Institut für Informatik

Herzlich willkommen auf den Seiten des Instituts für Informatik an der TU Bergakademie Freiberg.

Heutzutage ist die Informatik aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Der Fortschritt und die Einwirkung der Informatik auf Industrie und Alltag nahm in den letzten Jahrzenten immer stärker zu und beschleunigte sich in den letzten Jahren zunehmend. Natürlich muss auch eine Bildungseinrichtung wie eine Universität darauf Rücksicht nehmen. Diesen Platz an der TU Bergakademie Freiberg nehmen wir mit dem Institut für Informatik ein. Zum Einen sorgen wir für die Grundversorgung mit Informatikausbildung für alle Fakultäten und zum Anderen bieten wir auch eigene Studiengänge an.

Auf diesen Seiten finden Sie alle Informationen über Wissenswertes über das Institut und seine Mitarbeiter mit seinen zahlreichen Projekten.

Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, so zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Das Institut für Informatik wurde im Jahre 1992 gegründet. Es betreut die Teile der Ausbildung an der Universität, die in jeglicher Hinsicht mit Informatik zu tun haben. Neben unseren eigenen Studiengang Angewandte Informatik, werden die mathematischen Studiengänge und zusätzlich auch sämtliche anderen Studiengänge -- von Chemie, Maschinenbau, Geowissenschaften, Materialwissenschaft bis zu den Wirtschaftswissenschaften - von uns mit den gerade heutzutage so essentiellen Lehrangeboten in Bereich der Informatik versorgt.

Doch nicht nur als Lehreinrichtung, sondern auch als Forschungsinstitut sind wir mittlerweile ein wichtiger Teil dieser Universität.

Aktuelles

Von Holger Dambeck Mit Computerhilfe haben zwei deutsche Forscher ein mit Sudoku verwandtes Rätsel geknackt: Sie verteilten vier Farben über eine quadratische Fläche bestehend aus 17 mal 17 Feldern. Dabei durfte kein Rechteck mit vier gleichfarbigen Eckpunkten entstehen. … weiterlesen

Das durch die TU Bergakademie Freiberg unterstützte Start-Up „Kinematics“ will ein innovatives Robotik-Baukastenset für technikbegeisterte Kinder und Eltern auf den Markt bringen. … weiterlesen

Freiberger Hochschul-App ist Sieger auf der CampusSource-Tagung in Hagen
Die Freiberger Hochschul-App „myTU“ wurde gestern (10. April) auf der CampusSource-Tagung an der Fernuniversität Hagen mit dem ersten Preis in der Kategorie Hochschul-App prämiert. … weiterlesen

Innenminister Markus Ulbig (vorne links) ...
Was für Studenten der TU Bergakademie Freiberg die „myTU-App“ ist, soll für die sächsischen Feuerwehrleute schon bald die „iRescue-App“ sein: Eine wertvolle Hilfe und Erleichterung zur Organisation und Planung der eigenen Arbeit. Der sächsische Innenminister Markus Ulbig und der Kanzler der TU Bergakademie Freiberg, Dr. Andreas... … weiterlesen

Inhalt abgleichen