Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik (Fakultät 4)

Beste Verbindungen zur Industrie sind Ihnen sicher

Mit der im 12. Jahrhundert begonnenen Aufbereitung und VerhüttungGütesiegel reicher Silbererze in der Region entwickelte sich Freiberg zum Standort von Schulen des Maschinenbaus sowie der Verfahrens- und Energietechnik. Mit der Gründung der Bergakademie im Jahre 1765 als älteste montanwissenschaftliche Hochschule der Welt wurden die Anfänge einer wissenschaftlichen Lehre und Forschung zu diesen Fachrichtungen gelegt.  In vielen Jahrzehnten konnten hier außerdem ausgezeichnete Beziehungen zu Industrie und Wirtschaft wachsen. Das Drittmittelaufkommen ist spitze und die enge Kooperation mit Unternehmen bringt den Studenten den Vorteil, praxisnahe Praktika und Belegarbeiten bis hin zur Industriepromotion absolvieren zu können. Mehrheitlich wird die Regelstudienzeit eingehalten. Hierzu bietet die Fakultät die bestmögliche technische Ausstattung sowie eine individuelle und intensive Wissenschaftsvermittlung bei einem guten Kontakt zu den Lehrenden. Sowohl das vom Fakultätentag für Maschinenbau und Verfahrenstechnik verliehene Gütesiegel als auch das regelmäßig gute Abschneiden bei CHE-Hochschulrankings bestätigt die sehr gute Qualität der Ausbildung an der Fakultät Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik.

CHE-Ranking Maschinenbau TOP Plazierung

Aktuelle Meldungen

(v.l.) Prof. Matthias Kröger mit Doktorand Uli Wöllner an der Großfelgenprüfstan
Die steigende Größe und Leistung heutiger Traktoren stellt bewährte Bauteile des Antriebs und sogar die Felgen vor neue Herausforderungen. Trotz sehr robuster Auslegung treten immer wieder Risse an Traktorfelgen auf. Ein neuer Großfelgenprüfstand geht nun den Ursachen auf den Grund. … weiterlesen
© TU Bergakademie Freiberg
Durch zwei neue Kraftstoff-Vorhaben entsteht an der Professur für Energieverfahrenstechnik und thermische Rückstandsbehandlung der neue Forschungsschwerpunkt CO2-emissionsfreie Kraftstoffe, der neben der Speicherung elektrischer Energie das Technologiefeld der Mobilität der Zukunft adressiert. … weiterlesen
Eindruck vom Tag der offenen Tür 2016 © Detlev Müller
Die Studienwahl gehört wohl zu den schwierigsten und zugleich wichtigsten Entscheidungen im Leben. Um die angehenden Studierenden zu unterstützen, bietet die TU Bergakademie Freiberg am 12. Januar 2017 ein vielfältiges Programm, um Universität und Campus kennenzulernen. … weiterlesen
Universitätsbibliothek
Die Kultusministerkonferenz (KMK), die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) und die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) haben sich darauf verständigt, dass für Nutzungen nach § 52a UrhG an Hochschulen bis 30. September 2017 nochmals eine Pauschalvergütung gezahlt wird. … weiterlesen
Inhalt abgleichen