Landesausstellung 2020

Vom 11. Juli bis zum 31. Dezember 2020 wird die 4. Sächsische Landesausstellung die gesamte Region Südwestsachsen als eine Wiege der deutschen Industrialisierung in das Licht der Öffentlichkeit rücken. Mit dem inhaltlichen Schwerpunkt „Mensch, Kultur und Industrie“ werden eine große Zentralausstellung in Zwickau und weitere Ausstellungen in sechs regionalen Museen spannende Themen und Objekte an authentischen Schauplätzen präsentieren, darunter auch der Satellitenstandort Freiberg mit dem „Schauplatz Erz“, Reiche Zeche. zur 4. Sächsischen Landesausstellung

Im Forschungs- und Lehrbergwerk der TU Bergakademie werden wir Einblicke in die Geschichte des Erzbergbaus unter Tage vermitteln und welche Rolle die aktuelle wissenschaftliche Forschung für die Ressourcentechnologien spielt.

Informationen zur Landesausstellung im Überblick: zum Flyer

Träger für die Schauplatzausstellung SilberBoom

Träger des Projektes am Standort „Reiche Zeche“ ist die TU Bergakademie Freiberg in enger Partnerschaft mit der Stadt Freiberg und dem Förderverein „Himmelfahrt Fundgrube“ e.V.. 

Websites zur Landesausstellung 2020

Zentrale Website: https://www.boom-sachsen.de/schauplaetze/silberboom/

Website Schauplatz: https://www.silberbergwerk-freiberg.de/landesausstellung/

Zur Eröffnung des Schauplatzes: https://tu-freiberg.de/landesausstellung

Veranstaltungen zur Landesausstellung 2020

Während des Zeitraums der Landesausstellung sind Veranstaltungen von Universität, Förderverein und der Universitätsstadt sowie verschiedene Ausstellungen geplant.
zum Begleitprogramm

Imagetrailer der Landesausstellung

Informationen zu Buchung von Befahrungen

2020 - das Forschungs- und Lehrbergwerk der Universität 
- ein Schauplatz der 4. Sächsischen Landesausstellung

Landesausstellung 2020Die Buchung von Befahrungen kann über die Webseite des Fördervereins Himmelfahrt Fundgrube erfolgen.

Für Schüler bis 18 Jahre ist die Befahrung zur Landesausstellung kostenfrei!