Stellenausschreibungen

Professoren

39/2017 – W3-Professur „Hydrogeologie und Hydrochemie“

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geologie
Für das Lehr- und Forschungsgebiet Hydrogeologie und Hydrochemie stehen am Institut für Geologie umfangreiche Laboreinrichtungen, Ausrüstung für Feldmessungen und -probenahme, Hard- und Software zur numerischen Modellierung sowie ein hydrogeologisches Versuchsfeld zur Verfügung. Es wird erwartet, dass der/die Stelleninhaber/in diese Einrichtungen weiterentwickelt und für Projekte mit anderen Forschergruppen an der TU Bergakademie, mit dem Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) sowie mit Institutionen im In- und Ausland nutzt.
Bewerbungsschluss: 15. April 2017

39-1/2017 – W3-Professur “Hydrogeology and Hydrochemistry”

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geologie
Extensive infrastructure (laboratory, field experiments, including a hydrogeological test site, sampling; hardware and software for numerical modelling) is available for research and teaching at the Institute of Geology. It is expected that the successful applicant will further develop this infrastructure and apply it for projects with other research groups at TU Bergakademie Freiberg, at the Helmholtz-Institute Freiberg for Resource Technologies (HIF) as well as with institutions in Germany and abroad.
Bewerbungsschluss: 15. April 2017

48/2017 – W3-Professur Vernetzte Mobile Arbeitsmaschinen (Stiftungsprofessur)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – TU Bergakademie Freiberg
Die Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik der Technischen Universität Bergakademie Freiberg beabsichtigt, gemeinsam mit den Mitgliedsfirmen des VDMA im Feld der intelligenten, vernetzten und mobilen Arbeitsmaschinen Pionierarbeit zu leisten. Interdisziplinär wird mit den Werkstoffwissenschaften, der Geotechnik und der Robotik die Zukunft der mobilen Arbeitsmaschinen erforscht und gestaltet.
Bewerbungsschluss: 30. April 2017

48-1/2017 – W3-Professur Connected Mobile Machinery

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – TU Bergakademie Freiberg
The Faculty of Mechanical, Process and Energy Engineering at TU Bergakademie Freiberg/Saxony, Germany, and the member companies of VDMA are taking pioneering action in the field of smart, connected mobile machinery. They aim to research and develop mobile machinery for the future in an interdisciplinary approach that combines materials science, geoengineering and robotics.
Bewerbungsschluss: 30. April 2017

Wissenschaftliches Personal

70/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für NE-Metallurgie und Reinststoffe
Der Schwerpunkt des Projektes ist die Entwicklung und Verbesserung der Zinkoxidproduktion aus verunreinigten zinkhaltigen Sekundärrohstoffen. Zunächst ist der gegenwärtige Zinkoxid-Produktionsprozess zu analysieren, um Entwicklungspotenziale aufzuzeigen. Um zukünftig weiterhin eine hohe Zinkoxidqualität zu gewährleisten, sind spezielle thermische Verfahren wie z. B. Seigeren, Metallraffination und Destillation sowie die Kombination dieser Verfahren, zu untersuchen. Zinkhaltige Zwischenprodukte sind zu minimieren und dabei die Recyclingmöglichkeiten zu prüfen.
Bewerbungsschluss: 24. März 2017

59/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Automatisierungstechnik
Robotik / Mechatronik (Systemtechnik, systemdynamische Modellierung, Sensorik und Regelung) für autonome Systeme (auch Schwarmverhalten); Automatisierung (Modellierung, Steuerung, Regelung und Optimierung) von verteilten Energiesystemen (einschließlich Virtueller Kraftwerke und Batteriespeicher); SmartGrid Regelalgorithmen; Intelligente (Multi-)Sensorik, insbesondere in der Montanmechatronik
Bewerbungsschluss: 28. März 2017

72/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Anorganische Chemie
Im Fokus eines drittmittelgeförderten Forschungsprojektes steht in Kooperation mit dem Institut für Anorganische Chemie die Synthese und Charakterisierung von neuartigen oligo- und polymeren Silicium-Phosphorverbindungen und Materialien. Die strukturelle Charakterisierung der Produkte erfolgt mit dem Schwerpunkt Lösungs- und Festkörper-NMR und weiteren analytische Methoden wie IR-, Raman-, UV/VIS-, XRD, EA. Die Aufgaben des wissenschaftlichen Mitarbeiters/in umfassen dabei (quantenmechanische) theoretische Berechnung, deren Ergebnisse mit den genannten spektroskopischen und thermochemischen Mes-sungen verglichen und verifiziert werden sollen.
Bewerbungsschluss: 28. März 2017

