Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen

Professuren am IEC

Professur
Energieverfahrenstechnik und
thermische Rückstandsbehandlung (EVT)

Professur
Reaktionstechnik (RT)

Prof. Dr.-Ing. B. Meyer

Prof. Dr. S. Kureti

EVT - LOGO

Webseite der Professur EVT

RT - LOGO

Webseite der Professur RT

Sitz:

Reiche Zeche
IEC-Haus 1
Fuchsmühlenweg 9
09599 Freiberg

Telefon: 39-4511
Telefax: 39-4555

Sitz:

Reiche Zeche
IEC-Haus 1
Fuchsmühlenweg 9
09599 Freiberg

Telefon: 39-4551
Telefax: 39-4555

Die F&E-Aktivitäten des Lehrstuhls Energieverfahrenstechnik und thermische Abfallbehandlung (EVT) konzentrieren sich auf die effiziente und nachhaltige Nutzung von primären und sekundären Kohlenstoffressourcen wie Kohle, Öl, Erdgas, Biomasse und Abfall / Reststoffe. Ziel ist die Entwicklung und Optimierung innovativer und neuer Technologien zur nachhaltigen chemischen Umwandlung und Nutzung von Kohlenstoffressourcen. Dabei gilt es, den Kohlenstoffkreislauf zu schließen und alle Kohlenstoffressourcen in eine Kreislaufwirtschaft einzubeziehen.

Die Forschungsthemen des Lehrstuhls Reaktionstechnik (RT) befassen sich mit grundlegenden und angewandten Aspekten in den Bereichen Abgasreinigung, CO2-Minderung sowie Herstellung von synthetischen und biogenen Kraftstoffen. Ein besonderes Merkmal ist die wissensbasierte Entwicklung fortschrittlicher katalytischer Materialien und chemischer Prozesse. Diese Aktivitäten decken ein breites Forschungsgebiet ab, das von der Vorbereitung und physikalisch-chemischen Charakterisierung von Katalysatoren, In-situ- / Operando-Spektroskopie, kinetischer Modellierung bis hin zur Reaktor- und Verfahrenstechnik reicht.

Anfahrtsbeschreibung

Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
TU Bergakademie Freiberg
Fuchsmühlenweg 9, Haus 1
09599 Freiberg

Aktuelles

Mission: Welt retten! Folge 1: Plastimüll
Wer kennt sie nicht, diese Ratlosigkeit vor den Mülltonnen: Selbst wenn wir Abfall akkurat trennen wollen, bleibt er ein Mischmasch verschiedener Stoffe. Eine Forscherin in Freiberg hat für diese untrennbaren Materialien eine simple Lösung: Mischmüll wird zu Gas und Glas. … weiterlesen

Ein IEC-Mitarbeiter mit einem Behälter CO2-neutralen Benzins
Die TU Freiberg erforscht im Projekt C3 Mobility gemeinsam mit dem Chemieanlagenbau Chemnitz und weiteren Partnern aus der Automobil- und Mineralölindustrie neue Wege in die CO2-neutrale Mobilität. Die STF-Benzinsyntheseanlage der TU Freiberg produzierte die ersten 16.000 Liter des grünen Benzins. … weiterlesen

Die Teilnehmer des Deutsch-Chinesischen Symposiums.
Das Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen war Co-Organisator des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft mitgeförderten binationalen Workshops zu Prozessen der Partialoxidation als Schlüssel für CO2-emissionsmindernde Kohlenstoffkreislauf-Technologien. … weiterlesen

Eine Luftaufnahme des Instituts für Energieverfahrenstechnik
Das Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (IEC) der Technischen Universität Bergakademie Freiberg wird 100 Jahre. Das Jubiläum wird mit zahlreichen Veranstaltungen und Gästen aus aller Welt vom 10. bis zum 12. Oktober begangen. … weiterlesen

Inhalt abgleichen