung „Wissensreise Kohlenstoff“ wurde vom Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (IEC) der TU Bergakademie Freiberg zusammen mit der Fraunhofer IMWS Außenstelle Kohlenstoff-Kreislauftechnologien Freiberg konzipiert und im Rahmen eines EU-Projekts gefördert. … weiterlesen

Warum der Kohleausstieg die Müllgebühren steigen lässt
2038, das ist das Jahr, in dem sich Deutschland von der Kohleverstromung verabschiedet haben will. Das birgt Herausforderungen für die Müllentsorgung, denn da spielen die Kohlekraftwerke eine wichtige Rolle. … weiterlesen

Inhalt abgleichen