WYSIWYG-Editor

Der WYSIWYG-Editor bildet das Kernstück bei der redaktionellen Bearbeitung von Inhalten.

WYSIWYG bedeutet ausgeschrieben What You See Is What You Get (zu deutsch: Was du siehst, ist [das], was du bekommst). Die Funktionen haben Ähnlichkeiten mit den aus Word bekannten und ermöglichen es jedem, Inhalte zu formatieren und zu strukturieren, ohne dass man dafür Kenntnisse in HTML & Co. benötigt. Der Editor bietet also weitgehend die Optik, wie die Inhalte auch tatsächlich zu sehen sein werden. Dabei müssen allerdings trotzdem einige Richtlinien beachtet werden, damit die Inhalte ordnungsgemäß [Corporate Design] dargestellt werden. Insbesondere vom bloßen Kopieren des HTML-Quellcodes wird abgeraten, da dadurch einige weitere Formatvorgaben mit übernommen werden können, die nicht dem Corporate Design entsprechen und damit das Erscheinungsbild verfälschen.

Auf dieser Seite finden Sie die vorhandenen Funktionen des Editors und deren Verwendung kurz erläutert.

Übersicht

Funktionen

Fett, kursiv und unterstrichen (Bold,Kursiv,Unterstrichen)

Um gezielt Wörter hervorzuheben, bietet sich die Funktion Fett, kursiv oder unterstrichen an. Vermeiden sollte man das Hervorheben ganzer Sätze oder gar ganzer Absätze. Nicht erlaubt ist die Verwendung für Gliederungspunkte. Dafür muss die Vorlage Überschrift entsprechend verwendet werden.

  1. Markieren bei gedrückter linker Maustaste des Bereichs, der formatiert werden soll
  2. Klick auf Schaltfläche

Unsortierte und sortierte Liste (Unsortierte Liste,Sortierte Liste)

Nummerierte Aufzählungen ordnen Listenpunkte von "1" bis "n". Unsortierte Listen erstellen einfache Listenpunkte und können zusätzlich Unterlisten [durch einrücken] aufnehmen. Durch das zweimalige Betätigen der Eingabetaste auf der Tastatur bricht die Liste ab und der Cursor wechselt wieder in den Fließtext-Modus.

  1. Maus-Linksklick auf die Stelle, ab welcher die Liste beginnen soll
  2. Klick auf Schaltfläche

Ausrücken und Einrücken (Ausrücken,Einrücken)

Um Texte oder Listen ein- oder auszurücken (Tabstopp), setzen Sie den Mauszeiger auf die entsprechende Stelle und klicken Sie auf eine dieser Schaltflächen.

  1. Maus-Linksklick auf die Zeile, die eingerückt werden soll
  2. Klick auf Schaltfläche

Rückgängig und Wiederholen (Rückgängig,Wiederholen)

Alle ausgeführten Aktionen lassen sich annullieren und wiederherstellen, indem Sie die jeweilige Schaltfläche betätigen.

Link einfügen/verändern und entfernen (Link einfügen/verändern,Link entfernen)

Mit dieser Funktion können Sie auf eine andere Seite, einen Anker innerhalb einer Seite oder ein Dokument verlinken.

Seite

  1. gewünschte Stelle (oder Bild) mit der Maus markieren
  2. Klick auf Schaltfläche
  3. Adresse: URL zu einer externen Seite oder /node/Node-ID für eine interne Seite eingeben
  4. Fenster: für interne Seiten im selben Fenster, für externe Seiten in neuem Fenster öffnen
  5. Titel: Beschreibung des Links unbedingt eintragen
  6. Klick auf Einfügen

Anker

  1. Anker entsprechend setzen
  2. gewünschte Stelle (oder Bild) mit der Maus markieren
  3. Klick auf Schaltfläche
  4. Anker: Anker auswählen
  5. Titel: Beschreibung des Links unbedingt eintragen
  6. Klick auf Einfügen

Dokument

  1. gewünschte Stelle (oder Bild) mit der Maus markieren
  2. Klick auf Schaltfläche
  3. Durchsuchen: Icon hinter dem Adressfeld
  4. Dokument im Dateibrowser ggf. hochladen und auswählen
  5. Titel: Beschreibung des Links unbedingt eintragen
  6. Klick auf Einfügen

Anker einfügen/ändern (Anker einfügen/ändern)

Anker dienen dazu, auf längeren Seiten schneller navigieren zu können.

  1. gewünschte Wort(-gruppe) auf der Seite mit der Maus markieren, das/die als Sprungpunkt dienen soll
  2. Klick auf Schaltfläche
  3. Name des Ankers: Bezeichnung für den Anker eingeben [dient dem Wiedererkennungswert beim Verlinken]
  4. Klick auf Einfügen
  5. Nun kann der Anker verlinkt werden [siehe Link einfügen]

Bild einfügen/verändern (Bild einfügen/verändern)

Mit dieser Funktion können Sie ein Bild einfügen. Das Bild kann sich bereits im Internet, im Dateibrowser oder noch lokal auf Ihrem Computer befinden. Außerdem lässt sich auswählen, ob das Bild anklickbar (vergrößern) sein soll und es besteht des weiteren die Möglichkeit, sich die Bildunterschrift (Titel) unterhalb des Bildes anzeigen zu lassen.

