RV Sammlungen - Digitalisierung der Clemens-Winkler-Sammlung

Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung „Die Sammlungen der TU Bergakademie Freiberg“

Mit ca. 1400 Objekten ist die Clemens-Winkler-Sammlung eine der bedeutendsten Sammlungen anorganisch-chemischer Präparate der Welt. Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts dadurch begründet, dass Clemens Winkler (1838 - 1904) von ihm hergestellte chemische Substanzen in Glasampullen eingeschmolzen hat. Neben den Ergebnissen seiner eigenen Forschungsarbeit sind auch ihm überlassene Proben von wissenschaftlichen Kollegen in der Sammlung enthalten. Außerdem wurden Sammlungsstücke für die Lehre angefertigt, die noch heute in dieser Funktion verwendet werden.

Am Donnerstag, dem 1. Dezember um 17 Uhr stellt Dr. Marcus Herbig diese großartige Sammlung vor. Er arbeitet seit 2021 an der Digitalisierung der Sammlung und berichtet über den Stand. Die Veranstaltung findet im Hörsaal des Winkler-Baus (WIN 1005) in der Leipziger Straße 29 statt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Sammlung zu besichtigen. Interessierte sind herzlich willkommen!

Veranstaltungsdetails
Termin: 
01. Dezember 2022, 17:00 - 18:30
Veranstaltungsort: 
Hörsaal Clemens-Winkler-Bau
Raum: 
WIN-1005