Institut für Markscheidewesen und Geodäsie

 Institut

 Studium  

 Dienstleistungen

 Forschung  

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen und Wissenswertes über das Institut, seine 250-jährige Geschichte, seine Mitarbeiter/innen und Projekte.

Neben einem eigenen Studiengang, Markscheidewesen und Angewandte Geodäsie, bieten wir Lehrangebote und eine praxisnahe Ausbildung an state-of-the-art Equipment für alle geowissenschaftlichen und geoingenieurwissenschaftlichen Studiengänge, insbesondere für Studienrichtungen mit Bezug zur Geoinformatik, an.

Mit unserer jährlich stattfindenden Tagung, dem Geokinematischen Tag, laden wir sowohl Wissenschaftler/innen als auch Fachleute aus dem Praxisumfeld ein, neueste Entwicklungen im Markscheidewesen und den angrenzenden Fachgebieten vorzustellen, kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen.

Weiterhin bieten wir Forschungs-, Ingenieurberatungs- und spezielle Vermessungsleistungen an.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Aktuelles

Messroboter im Untertageeinsatz © Marc Donner (2017)
Kürzlich war ein von den Markscheidern der TU Bergakademie Freiberg mit entwickelter Messroboter im Forschungs- und Lehrbergwerk "Reiche Zeche" zum Testeinsatz Untertage unterwegs. Die Projektpartner des Projektes zur Automatisierung der untertägigen bergbaulichen Erkundung waren anwesend. … weiterlesen
Ein Smartphone auf dem neuen Georeferenzpunkt auf dem Schlossplatz
Mit dem heute (11. Mai) eingerichteten Georeferenzpunkt können Touristen und interessierte Bürger künftig die Genauigkeit der GPS-Empfänger in ihren Navigationsgeräten oder Smartphones überprüfen. Die Koordinaten wurden dafür vom Institut für Markscheidewesen und Geodäsie exakt eingemessen. … weiterlesen
Beprobung einer Halde in Chile © TU Bergakademie Freiberg
Deutsche Hightech- und Innovationsstrategien mit dem chilenischen Bergbau verknüpfen, das ist das Ziel der internationalen Initiative INNOMINE Chile. Dabei könnte auch bald ein an der TU Freiberg entwickeltes Verfahren zur Echtzeit-Aktualisierung geometallurgischer Modelle zum Einsatz kommen. … weiterlesen
Vorbereitungsarbeiten am Versuchsstand zur mikrobiellen in-situ Laugung
Heute (30.11.) wurde im Beisein von Stifterin Dr. Erika Krüger und Rektor Prof. Klaus-Dieter Barbknecht im Forschungs- und Lehrbergwerk der TU Bergakademie Freiberg ein neuer Versuchsstand zur biologischen Laugung in Betrieb genommen. … weiterlesen
Inhalt abgleichen