74/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Technische Chemie
Das Institut befasst sich mit nachhaltigen, ganzheitlichen Verwertungskonzepten für Rohstoffe. Bei Nachwachsenden Rohstoffen stellen Hemicellulosen gegenwärtige eine Verwertungslücke dar. Diese soll im Rahmen eines drittmittelgeförderten Forschungsprojektes über die Entwicklung von Flotationsmitteln auf Basis von Hemicellulosen geschlossen werden. Die Charakterisierung der Stoffströme erfolgt mittels analytische Methoden wie IR- und UV/VIS-Spektroskopie, HPLC, GPC und LC-MS. Zum Aufgabenumfang gehören eine umfassende Literaturarbeit sowie die Präsentation der Ergebnisse (Manuskripte, Vorträge, Poster, Berichte). Sie erwarten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in den Laboratorien.
Bewerbungsschluss: 29. März 2017

78/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Elektrotechnik
analytische Auslegung und numerische Optimierung elektrischer Maschinen; Entwicklung neuer Maschinenkonzepte, auch unter Berücksichtigung neuer Materialien; Bereitschaft zur Übernahme von Übungen, Praktika im Bereich der allgemeinen Elektrotechnik, Berechnung und Theorie elektrischer Maschinen sowie Regelung elektrischer Antriebe; Bereitschaft zur Übernahme der Betreuung studentischer Arbeiten
Bewerbungsschluss: 30. März 2017

12/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geotechnik
Numerische Simulationen in Bezug auf Stabilität / Integrität im Deckgebirge; exemplarische Integritätsbewertung von unterirdischen Gasspeichern und Geothermiesystemen; Durchführung entsprechender Sensitivitätsanalysen; Projektkoordination / Berichterstattung / Mitarbeit an einem Großprojekt
Bewerbungsschluss: 31. März 2017

13/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geotechnik
Numerische Simulation von Diskontinuitäten im kristallinen Deckgebirge auf Basis der Diskreten Elemente Methode; Planung und Auswertung von gesteinsmechanischen Laborversuchen; Entwicklung und Implementierung eines Kluftstoffgesetzes; Rückrechnung von in-situ Versuchen; Projektkoordination / Berichterstattung / Mitarbeit an einem Großprojekt
Bewerbungsschluss: 31. März 2017

14/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Geotechnik
Numerische Simulation von hydraulisch induzierter Rissausbreitung im Gestein; Durchführung einer Spannungsfeldsimulation; Auswertung von Ergebnissen aus gesteinsmechanischen Laborexperimenten; Mitarbeit an einem Untertage-Experiment; Projektkoordination / Berichterstattung / Mitarbeit an einem Großprojekt
Bewerbungsschluss: 31. März 2017

80/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Mechanik und Fluiddynamik
Analyse bereits existierender experimenteller Daten aus Mikropillar-Kompressionsversuchen; Durch detaillierte statistische Analysen sollen dabei für eine Kontinuumsvernetzungsdynamik-Theorie erforderliche Daten zur Validierung und als Anfangswerte gewonnen werden.
Bewerbungsschluss: 31. März 2017

83/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Bergbau und Spezialtiefbau
Entwicklung und Optimierung von Versatztechnologien für einen gefügestabilisierten Salzgrusversatz; Planung und Durchführung von Einbauversuchen in-situ mit dem gefügestabilisierten Salzgrusversatzmaterials unter Tage; Planung und Durchführung von labortechnischen Untersuchungen; Projektkoordination und Berichterstellung
Bewerbungsschluss: 31. März 2017

84/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Bergbau und Spezialtiefbau
Planung und Betreuung von in-situ Versuchen zur Erstellung von Versatzbauwerken unter Tage; Entwicklung und Durchführung eines Qualitätssicherungssystems für gefügestabilisierten Salzgrusversatz; Planung und Organisation von infrastrukturellen Maßnahmen für In-situ-Versuche unter Tage; Projektkoordination und Berichterstellung
Bewerbungsschluss: 31. März 2017

