VIRTUHCON - Virtual High Temperature Conversion

Das Zentrum für Innovationskompetenz ZIK Virtuhcon ist ein transdisziplinäres Innovationszentrum zur Entwicklung neuer, ressourcen- und energieschonender Hochtemperatur-Konversionsprozesse. Diese Prozesse stehen aufgrund ihrer hohen Energieintensität im Spannungsfeld zwischen den Bedürfnissen der Industriegesellschaften und den dringenden Anforderungen der nachhaltigen Entwicklung und des Klimaschutzes. Der Einsatz der Prozessvirtualisierung ermöglicht dabei die Entwicklung neuer Lösungsansätze bei einem drastisch verringerten Zeit- und Kostenaufwand. Der Ansatz konnte bereits erfolgreich für Flugstrom-Systeme realisiert werden. In Zukunft erweitert das ZIK Virtuhcon seine Modellierungskompetenz auf metallurgische und chemische Prozesse mit hohen Feststoffbeladungen, wie beispielsweise Wirbelschicht- oder Festbettsysteme.

ForschungsgruppenStrukturPublikationenVeranstaltungenStudium u. KarriereKontakt

 

Förderung

Funding

 

 

 

 

 

Aktuelles

Virtuhcon
Der Direktor der Experimentellen Forschung der Fa. Outotec, Andreas Spies, besuchte am 11. Juli 2019 das ZIK Virtuhcon. … weiterlesen
Luftaufnahme des Zechengeländes bei Nacht
Erstmalig fand die Nacht der Wissenschaft am 22. Juni 2019 auf der Reichen Zeche als zweitem Universitätsstandort statt. … weiterlesen
PD Dr. Andreas Richter
PD Dr. Andreas Richter, Leiter der Abteilung CFD an der Professur für Energieverfahrenstechnik und thermische Rückstandsbehandlung referierte am 09.04.2019 bei den ersten Science Sessions an der TU Bergakademie Freiberg. … weiterlesen
Am 11.04.2019 wurde das jährlich stattfindende, öffentliche Virtuhcon Statusseminar durchgeführt, in dem die Projektfortschritte durch die Nachwuchsgruppenleiter vorgestellt wurden. … weiterlesen
Inhalt abgleichen