Werkstoffprüfer, FR Metalltechnik (m/w/d)

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Untersuchung metallischer Materialien und Produkte auf Eigenschaften, deren Zusammensetzung oder Fehler
  • Dokumentation der Analyse und damit Qualitätskontrolle während und nach der Herstellung von Werkstoffen
  • Durchführung von Kontrollverfahren (z.B. auf Härte, Festigkeit und Wärme- bzw. Kältezufuhr)

Anforderungen

  • gutes technisches Verständnis
  • gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie
  • Beobachtungsgenauigkeit und Geschick bei organisatorisch-prüfenden Tätigkeiten
  • sorgfältige Arbeitsweise
  • soziale Kompetenz, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft

Ausbildungsdauer:

3 ½ Jahre (jeweils am 01.09. beginnend)

Berufsschule:

Berufliches Schulzentrum für Technik und Wirtschaft „Julius Weisbach" Freiberg

Weitere Informationen über die Inhalte dieses Ausbildungsberufes erhältst du auf https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe 

Zur Stellenausschreibung