VIRTUHCON - Virtual High Temperature Conversion

Das Zentrum für Innovationskompetenz ZIK Virtuhcon ist ein transdisziplinäres Innovationszentrum zur Entwicklung neuer, ressourcen- und energieschonender Hochtemperatur-Konversionsprozesse. Diese Prozesse stehen aufgrund ihrer hohen Energieintensität im Spannungsfeld zwischen den Bedürfnissen der Industriegesellschaften und den dringenden Anforderungen der nachhaltigen Entwicklung und des Klimaschutzes. Der Einsatz der Prozessvirtualisierung ermöglicht dabei die Entwicklung neuer Lösungsansätze bei einem drastisch verringerten Zeit- und Kostenaufwand. Der Ansatz konnte bereits erfolgreich für Flugstrom-Systeme realisiert werden. In Zukunft erweitert das ZIK Virtuhcon seine Modellierungskompetenz auf metallurgische und chemische Prozesse mit hohen Feststoffbeladungen, wie beispielsweise Wirbelschicht- oder Festbettsysteme.

ForschungsgruppenStrukturPublikationenVeranstaltungenStudium u. KarriereKontakt

 

Förderung

Funding

 

 

 

 

 

Aktuelles

Prof. Haigang Wang  von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (CAS).
Hochrangige Vertreter des Institute of Engineering Thermophysics, Chinese Academy of Science (CAS), haben am 22. Oktober das Institut für Chemieingenieurwesen und Energieverfahrenstechnik und das dort angesiedelte Zentrum für Innovationskompetenz Virtuhcon besucht. … weiterlesen
Workshop von Prof. Dr. Navid Mostoufi zu Analyse transienter Messsignale sowie der Untersuchung und Detection von Agglomerationsprozessen in Wirbelschichten … weiterlesen
Am 08. Juni 2018 besuchten Dr. David Harris (Forschungsdirektor CSIRO Energy) und Dr. Daniel Roberts (Forschungsgruppenleiter CSIRO Energy) das ZIK Virtuhcon. … weiterlesen
Inhalt abgleichen