Fakultät für Mathematik und Informatik (Fakultät 1)

Typisch für die Freiberger Mathematiker und Informatiker sind ihre sehr guten Kontakte nicht nur zu den Kollegen ihres Fachgebietes, sondern auch zu Ingenieuren, Naturwissenschaftlern und Wirtschaftswissenschaftlern sowohl in Deutschland als auch im Ausland. Davon profitieren Forschung und Lehre gleichermaßen. Die Freiberger Absolventen sind keine praxisfernen Theoretiker, sondern bestens für die Anwendung mathematischer Methoden und Modelle gewappnet. Die Jobaussichten für Absolventen unserer Studiengänge sind ausgesprochen gut. Als Fachleute sind sie unter anderem in Technologiezentren, High-Tech-Firmen, Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der Industrie, in Softwareschmieden, in Unternehmensberatungen und bei Banken und Versicherungen gefragt.

Beim CHE-Hochschulranking 2015/16 zum Mathematikstudium gehören wir wie schon in den Vorjahren wieder zur Spitzengruppe der Universitäten in Deutschland, wenn es um die für Studierende besonders wichtigen Kriterien

  • Betreuung durch Lehrende,
  • Studierbarkeit und
  • Studiensituation insgesamt

geht. Also rechnen Sie mit uns!


Starten Sie jetzt durch! Beginnen Sie im Oktober Ihr Studium in Freiberg!

Bild zum Studiengang Angewandte Informatik

An der Technischen Universität Freiberg haben wir einen neuen Studiengang entwickelt, der die Systementwickler für den digitalen Lifestyle ausbildet: Angewandte Informatik. Bei uns werden Sie zu Ingenieuren, die das Internet verstehen, erstklassig programmieren, den Systemüberblick bewahren und Anwendungen in Zukunftsfächern wie Ressourcen und Materialien kennenlernen, damit Sie gerüstet sind für unsere Zukunft.

Bild zum Studiengang Angewandte Mathematik

Angewandte Mathematik und Informatik - Hochtechnologien mit Zukunftspotential

Freie Studienplätze!

Studium an der TU Bergakademie Freiberg - Interessant, Effektiv, Individuell, Exklusiv

Und so geht es...

Aktuelle Meldungen

(von hinten links) Prorektor Prof. Broder J. Merkel, Jörg Bretag (GMB GmbH) und
Die Auswahlkommission der TU Bergakademie Freiberg hat die Stipendiaten für das Wintersemester 2016/17 und für das Sommersemester 2017 ausgewählt. Für die insgesamt 24 zu vergebenden Stipendien hatten sich 104 Studierende beworben. … weiterlesen
© Detlev Müller
Die Anwendungsfelder für digitale Systeme werden immer umfassender und die Datenmengen steigen kontinuierlich an. Wie sich diese speichern und verarbeiten lassen, diskutieren internationale Wissenschaftler vom 22. bis 23. September bei einem Workshop zu „Booleschen Problemen" in Freiberg. … weiterlesen
(v.l.) Dr.-Ing. Andreas Richter, Prof. Dr.-Ing. Bernd Meyer, Dr. Sebastian Krieb
Nach dem Start der Nachwuchsforschungsgruppen „ProVirt“ und „Mehrphasenmodelle“ nahm die noch ausstehende Forschungsgruppe „Stoff- und Prozessanalyse“ ihre Arbeit zum 1. September 2016 auf. Damit kann das ZIK Virtuhcon nun komplett in die zweite Förderphase starten. … weiterlesen
Tag der offenen Tür Mai 2016 © Detlev Müller / TU Bergakademie Freiberg
Aller Anfang ist schwer. Gerade für Abiturienten stellen sich nach dem Abschluss viele Fragen rund um Studienwahl und Einschreibung. Für Kurzentschlossene bietet die TU Bergakademie Freiberg daher am 10. September die Möglichkeit, sich zu den Studienmöglichkeiten in Freiberg zu informieren. … weiterlesen
Inhalt abgleichen