Mehr als 50 Teilnehmer beim studentischen Gesprächsabend "Energiewende"

Blick in das Klubhaus Alte Mensa
Mehr als 50 Studenten und VFF-Mitglieder diskutierten am 25. November auf unserem studentischen Gesprächsabend intensiv zum Thema "Energiewende – Marktgerecht? Systemdurchdacht? Pro und Contra". Los ging es um 19:30 Uhr im Klubhaus Alte Mensa.

Die Moderation übernahm das VFF-Vorstandsmitglied Prof. Horst Brezinski. Als erster Redner startete Prof. Hans–Jürgen Block, Geschäftsführer der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH, mit seinem Pro-Vortrag. Den Contra-Part übernahm daraufhin Prof. Hans-Jürgen Kretzschmar, Geschäftsführer des VFF und seit 50 Jahren in der Energiewirtschaft tätig.

Nach den zwei kurzweiligen Vorträgen debattierten die Anwesenden noch angeregt mit den beiden Referenten bis etwa 21:15 Uhr über das Gehörte.

Aufgrund der guten Nachfrage wird die Reihe der studentischen Gesprächsabende des VFF im nächsten Jahr fortgesetzt.

Prof. Brezinski eröffnet als Moderator den Abend

Blick ins Klubhaus Alte Mensa kurz vor Beginn des Gesprächsabends
 Pro-Vortrag von Professor Block Prof. Hans-Jürgen Block beim Pro-Vortrag
Prof. Hans-Jürgen Kretzschmar beim Contra-Vortrag Diskussionszeit
Fragen beantwortet / Contact: 
Stefanie Preißler