Internet

  1. Mausklick auf die Stelle, an der das Bild eingefügt werden soll
  2. Klick auf Schaltfläche
  3. Adresse: URL des Bildes einfügen
  4. Beschreibung: Beschreibung des Links unbedingt eintragen [wichtig für Screenreader]
  5. Titel: Beschreibung des Links unbedingt eintragen [Anzeige bei Mouseover]
  6. Aussehen: festlegen der Ausrichtung [links oder rechts], wenn nicht normal gewünscht
  7. Aussehen: Ausmaße ggf. festlegen [einheitliche Bildbreite auf einer Seite verwenden, z. B. 200-300 Pixel]
  8. Klick auf Einfügen

Dateibrowser

  1. Mausklick auf die Stelle, an der das Bild eingefügt werden soll
  2. Klick auf Schaltfläche
  3. Durchsuchen: Klick auf Icon neben dem Adressfeld
  4. Bilddatei auswählen
  5. Beschreibung: Beschreibung des Links unbedingt eintragen [wichtig für Screenreader]
  6. Titel: Beschreibung des Links unbedingt eintragen [Anzeige bei Mouseover]
  7. Aussehen: festlegen der Ausrichtung [links oder rechts], wenn nicht normal gewünscht
  8. Aussehen: Ausmaße ggf. festlegen [einheitliche Bildbreite auf einer Seite verwenden, z. B. 200-300 Pixel]
  9. Klick auf Einfügen

Lokal

  1. Mausklick auf die Stelle, an der das Bild eingefügt werden soll
  2. Klick auf Schaltfläche
  3. Durchsuchen: Klick auf Icon neben dem Adressfeld
  4. Beschreibung: Beschreibung des Links unbedingt eintragen [wichtig für Screenreader]
  5. Titel: Beschreibung des Links unbedingt eintragen [Anzeige bei Mouseover]
  6. Aussehen: festlegen der Ausrichtung [links oder rechts], wenn nicht normal gewünscht
  7. Aussehen: Ausmaße ggf. festlegen [einheitliche Bildbreite auf einer Seite verwenden, z. B. 200-300 Pixel]
  8. Klick auf Einfügen

Quellcode aufräumen (Quellcode aufräumen)

 Entfernt nicht verwendete HTM-Tags aus dem Quellcode. In der regel keine sichtbare Änderung.

Hochgestellt und tiefgestellt (Hochgestellt,Tiefgestellt)

Ist eine Funktion, um Texten oder Zahlen einen Index zu geben.

Variante a:

  1. Die Zeichen, die hoch- oder tiefgestellt werden sollen markieren.
  2. Auf die Schaltfläche klicken.

Variante b:

  1. Mausklick an die Stelle an der ein hoch- oder tiefgestelltes Zeichen eingefügt werden soll.
  2. Klick auf die Schaltfläche.
  3. Genwünschte Zeichen eingeben. 

Zitatblock (Zitatblock)

Mit dieser Funktion kann ein Text mittels einer Box optisch hervorgehoben werden. In einer Box können dabei mehrere Inhalte untergebracht werden.

Variante a:

  1. Den Text, der hervorgehoben werden soll, markieren.
  2. Klick auf die Schaltfläche.

Variante b:

  1. An der Stelle wo ein Text hervorgehoben werden soll den Mauscursor platzieren.
  2. Klick auf die Schaltfläche.
  3. Die Box mit dem entsprechenden Text füllen. 

HTML-Quellcode bearbeiten (HTML-Quellcode bearbeiten)

Ist eine Funktion, um den Quellcode händisch zu bearbeiten.

  1. Klick auf die Schaltfläche.
  2. Heraussuchen der entsprechend zu bearbeitenden Stelle.
  3. Änderung einfügen/löschen.
  4. Aktualisieren

Trennlinie einfügen (Trennlinie einfügen)

Mit dieser Funktion können Inhalte einer Seite optisch voneinander getrennt werden.

  1. An die gewünschte Stelle an der die Trennlinie eingefügt werden soll den Mauscursor setzen.
  2. Klick auf die Schaltfläche.

Formatierungen zurücksetzen (Formatierungen zurücksetzen)

Wenn bestehende Inhalte aus anderen Programmen und Anwendungen [z. B. Microsoft Word] in den WYSIWYG-Editor kopiert werden sollen, entfernt diese Funktion etwaige zusätzliche Formatierungen.

Sonderzeichen einfügen (Sonderzeichen einfügen)

Diese Funktion ermöglicht es, über das deutsche Alphabet hinaus Sonderzeichen (griechische Buchstaben etc.) einzufügen.

