EIT RawMaterials

 Zinc mine nugget

 
Innovationen aus der Forschung in die Industrie bringen – dies ist das Hauptziel des EIT RawMaterials www.eitrawmaterials.eu, welches vom European Institute of Innovation and Technology (EIT) www.eit.europa.eu gefördert wird. Das EIT RawMaterials ist das weltweit  größte und bedeutendste Konsortium im Bereich Rohstoffe, mit über 100 Geschäftspartnern aus Industrie, Forschung und Lehre aus insgesamt 22 EU-Mitgliedsstaaten.

Darstellung der Bezihung zwischen Ausbildung, Innovation und ForsschungDas Konsortium beabsichtigt, den Wettbewerb, das Wachstum und die Attraktivität des europäischen Rohstoffsektors zu stärken, welche vor allem durch intensives Unterstützen von Innovationen und Entrepreneurship erzielt werden sollen. Die Aktivitäten zielen auf das gesamte europäische Rohstoffökosystem, und werden durch die länderübergreifenden Co-Location Centres (CLC) sowie dem Hauptgeschäftssitz in Berlin (D) geleitet. Das „EIT RawMaterials – Regional Center Freiberg (RCF)“ ist Teil des Eastern CLC.


Das EIT RawMaterials Eastern CLC agiert als eine regionale Niederlassung und repräsentiert

  • 12 Hauptpartner (5 Firmen, 3 Forschungsinstitute und 4 Universitäten) sowie
  • 18 Geschäftspartner (2 Firmen, 6 Forschungsinstitute und 10 Universitäten),

welche sich alle in

  • Polen,
  • Österreich,
  • Deutschland sowie
  • in weiteren Ost- und Südosteuropäischen Ländern befinden.

EIT RawMaterials Map