Irak

Wissenschaftliches Tauchteam des SDC zu Weihnachten im Irak

v.l. Dr. Thomas Pohl, Matti Seifert, Marc Hildebrand, Kevin Schmelzer,Julius Pätzold (c) TU Bergakademie Freiberg

Freiberger Forscher entdecken tropisches Korallenriff im Irak

Forscher der TU Bergakademie Freiberg entdeckten ein 28 Quadratkilometer großes lebendes Korallenriff vor der irakischen Küste. Bei wissenschaftlichen Tauchexpeditionen sind die Forscher durch Zufall auf das unbekannte Riff im Arabischen Golf im Mündungsgebiet vom Shatt Al Arabe (Euphrat und Tigris) gestoßen. Bislang galt esals unwahrscheinlich, dass sich Korallen unter den extremen Bedingungen dieser Meeresregion ansiedeln könnten. Die Forscher berichten über ihre Ergebnisse in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Scientific Reports (Nature Publishing Group).

Weiter Informationen gibt esIrak Korallenriff unter der Pressemeldung der TU Bergakademie nachzulesen. Außerdem sind wissenschftliche Erkenntnisse in der weltweit meist zitierten interdisziplinäre Fachzeitschrift und neben der US-amerikanischen Zeitschrift Science weltweit angesehensten Zeitschrift für Naturwissenschaften Nature als Paper veröffentlicht. Weiterhin sind Veröffentlichungen zu finden bei:

Außerdem erschien ein Artikel über das Projekt in der Freien Presse von Chemnitz am 7. März 2014.

Zeitungsartikel Freie Presse