Fakultät 5

Wir entwerfen die Materialien von morgen

Innovative Materialien für neue Anwendungen zu entwickeln – dieser Herausforderung stellen sich Werkstoffwissenschaftler und Werkstofftechnologen weltweit. Ob Materialien für neue Speicherchips, superleichte Werkstoffe für Flugzeuge, hochfeste Stähle oder Legierungen mit Formgedächtniseffekt – die Produkte von Morgen hängen von ihren Visionen und Lösungen ab.

Die TU Bergakademie Freiberg bietet in der Ausbildung eine bundesweit einmalige Verbindung der Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie. In engem Kontakt mit der Industrie werden die angehenden Werkstoffingenieure zu Experten für Metalle, keramische Werkstoffe, Elektronik- und Sensormaterialien sowie Verbundwerkstoffe ausgebildet. Ob in der Forschung oder in der Industrie – Freiberger Absolventen sind weltweit gefragt.

Nutzen Sie die Werkstoffkompetenz der TU Bergakademie Freiberg und bauen Sie mit an den Materialien der Zukunft. Informieren Sie sich über die Forschungsschwerpunkte an der Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie.

Hervorragende Ergebnisse beim CHE-Ranking im Bereich "Werkstofftechnik/Materialwissenschaft" 2016

Im Rahmen des deutschlandweiten CHE-Rankings 2016, bei welchem neben den Ergebnissen einer Datenerhebung auch die Meinungen von Studierenden einfließen, konnten die von der Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie angebotenen Studiengänge hervorragende Ergebnisse erzielen.

In der Rubrik "Studium und Lehre", deren Kriterien (z.B. Lehrangebot, Betreuung durch Lehrende, Studierbarkeit, Studiensituation gesamt) vorrangig von den Studierenden eingeschätzt wurden, gehören unsere Studiengänge zur Spitzengruppe. Ebenso konnte ein Spitzenplatz in der Rubrik "Arbeitsmarkt- und Berufsbezug" erreicht werden.

Nähere Informationen, auch zu den Platzierungen in den einzelnen Kategorien, finden Sie unter http://ranking.zeit.de/che2016/de/ .

Aktuelles

Karrieremesse ORTE 2017 © Detlev Müller / TU Bergakademie Freiberg
Am 11. Januar haben Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit ihren Eltern von 9:30 bis 14 Uhr die Möglichkeit, sich vor Ort über die Studienmöglichkeiten in Freiberg zu informieren. Welche Berufsaussichten sich nach dem Studium ergeben, erfahren die Besucher zudem auf der Karrieremesse ORTE. … weiterlesen
Weihnachtsbaum © TU Bergakademie Freiberg
Die Festtage rücken immer näher und damit endet auch die Vorlesungszeit für dieses Jahr. Für die letzten Veranstaltungen haben sich einige Professoren noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Los geht’s am 15. Dezember im Karl-Kegel-Bau. Zuhörer sind herzlich eingeladen. … weiterlesen
Archivbild © MINT-EC
Was sind Werkstoffe? Wofür braucht man diese und wie wird man Werkstoff-Experte? Mit diesen Fragen beschäftigen sich zwölf Schülerinnen von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC vom 12. bis 15. Dezember beim MINT-EC-Camp „Zukunft Werkstoffe“ in Freiberg. … weiterlesen
Große grüne Magnesiumdrahtgießwalzanlage
Welche Werkstoffe und Komponenten werden zukünftig im Auto eingesetzt? Rund 100 Teilnehmer aus fünf Ländern diskutieren am 6. und 7. Dezember bei der 24. Sächsischen Fachtagung für Umformtechnik in Freiberg darüber. Zudem werden herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Umformtechnik ausgezeichnet. … weiterlesen
Inhalt abgleichen