Energietechnik (Master)

Steckbrief

FakultätFakultät 4 - Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik
AbschlussMaster of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit3 Semester
StudienbeginnWinter- und Sommersemester

Studienkonzept

Dem wachsenden Energiehunger der Menschheit stehen schwindende Ressourcen sowie die Zunahme des CO2- Ausstoßes gegenüber. Neue Formen der Energiegewinnung müssen entwickelt werden, die Energiebranche ist im Wandel. Gut ausgebildete Fachleute werden deshalb überall in der Energiewirtschaft und den angrenzenden Bereichen gebraucht. 

Hier geht es zum Interview mit unserem Experten der Energietechnik.

Das Studium der Energietechnik an der TU Berg- akademie Freiberg bietet neben den allgemei- nen fachlichen Grundlagen weitere Vorausset- zungen für die spätere fachliche Vertiefung sowohl im Bereich dezentraler und regenerati- ver Energieanlagen als auch auf ausgewählten Gebieten der Anwendung von Elektroenergie. Nach einem umfangreichen Fachpraktikum in Unternehmen oder Forschungseinrichtungen wird die wissenschaftliche Ausbildung in einer gewählten Vertiefung fortgesetzt. 

An das Bachelorstudium Energietechnik kann lückenlos das dreisemestrige Masterstudium in der gewählten Vertiefung angeschlossen werden. Der Studienplan bietet vielfältige Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung des Studiums. In einer Projektarbeit zu einem aktuellen Forschungsthema wird die Teamfähigkeit trainiert. Das letzte Semester ist ausschließlich der Anfertigung der Masterarbeit vorbehalten.

Studienablauf

Modulplan Master Energietechnik

Vertiefungen

Industrielle Energie- und Kraftstoffwirtschaft

Energieverfahrenstechnik, Thermochemische Energieträgerwandlung, Modellierung von Energie- und Stoffwandlungsprozessen, Industrielle Energieversorgung

Dezentrale und regenerative Energieanlagen

Dezentrale Kraft-Wärme-Kopplung, Wind- und Wasserkraftanlagen
Wärmepumpen und Kälteanlagen, Wasserstoff- und Brennstoff-zellentechnologie, Industrielle Photovoltaik 

Gas- und wärmetechnische Anlagen

Gastechnik/Gasversorgungstechnik, Wärmetechnische Prozessgestaltung,
Konstruktion von wärmetechnischen Anlagen, Elektroöfen

Elektro- und Verbrennungskraftmaschinen

Elektromobilität, Elektrische Antriebe, Leistungselektronik, Verbrennungsmotoren in der Antriebstechnik

Elektroenergieversorgung

Elektroenergieversorgung, Hochspannungstechnik, Industriesolarzellen, Energienetze/Netzoptimierung, Netzregulierung/Netzmanagement

Berufsfelder

  • Forschung, Entwicklung und Konstruktion
  • Energieversorgungsunternehmen und Stadtwerke,
  • Kommunale und regionale Entwicklungsbüros,
  • Genehmigungs- und Überwachungsorgane,Freiberufliche Tätigkeit als Unternehmer oder Berater in der Energiebranche

Servicebereich

anreise bewerbung direktlinks kommunikationsverzeichnis mensa opal selbstbedienungsportal stellenangebote studienangebot vorlesungsverzeichnis