Professur für Ubiquitous Computing and Smart Systems

Neuigkeiten:

Abschlussarbeiten

Themenvorstellung für Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten: am 03.11.2022, 09:30, HUM-0219
Allgemeiner Themenüberblick

Wir stellen ein:

  • wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Doktorand oder PostDoc - Ausschreibungskennziffer 66/2022 (Details)
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) als Teamleiter & App-/Backend-Entwicklers - Ausschreibungskennziffer 177/2022 (Details)

Über uns

In unserer Arbeitsgruppe forschen wir im Schnittbereich zwischen ubiquitären und smarten Computersystemen und der Mensch-Computer-Interaktion. Dabei befassen wir uns sowohl mit Fragen der Grundlagenforschung als auch mit Fragen, die sich im kontextspezifischen Anwendungsbezug ergeben.

Ziel unserer Forschung ist es, zu verstehen, wie ubiquitäre Computersysteme verwendet werden können, um Menschen bei Ihren Aufgaben und Aktivitäten zu unterstützen und dabei den Menschen selbst im verantwortlichen Mittelpunkt zu behalten. Gerade im Zeitalter wachsender Automatisierung und autonomere Systeme ist dies eine wachsende Herausforderung. 

In unser Forschung entwickeln und evaluieren wir daher unter anderem neuartige Systeme und Interaktionsformen, die das Ziel haben die Mensch-Technik-Interaktion und -Kollaboration zu verbessern und eine einfache, sichere und positiv erlebbare Interaktion zu ermöglichen.

Ein Schwerpunkt unserer aktuellen Forschung liegt im Bereich zukünftiger intelligenter und vernetzer Mobilität als einem Anwendungskontext für digitale Assistenz und Automatisierung. Hierbei befassen wir uns mit verschiedenen Themen und Mobilitätsformen. Im Projekt SteigtUM! betrachten und lösen wir Informatik- und Nutzungsaspekte eines zu etablierenden Verleihsystems für elektrische Lastenfahrräder. Zudem sind wir sehr aktiv in die Forschung rund um das Thema des automatisierten Fahrens involviert. In diesem Gebiet betrachten wir einerseits, wie die Insassen künftiger automatisierter Fahrzeuge mit dem Fahrzeug interagieren und wie künftige nicht-fahrt-bezogene Aufgaben (non-driving-related tasks) durch interaktive Systeme unterstützt werden können. Anderseits erforschen wir, wie die Interaktion zwischen automatisierten Fahrzeugen und anderen (ungeschützten) Verkehrsteilnehmern wie Radfahrern und Fußgängern aussehen sollte.

Im Rahmen der Projekte zur Feuerwehr-App treiben wir die Entwicklung dieser App voran, die Feuerwehren im praktischen Einsatzgeschehen mit digitalen Funktionen unterstützt. Dies umfasst z.B. Informationen über Gefahrstoffe, Fahrzeuginformationen (Rettungsdatenblätter) oder Wasserennahmestellen. Die Apps werden im produktiven Einsatz landesweit in Sachsen und bald auch in Thüringen verwendet.

Lehrveranstaltungen

Im Wintersemester 2022/23 bieten wir folgende Lehrveranstaltungen an:

Im Sommersemester 2022 haben wir folgende Lehrveranstaltungen angeboten:

Sprechstunde

Termine nach Vereinbarung, bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail!

Abschlussarbeiten

Sie suchen eine Abschlussarbeit (Bachelor / Master / Diplom) am Institut für Informatik? Gerne besprechen wir mögliche Themen in einem persönlichen Gespräch. Aktuelle Themenfelder umfassen beispielsweise:

  • Mensch-Computer-Interaktion: z.B. neue (z.B. Multimodale) Interaktionstechniken und -geräte
  • Ubiquitous Computing & Mobilität: Wie kann man Technologie einsetzen, um z.B. Radfahren attraktiver und sicherer zu gestalten?
  • Automotive User Interfaces: Wie interagieren wir mit und in (automatisierten) Fahrzeugen der Zukunft?
  • Aktuelle Fragestellungen zur Feuerwehr-App
  • Mensch-Roboter-Interaktion / -Kollaboration: Wie können Mensch und Technik miteinander sicher, effizient und mit einem positiven Erlebnis interagieren und kollaborieren?
Prof. Dr. Bastian Pfleging

Prof. Dr. Bastian Pfleging


Professur für Ubiquitous Computing and Smart Systems

Bernhard-von-Cotta-Straße 2, Zimmer 113

Telefon +49 3731 39-3939
Fax +49 3731 39-2298
Bastian [dot] Pflegingatinformatik [dot] tu-freiberg [dot] de



Besucheranschrift

Professur für Ubiquitous Computing and Smart Systems
TU Bergakademie Freiberg
Fakultät für Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Bernhard-von-Cotta-Straße 2
09599 Freiberg