Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft 2017

Liebe Universitätsangehörige, Absolventen, liebe Freiberger und Gäste,

am 17. Juni ist es wieder soweit – die TU Bergakademie Freiberg und Freiberger Unternehmen öffnen ihre Türen zur langen Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft. Wir wollen unseren Besuchern der Nacht Wissenschaft und Wirtschaft der Universitätsstadt Freiberg näher bringen. Es gibt spannende, vielfältige und zahlreiche Veranstaltungen für Kinder ab dem Kindergartenalter, Schülerinnen und Schüler, Studierende, Freiberger und Freibergerinnen, Gäste aus Sachsen und darüber hinaus.

Aus dem Programm der Universität

18:00 bis 24:00 Uhr Campus-Süd (an der Leipziger Str.)

Die Institute der sechs Fakultäten und Einrichtungen der TU haben sich viel einfallen lassen, um die Besucher zu unterhalten und Wissen zu vermitteln. Entdecken Sie, wie überraschend und faszinierend Wissenschaft sein kann und mit welchen Zukunftsthemen sich die Universität beschäftigt. Ob Show-Vorlesungen, Experimente, Laborführungen oder Vorträge – Für jeden großen und kleinen Besucher ist etwas dabei.

Besucher können hinter die Kulissen unserer Fakultäten, Institute und zentralen Einrichtungen auf dem Campus Süd schauen und Wissenschaft hautnah erleben. Informatiker zeigen wie Serviceroboter uns im Alltag, aber auch in der Forschung unterstützen können. Auf einer großen Experimentalstraße im Clemens-Winkler-Bau warten chemische Versuche zum Staunen und Mitmachen. Wissenschaftler und Studenten der Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie nehmen Sie mit auf eine Reise in die bunte Welt der Werkstoffe. Mit den Tauchern des Scientific Diving Center geht es unter Wasser. Und während die Ingenieure erklären, woher unsere Energie kommt, zeigen die Geologen, wie wir die Rohstoffe der Erde sinnvoll und nachhaltig nutzen können. 


Aus dem Programm der Wirtschaft

16:00 bis 20:00 Uhr Gewerbegebiet Nord-West (an der Leipziger Sr.)

Wer mehr über Freibergs Wirtschaft erfahren möchte, ist im Gewerbegebiet Nord-West gut aufgehoben. Auf dem Brauereigelände an der Leipziger Straße präsentieren sich ab 16 Uhr sieben ansässige Unternehmen – darunter verschiedene Ingenieurbüros, die Freiberger Brauerei, die Franke Automobile GmbH & Co. KG sowie die Molkerei Hainichen-Freiberg. Bei Führungen durch die Produktionshallen, Labore und Ideenwerkstätten stellen Ihnen die Unternehmen die Chancen und Herausforderungen einer modernen Produktion vor und zeigen Ihnen, was die Wirtschaft unserer Universitätsstadt alles zu bieten hat. 
 

Entdecken - Experimentieren - Erleben - wir freuen uns Sie zur klügsten Nacht des Jahres zu begrüßen und wünschen Ihnen eine abwechslungs- und erlebnisreiche Nacht der Wissenschaft und Wirtschaft.

Impressionen von der Jubiläumsnacht 2015

 
<<>>