61/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Technische Chemie
Im Rahmen eines Promotionsvorhabens sollen phosphathaltige Reststoffe zu markfähigen Phosphorproduk-ten aufgearbeitet werden. Dazu wird eine Anlage im Technikumsmaßstab errichtet, die es erlaubt, Abfallströme von bis zu einer Tonne an Einsatzstoff am Tag aufzuarbeiten. Um das Verfahren möglichst flexibel zu gestalten, sollen unterschiedliche phosphathaltige Einsatzstoffe zuerst chemisch charakterisiert und dann mit Mineralsäuren aufgeschlossen werden. Ziel dabei ist, das enthaltene Phosphat zu lösen und anschließend von den restlichen Bestandteilen zu separieren. Hierfür sollen Aufbereitungsverfahren, wie die Flüssig-Flüssig-Extraktion sowie unterschiedliche Membranprozesse eingesetzt werden. Alle Prozesse sollen detailliert untersucht und für die einzelnen Edukte optimiert werden. Parallel zur chemischen Verfahrensoptimierung erfolgt die Errichtung der Technikumsanlage, die durch eine detaillierte Aufstellungsplanung und Verschaltung der einzelnen Prozesseinheiten begleitet wird.
Bewerbungsschluss: 04. April 2017

75/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institut für Numerische Mathematik und Optimierung
Ein entscheidender Punkt bei der Beurteilung alter und neuer Rohstofflagerstätten hinsichtlich ihres Volumens und ihrer ökonomischen Relevanz ist die Erkundung mit Hilfe geophysikalischer Methoden. Die Nachwuchsforschergruppe soll die Methoden der seismischen und elektromagnetischen Erkundung vereinen und mit Unterstützung der numerischen Mathematik gezielt für die Erkundung von Erzlagerstätten praxisorientiert weiterentwickeln. Hier müssen Parameterschätzprobleme gelöst werden, bei denen Ergebnisse von Vorwärtssimulationen an gemessene Daten angepasst werden, was auf nichtlineare Ausgleichsprobleme führt. Arbeitsschwerpunkte sind die Weiterentwicklung und Implementierung von Algorithmen zur Lösung dieser Probleme.
Bewerbungsschluss: 05. April 2017

63/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Physikalische Chemie
Durchführung von Forschungsarbeiten auf dem Gebiet Grenzflächenchemie und Rasterkraftmikroskopie; direkte Messung der Haftkraft von Bakterien auf verschiedenen Oberflächen unter Variation der Umgebungsbedingungen; Vorbereitung von Projektberichten; Co-Betreuung von Doktoranden/innen; Verfassung von Veröffentlichungen in englischer Sprache; Literaturrecherche und eigenständige Vorbereitung von nationalen und europäischen Projektanträgen
Bewerbungsschluss: 06. April 2017

88/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Weiterentwicklung und Optimierung von Vergasungs- und Syntheseverfahren und seiner Komponenten; Optimierung der Engineering-Bearbeitung; Leitender Ingenieur für den Betrieb, die Auslegung und Planung von Technikums- und Pilot- Versuchsanlagen; Projektvorbereitung und Leitung von interdisziplinären Projekten im Bereich der Synthese- und Hochtemperatur-Prozesstechnik
Bewerbungsschluss: 07. April 2017

82/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Werkstofftechnik
selbstständige und -verantwortliche Planung, Durchführung und Auswertung von Untersuchungen zu den mechanischen Eigenschaften von metallischen Werkstoffen; Analyse der Schädigungsentwicklung sowie Bewertung der mechanischen Eigenschaften, Erarbeitung von Struktur-Eigenschafts-Beziehungen; selbstständige Publikationstätigkeit in international referierten Zeitschriften und Projektberichterstattung; Vorbereitung einer Promotion
Bewerbungsschluss: 10. April 2017

