Institut für Analytische Chemie

Institutslogo

Herzlich willkommen auf der Homepage des Institutes für Analytische Chemie.

 Unsere Forschungschwerpunkte sind:

  • Komprehensive Gaschromatographie (GCxGC) und ultrahochauflösende Massenspektrometrie (FT-ICR-MS) zur Analytik von Energierohstoffen und deren Konversionsprodukten 
  • Strukturelle Charakterisierung von Molekülverbindungen, Keramiken, Gläsern, Polymeren und deren Umwandlungsprodukte (native, fossile,synthetische) mittels NMR
  • Charakterisierung von Implantatoberflächen und ihrem Degradationsverhalten in biologischer Matrix mit Festkörperspektroskopie (µRFA, REM, TEM, LA-ICP-MS) sowie Nachweis der Abbauprodukte (ICP-MS, IR, Raman, XRD, u.a.)
  • Multielementanalytik mittels elektrothermischer Verdampfung (ETV) als Probenzufuhrsystem für die Atomemissionsspektroskopie (ICP-OES) in Kohle, Sekundärbrennstoffen bzw. verschiedenen Materialproben
  • Speziesanalytik mittels ETV-ICP OES bzw. HPLC-ICP-OES
  • Entwicklung und Herstellung geeigneter Referenzmaterialien für die Festkörperspektroskopie
  • Charakterisierung historischer Objekte zur Gewinnung von Informationen über Zusammensetzung, Herstellungsverfahren, Alterung, Restaurierungsprozesse, Echtheit mittels zerstörungsfreier oder zerstörungsarmer analytischer Verfahren (z.B. µRFA, REM, LA-ICP-MS)
  • Management und Service der zentralen NMR-Analytik der TU Bergakademie mit Lösungs- und Festkörper-NMR

Lehrveranstaltungen unseres Institutes sind:

  • Analytische Chemie - Grundlagen
  • Instrumentelle Analytische Chemie
  • Kopplungsmethoden in der analytischen Chemie
  • Methoden der Bestimmung von Struktur- und Stoffeigenschaften
  • Bio-, Umwelt- und Werkstoffanalytik
  • Naturwissenschaftliche Informationsmedien
  • Umweltanalytik
  • Moderne Aspekte der Analytischen Chemie