  1. Mausklick an die Stelle, an der das Sonderzeichen eingefügt werden soll.
  2. Klick auf die Schaltfläche und Auswahl des Sonderzeichens.

Vorlage/Überschriften (Vorlage/Überschriften)

In diesem Ausklappmenü (Drop-Down-Menü) können Sie die Hierarchie der Überschrift von Stufe 2 bis 4 wählen. [Stufe 1 ist der Seitentitel.] Um die Formatierungen anzuwenden, markieren Sie den betreffenden Text mit der Maus und wählen anschließend die gewünschte Formatierung aus.

Hinweis: Benutzen Sie diese Formatierung, um Gliederungspunkte auf der Seite hervorzuheben. Damit die Inhalte logisch sinnvoll strukturiert werden, muss die Reihenfolge [von oben nach unten] eingehalten werden: Stufe 2 ist die oberste Ebene, Stufe 3 die darunterliegende usw. So lassen sich die Vorgaben des Corporate Designs und die der Checkliste für Redakteure einhalten.

Abkürzungen und Akronyme einfügen/bearbeiten (Abkürzung,Akronyme)

Fügt für den Gewählten Text einen Mouseover ein, bei welchem eine Begriffserklärung angegeben werden kann.

Tabelle erstellen/bearbeiten (Tabelle erstellen/bearbeiten)

Das Einfügen von Tabellen ist nur dann sinnvoll, wenn sie als reine Datentabellen verwendet werden. Dabei kann die Tabelle beliebig viele Zeilen und Spalten haben. 

  1. Den Mauscursor an der Stelle platzieren, an dem die Tabelle eingefügt werden soll.
  2. Klick auf die Schaltfläche.
  3. Anzahl der Zeilen und Spalten (und eventuell individuelle Breite, sonst über gesamte Seitenbreite) festlegen.
  4. Einfügen.

Eigenschaften der Zeile (Eigenschaften der Zeile)

Mit diesem Tool lässt sich die Ausrichtung von einer oder mehreren Zeilen einstellen.

  1. Mit dem Mauscursor in die Zeile klicken die bearbeitet werden soll.
  2. Klick auf die Schaltfläche

Eigenschaften der Zelle (Eigenschaften der Zelle)

Mit diesem Tool lassen sich Ausrichtung und Bezug einer oder mehrerer Zellen einstellen.

  1.  Mit dem Mauscursor in die Zelle klicken die bearbeitet werden soll.
  2. Klick auf die Schaltfläche.

Zeile oberhalb, unterhalb einfügen und löschen (Zeile oberhalb einfügen,Zeile unterhalb einfügen,Zeile löschen)

  1. In die Zeile mit dem Mauscursor klicken über oder unter die eine weitere Zeile eingefügt bzw. in die Zeile die gelöscht werden soll.
  2. Klick auf die Schaltfläche.

Spalte links, rechts einfügen und löschen (Spalte links einfügen,Spalte rechts einfügen,Spalte löschen)

  1. In die Spalte mit dem Mauscursor klicken neben die eine weitere Spalte eingefügt bzw. in die Spalte die gelöscht werden soll.
  2. Klick auf die Schaltfläche.

Zellen verbinden und verbundene Zellen trennen (Zellen verbinden,verbundene Zellen trennen)

  1. Die zu verbindenden bzw. zu trennende Zelle markieren.
  2. Aus die jeweilige Schaltfläche klicken. 

Multimedia einbetten/bearbeiten (Multimedia einbetten/bearbeiten)

Ermöglicht das Einbinden von multimedialen Elementen in diversen Formen (Flash, HTML5, Quicktime...). Die einzufügende Datei kann dabei auch über den Detailbrowser hochgeladen/ausgewählt werden.

  1. Mausklick auf die Stelle, an der das Multimediaelement eingefügt werden soll.
  2. Klick auf die Schaltfläche.

Inhaltsverzeichnis (Inhaltsverzeichnis)

Ist eine Funktion, die automatisch Übersichten erstellt. Auf der Seite verwendete Überschriften generieren Sprungmarken und zeigt Überschriften hierarchisch an.

  1. Den Mauscursor an den Anfang der Seite setzen (oder auch eine beliebige andere Stelle an der ein Inhaltsverzeichnis eingefügt werden soll).
  2. Klick auf die Schaltfläche.

Visitenkarte (Visitenkarte)

Mit diesem Element lassen sich Mitarbeiter einheitlich darstellen. Es gibt die Option, ein Bild im Quer-/Hochformat auszuwählen. Ist keins vorhanden, wird ein Platzhalter eingesetzt. Die Personendaten lassen sich bequem über die Eingabemaske eintragen und haben eine einheitliche Ausgabe zur Folge.

  1. Mausklick an die Stelle, an der die Visitenkarte angelegt werden soll.
  2. Klick auf die Schaltfläche.

Embed a Node (Embed a Node)

 Bindet an der geklickten Stelle eine andere Seite ein, welche im Fenster gewählt werden kann.