87/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Metallformung
selbstständige Planung, Durchführung und Auswertung von Versuchen und metallografischen Erkenntnissen im Rahmen des Projektes; Analyse des Werkstoffflusses von Verbundwerkstoffen beim Pulverschmieden sowie Werkzeugauslegung samt Charakterisierung von Eigenschaften; Vorbereitung und Erarbeitung von Publikationen und Vorträgen und deren Präsentation auf Konferenzen und Workshops sowie die Erstellung von Teilberichten zu den im Projekt betrachteten Prozessen; Entwicklung und Akquise von weiteren Forschungsprojekten; Beteiligung bei der Durchführung von Praktika und Seminaren; Mitarbeit an weiteren Forschungsthemen des Institutes für Metallformung; Mitwirkung in der Forschung und Entwicklung für Industriepartner auf dem Gebiet der Massivumformung
Bewerbungsschluss: 19. April 2017

79/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Physikalische Chemie
Durchführung von geförderten und in-house Forschungsaufgaben auf dem Gebiet der Grenzflächenchemie und Rasterkraftmikroskopie; Laser und Weißlicht Interferometrie; eigenständige Projekteinwerbung; Co-Betreuung von Doktoranden/innen; eigenständige Vorbereitung und Durchführung von Vorlesungen im Bereich der Physikalischen Chemie in englischer und deutscher Sprache (bei internationalen Bewerber/innen wird erwartet, dass nach 2 Jahren die Deutschkenntnisse einem C1 Level entsprechen); Verfassung von Veröffentlichungen in englischer Sprache; Möglichkeit der Habilitation
Bewerbungsschluss: 28. April 2017

71/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften – Professur für Allgemeine Volkswirtschaftslehre, insbesondere Rohstoffökonomik
einen überdurchschnittlichen universitären wirtschaftswissenschaftlichen Diplom- oder Masterabschluss (einschließlich Wirtschaftsmathematik und Wirtschaftsingenieurwesen); nach Möglichkeit ein Studienschwerpunkt in einem der Bereiche: Ressourcen- und Umweltökonomie, Finanzwissenschaften, Klima- und Energieökonomie und Mikroökonomie; solide mathematische Grundkenntnisse und ausgeprägtes Interesse an wissenschaftlicher Forschung; Engagement und Eigeninitiative; Promotionsabsicht, denn die Anstellung erfolgt mit dem (Qualifizierungs-)Ziel einer wissenschaftlichen Promotion.
Bewerbungsschluss: 30. April 2017

76/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Physikalische Chemie
Durchführung von Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Biokalorimetrie; Messung des Bakterienmetabolismus mittels Chip- und Batch-Kalorimetern. Entwicklung von Messprozessen von Bakterien auf verschiedenen mineralischen Substraten; Vorbereitung von Projektberichten; Co-Betreuung von Graduierungsarbeiten; Verfassung von Veröffentlichungen in englischer Sprache; Literaturrecherche und eigenständige Vorbereitung von nationalen und europäischen Projektanträgen
Bewerbungsschluss: 30. April 2017

22_2017HZD – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Helmholz-Institut – Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf e. V. (HZDR)
Präparation und räumlich aufgelöste Modifizierung von horizontal angeordneten Ge-Nanodrähten mittels Elektronenstrahllithographie, Ionenimplantation und Blitzlampenausheilung; Untersuchung von fundamentalen physikalischen Prozessen wie Kristallisierung, Diffusion und Aktivierung von Dotanden sowie Legierungsbildung in räumlich eingeschränkten Regionen der Nanodrähte; aktive Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen Vorträge auf Konferenzen und Workshops; Veröffentlichung von Arbeitsergebnissen in referierten Zeitschriften
Bewerbungsschluss: 30. April 2017

22E_2017HZ – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Helmholz-Institut – Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf e. V. (HZDR)
preparation and space-resolved modification of horizontally arranged Ge-Nanowires by electron beam lithography, ion implantation and flash lamp annealing; investigation of fundamental physical processes in confined regions of these nanowires like crystallization; dopant diffusion, dopant activation and alloy formation active collaboration with partner Institutes; oral presentations at conferences and Workshops; publication of results in peer reviewed journals
Bewerbungsschluss: 30. April 2017

86/2017 – Wiss. Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Physikalische Chemie
Durchführung von Forschungsarbeiten zur katalytischen CO2-Hydrierung, physikalisch-chemische Untersuchungen von Stoff- und Transporteigenschaften, Durchführung von Übungen/Seminaren und Praktika in der physikalischen Chemie Die Stelle ist zur Promotion geeignet.
Bewerbungsschluss: 02. Mai 2017

