Fakultät 5

Wir entwerfen die Materialien von morgen

Innovative Materialien für neue Anwendungen zu entwickeln – dieser Herausforderung stellen sich Werkstoffwissenschaftler und Werkstofftechnologen weltweit. Ob Materialien für neue Speicherchips, superleichte Werkstoffe für Flugzeuge, hochfeste Stähle oder Legierungen mit Formgedächtniseffekt – die Produkte von Morgen hängen von ihren Visionen und Lösungen ab.

Die TU Bergakademie Freiberg bietet in der Ausbildung eine bundesweit einmalige Verbindung der Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie. In engem Kontakt mit der Industrie werden die angehenden Werkstoffingenieure zu Experten für Metalle, keramische Werkstoffe, Elektronik- und Sensormaterialien sowie Verbundwerkstoffe ausgebildet. Ob in der Forschung oder in der Industrie – Freiberger Absolventen sind weltweit gefragt.

Nutzen Sie die Werkstoffkompetenz der TU Bergakademie Freiberg und bauen Sie mit an den Materialien der Zukunft. Informieren Sie sich über die Forschungsschwerpunkte an der Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie.

Hervorragende Ergebnisse beim CHE-Ranking im Bereich "Werkstofftechnik/Materialwissenschaft" 2016

Im Rahmen des deutschlandweiten CHE-Rankings 2016, bei welchem neben den Ergebnissen einer Datenerhebung auch die Meinungen von Studierenden einfließen, konnten die von der Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie angebotenen Studiengänge hervorragende Ergebnisse erzielen.

In der Rubrik "Studium und Lehre", deren Kriterien (z.B. Lehrangebot, Betreuung durch Lehrende, Studierbarkeit, Studiensituation gesamt) vorrangig von den Studierenden eingeschätzt wurden, gehören unsere Studiengänge zur Spitzengruppe. Ebenso konnte ein Spitzenplatz in der Rubrik "Arbeitsmarkt- und Berufsbezug" erreicht werden.

Nähere Informationen, auch zu den Platzierungen in den einzelnen Kategorien, finden Sie unter http://ranking.zeit.de/che2016/de/ .

Aktuelles

Rektor Prof. Dr. Klaus-Dieter Barbknecht spricht zu den Parlamentariern © TU Ber
„Eine Universität mit Exzellenzanspruch“. Mit diesen Worten lobte Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler die TU Freiberg beim Parlamentarischen Abend der Bergakademie am 14. August in Dresden. … weiterlesen
Flyer mit Studienangebot © Detlev Müller / TU Bergakademie Freiberg
Das Wintersemester steht vor der Tür und Ihr seid noch auf der Suche nach einem Studienplatz. Dann kommt doch nach Freiberg! Ob technisch-, naturwissenschaftlich oder mathematisch interessiert – An der TU Bergakademie Freiberg findet jeder einen passenden Studiengang. … weiterlesen
(v.l.) Johannes Herneberg (LFT Erlangen), Daniel Kampen (IPH Hannover) und Max A
Von einem Stipendium träumen viele Studenten. Für Max Adner ist es Realität geworden. Für seine Diplomarbeit im Bereich der Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnik – speziell dem Umformen von Metallen – erhielt der Student am 29. Juni ein IMU-Stipendium des Industrieverbands Massivumformung e.V. … weiterlesen
Im Auto: Alexander Mölle, 6. Semester Maschinenbau an der TU Bergakademie Freibe
Am 23. Juni stellte das studentische Racetech Racing Team der TU Bergakademie Freiberg seinen Elektro-Boliden, den RT11, erstmals Sponsoren, Förderern, Freunden und Verwandten vor. Es ist bereits das elfte in Eigenregie gefertigte Auto des Teams und das sechste Fahrzeug mit elektrischem Antrieb. … weiterlesen
Inhalt abgleichen