Wissenschaftliches Personal

Wissenschaftliches Personal

01/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institut für Numerische Mathematik und Optimierung
Dienstleistungen in Forschung und Lehre (in deutsch oder englisch); Forschung in einem gemeinsamen Projekt mit der TU Dresden und HTW Dresden zur Entwicklung von Finite-Elemente Simulationen von biologischen Zellen mit potenziellen Anwendungen in der medizinischen Diagnostik.; Erlernen neuer numerischer Techniken in selbstständiger, gut organisierter Arbeitsweise; Entwicklung neuer mathematischer Modelle, deren Diskretisierung und Implementierung; Zusammenarbeit und Austausch mit Biophysikern, Ingenieuren und Materialwissenschaftlern an der TU Dresden und HTW Dresden; Mitarbeit an wissenschaftlichen Publikationen und Präsentation auf Konferenzen; Promotionsabsicht
Bewerbungsschluss: 29. Januar 2021

01-E/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institute of Numerical Analysis and Optimization
services in research and teaching (in German or English); motivation to learn new numerical methods, to work independently and well organized; development of new mathematical models, discretization and implementation; scientific exchange and interdisciplinary collaboration with biophysicists and engineers; participation in scientific publications and conference presentations
Bewerbungsschluss: 29. Januar 2021

275/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Schwerpunkt der Tätigkeit ist die wissenschaftliche Bearbeitung von FuE-Projekten im Bereich konventioneller und innovativer Prozesse zur Herstellung von Basischemikalien, Kraftstoffen und Energieträgern, PtX-Technologien, Technologien des chemischen Recyclings sowie Synthesegas- und Gasaufbereitungsprozessen. Die Aufgaben umfassen die Entwicklung und Bewertung neuer Konzepte für die stofflich-chemische Konversion, die Prozesskettensimulation mittels Aspen Plus sowie die Durchführung von Wirtschaftlichkeits- und Ökobilanzuntersuchungen.
Bewerbungsschluss: 31. Januar 2021

04/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik
Bearbeitung eines Forschungsthemas (in Zusammenarbeit mit einem mittelständischen Unternehmen) im Bereich mechanische Recyclingtechnologie/Apparateentwicklung (elektrostatische Trennung); Experimentelle Forschungsarbeiten zum Trennen von Stoffgemischen (Folien, Partikelsysteme); Experimentelle Forschungsarbeiten zur Bilanzierung in mechanischen Recyclingprozessen; Entwicklung von zusätzlichen einschlägigen Labor- und Pilotversuchen/Einsatz von optischer On-Line-Messtechnik; Nutzung ingenieurtechnischer Versuchsstände/Prozess-Scale-Up; Prozessmodellierung – Datenauswertung – Digitalisierung
Bewerbungsschluss: 31. Januar 2021

12/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Chemie und Physik – Institut für Technische Chemie
Das Institut für Technische Chemie an der TU Bergakademie Freiberg ist europaweit führend in der Rohstoffchemie. Wir bearbeiten komplexe Fragestellungen zur Umsetzung der Energie- und Rohstoffwende und nehmen in der Entwicklung ganzheitlicher Verfahren zur Gewinnung von Primär- und Sekundärrohstoffen weltweit eine Spitzenposition ein. Konsequent bringen wir mit einer vollständigen Verwertung von Reststoffen einschließlich CO2 das Zero Waste-Prinzip in die industrielle Anwendung. Beispiele für wirtschaftlich erfolgreiche Verfahren umfassen u. a. Lithium, Seltene Erden, Indium, Germanium und Zinn. Ein Schwerpunkt des Instituts ist die Skalierung technischer Prozesse vom Labormaßstab bis in die technische Reife. Gesucht wird ein herausragend qualifizierter wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für das Projekt „Early Stage-Metallrückgewinnung für das energie- und ressourceneffiziente Recycling von Li-Ionen-Batterien“. Schwerpunkt der Arbeit ist die Rückgewinnung von Lithium sowie Elektrolyt-Leitsalzkomponenten aus Lithiumionenakkus im Sinne eines klima-schonenden ganzheitlichen Konzepts. Die Gewinnung von Lithiumcarbonat ist im Technikumsmaßstab durchzuführen und zu optimieren. Abschließend ist der Gesamtprozess zu bewerten und mit Primärgewinnungsrouten zu vergleichen.
Bewerbungsschluss: 03. Februar 2021