Nichtwissenschaftliches Personal

60/2017 – Mitarbeiter/Mitarbeiterin für Schutzrechtsangelegenheiten

Bereich: D2 Studium, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit – Abteilung Forschungsangelegenheiten
Beratung der Mitarbeiter/innen und Studierenden zu Schutzrechtsangelegenheiten; Beratung der Wissenschaftler/innen zur Einbindung von schutzrechtlichen Aktivitäten in den Forschungsprozess; Bewertung von Erfindungsmeldungen und Entscheidung über eine Inanspruchnahme durch die Universität; Einleitung von Verfahren zur Vornahme nationaler und internationaler Patentanmeldungen/Markenzeichen; Vorbereitung der Auftragserteilung für Dienstleistungen zum Erwerb von Schutzrechten bei Patentverwertungsagenturen oder bei Patentanwaltsbüros; Überwachung der Gesamtaktivitäten im Anmelde- und Prüfungsverfahren; Vertragsverhandlung mit potentiellen Lizenznehmern und Vorbereitung von Lizenzverträgen/Übertragungsverträgen Abwicklung von Vergütungszahlungen sowie des Schriftverkehrs mit Erfindern und Vertragspartnern; Gestaltung des Schutzrechtsportfolios der Universität; Organisation von Teilnahmen an Technologiemessen
Bewerbungsschluss: 24. März 2017

66/2017 – Mitarbeiter/Mitarbeiterin Leiters/ Leiterin der mechatronischen Werkstatt durch hochschulinterne Umsetzung eines/einer vorhandenen Mitarbeiters/in

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Automatisierungstechnik
Leitung der „Mechatronischen Werkstatt“ mit mehreren Mitarbeitern für die Institute Automatisierungstechnik (AT) und Elektrotechnik (ET) für Aufgaben in Lehre und Forschung; verantwortliche Elektrofachkraft für die Institute ET und AT; Entwicklung mechatronischer Einrichtungen (HW-/ SW-Entwicklung, Konstruktion, Inbetriebnahme, Testung, Fehlersuche und Weiterentwicklung); Erstellung von Dokumentationen (Funktionsbeschreibungen, Testberichte, Schaltungsunterlagen, Versuchsanleitungen); verantwortlich für die AT-/ ET-Labore, insbesondere für die technische und elektrische Sicherheit; Materialeinkauf (Materialbesorgung, -Verwaltung und Rechnungsführung); Inventurbeauftragte/r (Organisation und Durchführung von Inventuren beider Institute)
Bewerbungsschluss: 24. März 2017

65/2017 – Techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin für Werkstatt und Labor durch hochschulinterne Umsetzung eines/einer vorhandenen Mitarbeiters/in

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
mechanische Bearbeitung von metallischen Werkstoffen zum Aufbau technischer Laboranlagen (Katalysator- und Spektroskopieteststände); Durchführung von Schweißarbeiten; selbstständiger Aufbau, Instandsetzung und Wartung chemischer Laborapparaturen/-anlagen
Bewerbungsschluss: 24. März 2017

62/2017 – Mitarbeiter/Mitarbeiterin ERP-Anwendersupport (m/w)

Bereich: Kanzler – ERP-Kompetenzzentrum
Anwendersupport und Hotline-Betreuung der ERP-Software MACH; Organisation und Umsetzung der Softwareimplementierung beim Kunden; Erstellung von Anforderungsspezifikationen für die Weiterentwicklung der Softwarelösung; Analyse der Kundenanforderungen in engem Kontakt mit den Know-how Trägern der sächsischen Hochschulen; Durchführung von Schulungen, Lösungspräsentationen, Informationsveranstaltungen und Gremienarbeit; Mitarbeit bei Softwaretests und der Entwicklung von Teststrategien sowie Erstellung von Dokumentationen (Handbü-cher, Online-Hilfe etc.)
Bewerbungsschluss: 31. März 2017

68/2017 – Mitarbeiter/Mitarbeiterin Test- und Schulungsmanagers/in

Bereich: Kanzler – ERP-Kompetenzzentrum
Planung, Organisation und Durchführungsverantwortung von ERP Test- und Schulungsmaßnahmen als primäre Kon-taktstelle sächsischer Hochschulen; Durchführungsverantwortung für System- und Abnahmetest, Integrationstest, Usability-Test, Sicherheitstest, Last- und Performance- Test, Regressionstest, Testautomatisierung und teilw. Entwicklungstests; Erstellung und Pflege der Templates für Testkataloge, Testpläne, Testfälle, Testberichte und Schulungsmaßnahmen; Anwendungsbetreuung der eingesetzten Test- und Schulungswerkzeuge (z. B. Polarion, JIRA, DokuWiki, etc. ); fachliche Betreuung und Anleitung eines Test- und Schulungscenters; Unterstützung des Anforderungs- und Changemanagements
Bewerbungsschluss: 31. März 2017

