Professur für Bergbau-Tagebau

Aktuelles

Gruppenfoto Freiberger Alumni vor einem Haus
Am 10. April wurde in Maputo eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit der TU Bergakademie Freiberg und der Universidade Ediuardo Mundlane (UEM) im Beisein des Wirtschaftsministers des Freistaates Sachsen, Martin Dulig und des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Detlev Wolter, unterzeichnet. … weiterlesen
(v.l.) Prof. Carsten Drebenstedt, Dr. Andre Simon mit den Stiftungsvorständen Th
Bereits zum zwölften Mal vergab die Stiftung die Förderpreise für wissenschaftliche Arbeiten und besondere Leistungen auf den Gebieten Steine-Erden-Bergbau und Umweltschutz. Mit seiner Dissertation zur Sauerwasserbildung im Bergbau konnte Dr. Andre Simon von der TU Freiberg die Jury überzeugen. … weiterlesen
Hauptgebäude der GMIT in Nalaikh (Mongolei) © GMIT
Mit der Einrichtung der Deutsch-Mongolischen Hochschule für Rohstoffe und Technologie (GMIT) leistet die TU Freiberg als Partner einen wichtigen Beitrag für die qualifizierte Ausbildung von Ingenieuren im Rohstoffsektor. MdB Hans-Joachim Fuchtel lobte die Unterstützung der Universität. … weiterlesen
Im Forschungs- und Lehrbergwerk "Reiche Zeche"
In dem internationalen Universitätsranking QS World University Rankings (veröffentlicht am 8. März) erzielt die Technische Universität Bergakademie Freiberg die beste Platzierung für Deutschland. Die Ressourcenuniversität steigt um 17 Plätze auf Rang neun im Bereich Engineering - Mineral and Mining. … weiterlesen
Inhalt abgleichen