15/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Thermische Verfahrenstechnik, Umwelt- und Naturstoffverfahrenstechnik (ITUN)
selbstständige Bearbeitung des Forschungsprojektes inkl. Verwaltung und Berichtslegung;Entwicklung von laseroptischen Messverfahren und Umsetzung von Experimenten; Präsentation der Ergebnisse in internationalen Journalen und auf (inter-)nationalen Konferenzen
Bewerbungsschluss: 03. Februar 2021

10/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Aufbereitungsmaschinen und Recyclingsystemtechnik
Bearbeitung des Forschungsthemas in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Forschungspartnern; Aufbau von Versuchsständen zur sensorgestützten Sortierung; experimentelle Untersuchungen der Aufbereitungstechnik für den Verbundaufschluss sowie zum Trennen von Stoffgemischen; Bilanzierung der Stoffströme und Kennzeichnung der Recyclingprodukte; Projektleitung und Berichterstattung, Organisation von Projekttreffen, Ergebnispräsentation
Bewerbungsschluss: 04. Februar 2021

13/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau – Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
Lehre im Fachbereich „Spülung und Zementation“; laufende Betreuung von Studien- und Diplomarbeiten; Eigenständige Akquise, Bearbeitung und Administration von Forschungsprojekten; Mitarbeit bei der Vorbereitung, Betreuung und Durchführung von Studentenexkursionen und Schülerwerbung
Bewerbungsschluss: 05. Februar 2021

08/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Professur Reaktionstechnik
Reaktionstechnische und mechanistische Studien zur simultanen HCHO- und NOx-Minderung im Abgas von Mager-Gasmotoren; Mechanistische Untersuchungen zum Abbau von HCN an VWT-basierten SCR-Katalysatoren; Physikalisch-chemische Charakterisierung von SCR-Katalysatoren und Evaluierung von Struktur-Aktivitäts-Korrelationen; Differenzierte Gasanalytik mittels Online-FTIR-Spektroskopie; Mitarbeit bei Übungen, Praktika und Vorlesungen in den Studiengängen der Verfahrenstechnik
Bewerbungsschluss: 05. Februar 2021

09/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Professur Reaktionstechnik
Forschung in den Bereichen Heterogene Katalyse und Reaktionstechnik sowie Mitarbeit in der studentischen Ausbildung; Reaktionstechnische und mechanistische Studien zur HCHO- und CH4-Oxidation im Abgas von Mager-Gasmotoren unter Verwendung von Fe-basierten Katalysatoren; Synthese und physikalisch-chemische Charakterisierung von Fe-Katalysatoren und Evaluierung von Struktur-Aktivitäts-Korrelationen für die HCHO- und CH4-Oxidation; Ausskalierung von Fe-Katalysatoren auf den technischen Maßstab; Mitarbeit bei Übungen, Praktika und Vorlesungen in den Studiengängen der Verfahrenstechnik
Bewerbungsschluss: 05. Februar 2021

16/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) - hochschulinterne Stellenausschreibung