69/2017 – Mitarbeiter/Mitarbeiterin ERP-Systemadministrators/in

Bereich: Kanzler – ERP-Kompetenzzentrum
Basisinstallation, Konfiguration und Betrieb; von Windows Server sowie aktiven Netzwerkkomponenten z. B. Cisco; Installation und Wartung der Systemkomponenten und Unterstützung bei der Wartung von Applikationskomponenten; Management der virtuellen Server- und Speicherumgebungen; Konzeption, Realisierung und Betrieb der zentralen Datensicherung; Monitoring der betriebenen Systeme und Applikationskomponenten; Durchführung von Erstlösungsmaßnahme und Übernahme von Bereitschaftsdiensten; Erstellung von Anforderungsspezifikationen für eine innovative Weiterentwicklung der Systemlandschaft; Mitarbeit bei Softwaretests und der Entwicklung von Teststrategien sowie Erstellung von Dokumentationen (Handbücher, Online-Hilfe etc.)
Bewerbungsschluss: 31. März 2017

67/2017 – Mitarbeiter/Mitarbeiterin Volljurist / Volljuristin

Bereich: Kanzler – Universitätsverwaltung
Aufgabenschwerpunkte im Tätigkeitsbereich der Universitätsverwaltung sind die juristische Bearbeitung von Aufgaben vorwiegend mit Bezug zum Zivilrecht und öffentlichen Recht, die Beratung der Fachabteilungen in Rechtsfragen, die Vorbereitung von Grundsatzentscheidungen, die Ausarbeitung von Kooperations- und Forschungsverträgen sowie die eigenständige Übernahme bestimmter weiterer Aufgabengebiete wie z. B. die Bearbeitung von EU-Angelegenheiten und als Datenschutzbeauftragte/r. Das Aufgabenspektrum umfasst ebenso u. a. die Vorbereitung von Sitzungen des Senates sowie die rechtliche Beratung der Hochschulleitung, Dezernate und Fakultäten. Die Tätigkeit ist auch für Berufsanfänger geeignet.
Bewerbungsschluss: 07. April 2017

77/2017 – Sekretär/Sekretärin

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Elektrotechnik
Zum Aufgabengebiet gehören sämtliche in einem wissenschaftlichen Institutssekretariat anfallenden Büro- und Verwaltungsaufgaben, z. B. Buchhaltung und Überwachung des Lehr- und Sachmitteletats; Verwaltung der Zuwendungen Dritter; Korrespondenz, Terminvereinbarungen, Vorbereitung von Dienstreisen, Abrechnungen von Reisekosten und studentischen Exkursionen; Beschaffung von Materialien, Geräten und Literatur; Mitarbeit bei der Organisation von Studienangelegenheiten; Aufgaben in der Organisation von Tagungen und Kursen.
Bewerbungsschluss: 07. April 2017

85/2017 – Techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin als Versuchsingenieur/in und Systemadministrator/in

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Maschinenelemente, Konstruktion und Fertigung (IMKF)
Durchführung von Betriebsfestigkeits- und Reibungsversuchen; Anpassung von Versuchsständen an neue Untersuchungsziele; Auslegung der Steuerung und Messtechnik; Systemadministration von Windows Betriebssystemen und Netzwerken am Institut; Beschaffung und Wartung von PC-Systemen, Druckern, Hardware/Software
Bewerbungsschluss: 18. April 2017

Wissenschaftliche/Studentische Hilfskräfte

1-HZDR – Wissenschaftliche/Studentische Hilfskraft

Bereich: Helmholz-Institut – Abteilung Aufbereitung
Unterstützung bei laufenden Forschungsprojekten; Durchführung von Flotationsversuchen; Grenzflächencharakterisierungen; Aufbereitung von Versuchsergebnissen
Bewerbungsschluss: 30. April 2017