Studium International

Die Technische Universität Bergakademie Freiberg ist eine internationale Hochschule mit einem weltweiten Lehr- und Forschungsnetzwerk. Hier studieren und lehren Menschen aus den verschiedensten Ländern der Erde.

ERASMUS ist das weltweit größte Förderprogramm von Auslandsaufenthalten an Universitäten. Im Jahr 2017 wird es 30 Jahre alt – wir gratulieren!

Informationen zum Jubiläum auf eu.daad.de

Auf den Seiten des Internationalen Universitätszentrums finden Sie Informationen...

  • zu einem Studien-, Forschungs- oder Praktikumsaufenthalt an der TU Bergakademie Freiberg für Interessenten aus dem Ausland,
  • für einen Auslandsaufenthalt (Planung und Vorbereitung),
  • zu Programmen (Erasmus, Promos),
  • zu Stipendien und Praktika und
  • zu Sprachkursen (Deutsch für Ausländer, Fremdsprachen)

Internationale StudierendeInternationale Studierende

Sie kommen aus dem Ausland und möchten an der TU Freiberg studieren? Sie sind bereits an der Universität und möchten sich informieren? Weiter


Wege ins AuslandWege ins Ausland

Sie studieren an der TU Freiberg und interessieren sich für Praktika, Austauschprogramme (ERASMUS, PROMOS) oder Stipendien? Weiter


WissenschaftlerWissenschaftler

Sie sind deutscher Wissenschaftler oder Gastwissenschaftler und suchen weitere Informationen? Weiter


ERASMUSERASMUS

Alle Informationen zum ERASMUS Programm! Weiter


Sprache lernenSprachen

Sie studieren an der TU Freiberg und interessieren sich für  Fremdsprachen oder suchen Informationen für die deutsche Sprachausbildung? Weiter


PartnerPartner

Ein Überblick über die internationalen Partner der TU Bergakademie Freiberg! Weiter


ServiceService

Kontakt, Formulare, Alumni und die Aufgaben des IUZ. Weiter

 

 

 

Zum Seitenanfang

Banner: TU Bergakademie Freiberg, Fotograf Eckardt Mildner

Aktuelles

Die Bibliothek der China University of Mining and Technology © Yuyao Wang
Mit den am 18. und 19. Mai unterzeichneten Vereinbarungen intensiviert die TU Bergakademie Freiberg ihre internationalen Kontakte zur China University of Mining and Technology (CUMT) in Xuzhou sowie zur Shanghai University of Science and Technology (USST). … weiterlesen
Symbolischer erster Baggerbiss, im Hintergrund die Universitätsbibliothek
„Erster Baggerbiss“ am Messeplatz in Freiberg für zwei Neubauten: Zentrum für effiziente Hochtemperatur-Stoffwandlung und Hörsaalzentrum/Bibliothek der TU Bergakademie Freiberg. … weiterlesen
Ansicht der Baustelle zur Grundsteinlegung, Foto: TU Bergakademie/ Detlev Müller
Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland, Wissenschaftsstaatssekretär Uwe Gaul und der Rektor der TU Bergakademie Freiberg, Prof. Klaus-Dieter Barbknecht legten heute (24.04.) an der Prüferstraße in Freiberg den Grundstein für ein neues Hörsaalgebäude der TU Bergakademie Freiberg. … weiterlesen
Gruppenfoto Freiberger Alumni vor einem Haus
Am 10. April wurde in Maputo eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit der TU Bergakademie Freiberg und der Universidade Ediuardo Mundlane (UEM) im Beisein des Wirtschaftsministers des Freistaates Sachsen, Martin Dulig und des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Detlev Wolter, unterzeichnet. … weiterlesen
Inhalt abgleichen