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Metallformung
Im Rahmen des Projektes „Digitale Technologien für hybride Leichtbaustrukturen“ (DAHLIA) wird ein wissenschaftlicher Mitarbeiter/in gesucht. Innerhalb des Projektes soll am Beispiel einer Prozesskette zur Herstellung von Tape-verstärkten Leichtmetallprofilen mittels Warmumformung die Prozessparameter-Struktur-Eigenschafts-Beziehungen (PSE-Beziehungen) mittels Simulation entschlüsselt und für die Nutzung in digitalen Zwillingen aufbereitet werden. Das so gewonnene Knowhow dient der Ableitung eines anwendungsspezifischen, webbasierten Simulations- und Auslegungstools. Der entstehende digitale Zwilling kann sowohl die Bauteileigenschaften anhand der Parametrierung der einzelnen Teilprozessschritte vorhersagen, als auch rekursiv die Prozessparameter anhand einer gewünschten Bauteileigenschaft direkt einstellen. Dieses Verbundprojekt mehrerer sächsischer Hochschulen wird in drei parallele, eng miteinander verzahnte Arbeitsbereiche gegliedert, wobei das IMF neben der zentralen Projektkoordination die Entwicklung bzw. Herstellung der dahlia-Profile übernimmt. Ziel ist dabei die Entwicklung einer durchgehenden Prozesskette zur Herstellung von UD-Tape-verstärkten dünnwandigen Profilen aus Magnesium oder Aluminium mittels Warmumformung im Walzprofilierprozess unter besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit und des Formänderungsvermögens des eingesetzten Werkstoffes.
Bewerbungsschluss: 08. Februar 2021

14/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institut für Angewandte Analysis
Dienstleistungen in Lehre (Übungen, Praktika) und Forschung (strukturelles Verständnis von Fragestellungen in der Homogenisierung, der Steuerungstheorie sowie nicht-lokaler partieller differential-algebraischer Gleichungen); anstreben einer weiteren Qualifikation (Promotion)
Bewerbungsschluss: 09. Februar 2021

14-E/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Mathematik und Informatik – Institute of Applied Analysis
work in teaching and research service and pursuit of the PhD
Bewerbungsschluss: 09. Februar 2021

19/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Wärmetechnik und Thermodynamik
Im Rahmen eines Forschungsprojektes sind numerische Modelle zur Verbrennung von Wasserstoff und Entstehung von Emissionen zu entwickeln, Simulationen durchzuführen und mit bestehenden experimentellen Daten zu validieren. Dazu gehören folgende Schwerpunkte; Berechnung von verbrennungstechnischen Grundlagenparametern und Vergleich bestehender Reaktionsmechanismen; Aufbau und Validierung eines numerischen Modells der bestehenden Versuchsanlage zur Untersuchung von CH4 / H2- Flammen; Die Forschungsarbeit erfolgt in Kooperation mit namhaften Industriepartnern.
Bewerbungsschluss: 10. Februar 2021

277/2020 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften – Professur für ABWL, insbesondere Business-to-Business Marketing
Mitwirkung in der Lehre, Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten, Durchführung von Übungen zu den Lehrveranstaltungen; Mitwirkung in der Forschung, Mitarbeit in Studien, Verfassen wissenschaftlicher Publikationen; Unterstützung bei administrativen Aufgaben der Professur; Wir geben Ihnen die Möglichkeit zur Promotion innerhalb von 3 Jahren.
Bewerbungsschluss: 15. Februar 2021

06/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie – Institut für Werkstofftechnik
Betreuung von Praktikums-Versuchen und Unterstützung bei der Ausarbeitung von Lehrunterlagen; Betrieb einer Anlage zum Spark Plasma Sintern (SPS); mechanische und mikrostrukturelle Charakterisierung von gesinterten Werkstoffen; Vorbereitung von Drittmittelprojekten zum Spark Plasma Sintern von Metallen; Qualifikation im Rahmen einer Promotion ist erforderlich
Bewerbungsschluss: 16. Februar 2021

18/2021 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Bereich: Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik – Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik
Bearbeitung eines Forschungsthemas (im Rahmen eines BMBF-Forschungsverbundes) im Bereich mechanische Recyclingtechnologie; experimentelle Forschungsarbeiten zum Aufschließen und Trennen von Stoffgemischen aus Elektrolyseurkomponenten; experimentelle Forschungsarbeiten zur Bilanzierung in mechanischen Recyclingprozessen; Entwicklung von zusätzlichen einschlägigen Labor- und Pilotversuchen / Einsatz von optischer On-line-Messtechnik; Nutzung ingenieurtechnischer Versuchsstände / Prozess-Scale-Up; Prozessmodellierung – Datenauswertung – Digitalisierung
Bewerbungsschluss: 01. März 2021