Institut für Bergbau und Spezialtiefbau

Institut für Bergbau und Spezialtiefbau

 

Das Institut für Bergbau und Spezialtiefbau bildet innerhalb des Studienganges "Geotechnik und Bergbau" in den Studienrichtungen "Bergbau" und "Spezialtiefbau" aus. Weiterhin werden Lehraufgaben in den geowissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und verfahrenstechnischen Studienrichtungen wahrgenommen. weitere Informationen

Die praxisnahe Ausbildung der Freiberger Bergbau- und Spezialtiefbauingenieure gewährleistet ausgezeichnete Berufsaussichten in vielfältigen Einsatzgebieten. Auch in der Forschung bearbeitet das Institut für Bergbau und Spezialtiefbau Themen des Bergbaus und des Spezialtiefbaus, teilweise auch in Kooperation mit renommierten Unternehmen der entsprechenden Wirtschaftszweige. weitere Informationen

Ferner bietet das Institut für Bergbau und Spezialtiefbau Forschungs-, Weiterbildungs- und Beratungsleistungen für Unternehmen, staatliche Institutionen, Weiterbildungsinteressenten und andere Adressaten an. Dafür stehen vielfältige Versuchsstände - vor allem im Lehrbergwerk "Himmelfahrt Fundgrube", diverse Softwareprodukte und laborative Ausstattung zur Verfügung. weitere Informationen

News

A drone in action in the virtual mine
"From Saxony for Europe": This is the name of a current series of events organized by the Saxony Liaison Office Brussels (SVB). On October 10, representatives of TU Bergakademie Freiberg were on hand to present the expertise and R&D opportunities offered by the research and teaching mine in Freiberg … weiterlesen

Eintrag ins Ehrenbuch
The Ambassador of the Kingdom of Lesotho to Germany, Ambassador Retselisitsoe Calvin Masenyetse, visited Freiberg recently to learn more about the possibilities for research and education on offer at TU Bergakademie Freiberg in the field of mining and geosciences. … weiterlesen

Besucherin in Sonderausstellung
The special exhibition ‘DIVERSITY COUNTS! – An Expedition Through Biodiversity’ from the German Research Foundation (DFG) will be on display from September 18, 2018 to January 27, 2019 in the terra mineralia mineral exhibition at Freiberg's Freudenstein Castle. … weiterlesen

Mann mit Roboter im Bergbauschacht
In the Global Ranking of Academic Subjects 2018 for Mining & Mineral Engineering from ShanghaiRanking, TU Bergakademie Freiberg achieved 40th place and was the best-placed German university. … weiterlesen

Syndicate content