BHT - FREIBERGER UNIVERSITÄTSFORUM

Der 69. BHT - FREIBERGER UNIVERSITÄTSFORUM 2018 wird vom 6. bis 8. Juni 2018 unter dem Thema "Future Materials – Safe Resources Supply – Circular Economy" stattfinden.

Die Endlichkeit natürlicher Ressourcen und eine prognostizierte Bevölkerung von
10 Milliarden Menschen auf unserem Planeten erfordern ein Umdenken auf allen Wertschöpfungsstufen. Von ihrer Gewinnung, über die Verarbeitung und Gestaltung der Produkte bis hin zu Recycling, Umnutzung bzw. Wiederverwertung ist das Ziel der umweltfreundliche und sparsame Umgang mit Rohstoffen. Diesem Zweck folgt die Entwicklung innovativer und zukunftsfähiger Werkstoffe, neuer Technologien und effizienter Recyclingverfahren zur Ausgestaltung einer kreislauforientierten Wirtschaftsweise und zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland und Europa.

Der 69. BHT – Freiberger Universitätsforum widmet sich diesem Thema und schafft einen Dialog zwischen Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft zur Diskussion der jüngsten Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung. Den Auftakt der etablierten Tagung bildet der Abendempfang mit dem Krügerkolloquium am 6. Juni 2018 in der Alten Mensa, für das wir Dr. Hugo-Maria Schally, Abteilungsleiter Eco-Innovation  Circular Econnomy des Umweltkommissariats der Europäischen Kommission gewinnen konnten. Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft erwartet an allen drei Tagen ein vielfältiges und themenübergreifendes Programm.

Aktuelles

15. Februar 2018 |

Achtung Änderung

Das Fachkolloquium 2 "Robotik, Automation und IT im Bergbau" wird nur am 07.06.2018 stattfinden, nicht wie ausgeschrieben am 07. - 08.06.2018. … weiterlesen
15. Februar 2018 |

Flyer zum Download verfügbar

Der Flyer mit näheren Informationen zu allen Kolloquien zum 69. BHT – Freiberger Universitätsforum ist nun zum Download verfügbar. … weiterlesen
19. Dezember 2017 |

Voranmeldung jetzt möglich.

Registrieren Sie sich jetzt schon für den BHT 2018. … weiterlesen
Der 68. BHT - FREIBERGER UNIVERSITÄTSFORUM bietet wieder ein breites und themenübergreifendes Programm. 11 Fachkolloquien stehen bereits fest. … weiterlesen
Inhalt abgleichen