Ausstattung des Lehrstuhls Reaktionstechnik

  • Mehrere Laborapparaturen für Tests von Katalysatoren bei Flüssen von 0,5 bis 100 l/min; Verwendung verschiedener Katalysatorgeometrien (Waben, Pulver, Granulat, Sheets)
  • Kontinuierlich arbeitender Tricklebed-Reaktor für heterogen katalysierte Reaktionen unter Hochdruck (150 bar)
  • Laborapparatur für Tests von Katalysatoren unter Mitteldruck (bis ca. 50 bar), zum Beispiel für Fischer-Tropsch-Synthese
  • Rußgenerator (Diffusionsbrenner) zur Erzeugung eines realistischen Diesel-Modellabgases und Tests von DPF-Systemen; Ruß-Produktion: 0,3 bis 3 mg/min
  • Laborapparatur zur Dosierung von AdBlue
  • Apparatur zur Erzeugung nanopartikulärer Feststoffe mittels Flammensprühpyrolyse
  • Reaktoren für kinetische Studien (stationäre und transiente Bedingungen)
  • Standardgasanalytik (z.B. FTIR, NDIR, MS, GC/FID, GC/MS)
  • Multi-Spektroskopiestand zur ortsaufgelösten Untersuchung von Katalysatoren unter in situ-Bedingungen
  • XPS
  • ATR-IR-Spektroskopie
  • In situ DRIFT, RAMAN- und DRUV/VIS-Spektroskopie mit gekoppelter Gasphasenanalytik
  • Mössbauer-Spektroskopie
  • Untersuchungen mit isotopenmarkierten Gasen (z.B. SSITKA)
  • Thermokamera
  • Umfangreiche Oberflächen- und Festkörpercharakterisierung (z.B. NH3-TPD, HTPR, H2-TPD, BET, Hg-Porosimetrie und XRD)
  • Autoklaven für Batch- und halbkontinuierlichen Betrieb
  • Batch-Reaktoren für Flüssigphasenreaktionen
  • Destillationsanlagen (Rotationsverdampfer, Mikro-Vakuumdestillation)
  • Druckthermowaage (gemeinsam mit Professur EVT)
  • Reaktionskalorimeter RC 1 (für Gas-/Flüssig-Reaktionen)
  • Hochauflösende Flüssigchromatographie (HPLC)
  • Gaschromatographie (Flüssigproduktanalyse)
  • Titrationsautomaten
  • Apparaturen zur Charakterisierung flüssiger Brennstoffe nach DIN bzw. ASTM
    - Siedeverhalten nach ENGLER
    - Kaltfiltrierbarkeit (CFPP)
    - Pseudokomponentenzusammensetzung (Soxhlet-Extraktion)
    - Klopffestigkeit von Ottokraftstoffen (Octanzahlprüfmotor)
    - Temperatur-Viskositätsverhalten