Grundlagen der Werkstofftechnologie

Der Kurs wird in folgenden Sprachen angeboten: Icon Landesfahne Deutsch, German Flag  

Diese Themen werden im Kurs behandelt:

  1. Wärmebehandlung von Stahl (Härten, Härtemessung, Gefügeanalyse)
  2. Frischen von Stahl (Schmelzen, Frischen, Deoxidieren, Legieren, Schmieden)
  3. Recycling von Aluminiumschrott (Wiegen, Entfernen der Krätze, Abguss, Analyse)
  4. Laugung (Rührlaugung, Titration)

Dieses Modul hat die Funktion, ein Selbstlernangebot für die Studierenden bereitzustellen und soll helfen, Praktika flexibel vor- bzw. nachzubereiten und sich optimal und individuell auf Prüfungen vorzubereiten.

In praktischen Teil des Kurses werden zu jedem behandelten Thema Unterlagen in Form von Skripten mit theoretische Grundlagen bereitgestellt. Weiterhin können Sie die Praktikumsversuche in Videotutorials verfolgen.

Nach jedem Themenblock steht Ihnen ein Wissens-Selbsttest zur Verfügung, durch welchen Sie Ihren erreichten Wissensstand einschätzen können.


Vorteile im Überblick:

  • 14 Video-Tutorials
  • 4 Skripte mit theoretischen Grundlagen
  • 4 Online-Selbsttests
  • Kontaktmöglichkeit zu Lehrenden