Master Geophysik

Steckbrief

FakultätFakultät 3 - Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau
AbschlussMaster of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit4 Semester
StudienbeginnWinter- und Sommersemester (i.d.R. aber zum Wintersemester)
Zulassungsvoraussetzungen

Bachelor Geoinformatik/Geophysik an der TU Bergakademie oder fachlich mind. gleichwertiger berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit mind. 6 Semestern

BewerbungsfristBewerber mit deutschen Abschluss bis 30.09. bzw. 31.03. jeden Jahres.

Studienkonzept

Bei dem Masterstudiengang Geophysik handelt es sich um einen konsekutiven Masterstudiengang mit einem stärker forschungsorientierten Profil. Die Geophysik widmet sich der Erforschung der Erde mit den Methoden der Physik. Sie ist die Lehre von den physikalischen Eigenschaften der Erde und den physikalischen Vorgängen im Erdinneren, an der Erdoberfläche und im Außenraum der Erde.
Während des Masterstudiums sollen wissenschaftliche Kompetenzen, wie 3D-Seismik, welches Strukturen im Untergrund sichtbar macht, erwerben. Damit wird den Studierenden es ermöglicht, komplexe Probleme im Bereich der Geowissenschaften, aber auch in anderen gesellschaftlich relevanten Bereichen mit Hilfe der Geophysik zu lösen.
Eine moderne und zukunftsorientierte Geophysik, wie sie Inhalt dieser Studienordnung ist, umfasst dabei Mathematik, Physik, Geo- und Computerwissenschaften. Im Zentrum der Ausbildung steht daher die Vertiefung der mathematischen und physikalischen bzw. geophysikalischen Kenntnisse und das Erlernen und Verstehen von Computersimulationstechniken. Besondere Aufmerksamkeit erhält dabei die Angewandte Geophysik, die wichtige Beiträge zur Lösung von aktuellen Fragestellungen in unserer Gesellschaft liefert. Zudem liefert die Geophysik Lösungen von Umweltproblematiken bis zur Sicherung unserer Rohstoffressourcen, vom Klima und der globalen Erwärmung bis zur Erschließung regenerativer und konventioneller Energievorräte sowie von Fragen des Grundwassers bis zur Erforschung unserer Meere und Kontinente. Daneben werden ebenso Kenntnisse in globaler Geophysik vermittelt, die sich auf physikalische Zustände und Prozesse im tiefen Erdinneren, dem sogenannten Erdmantel und Erdkern, sowie in der wetterbildenden und hohen Atmosphäre beziehen. 
Forschendes Lernen soll die Studierenden dazu befähigen, im Team kreativ zu werden und selbstständig wissenschaftlich zu arbeiten.
Geophysiker und Geoinformatiker - moderne Entdecker weitere Informationen

Studienablauf

Studienablauf Master Geophysik

Download PDF

Berufsfelder

Lagerstätten- und Rohstofferkundung

Umweltmonitoring und Katastrophenschutz

Hochwasserschutz

Klimaforschung

Baugrunduntersuchungen

Nutzung erneuerbarer Energien

Vertrieb von Software und Datenmodellen

Geophysikalische Observatorien

3
<< >>
  • Geophysik
  • Unterwasserkartierung

Servicebereich

anreise bewerbung direktlinks kommunikationsverzeichnis mensa opal selbstbedienungsportal stellenangebote studienangebot vorlesungsverzeichnis