Workshop "Start-ups führen mit dem OKR-Framework"

Globale Vernetzung, dynamische Märkte und schnelle Veränderungen erfordern agiles unternehmerisches Handeln. Digitale Organisationen wie Google, LinkedIn oder Intel meistern diese Herausforderungen vorbildhaft u.a. auch, weil sie auf die OKR-Methode setzen.

Bei OKR (Objectives and Key Results) handelt es sich um ein agiles Rahmenwerk, das die Vision und Mission eines Unternehmens in den Fokus rückt. Klar formulierte Ziele (Objectives) und deren Verknüpfung mit maßgeblichen Erfolgstreibern (Key Results) führen dazu, dass die richtigen Dinge getan werden, zu mehr Engagement im Team und Transparenz im gesamten Unternehmen. Ziel des Workshops ist es, die OKR-Methode näher kennenzulernen und die Teilnehmer zu befähigen, das Framework einzusetzen.

AGENDA:

Warum sind OKRs gerade für Tech-StartUps sinnvoll? 

Wie OKRs mit eurer Strategie, Mission, Werten und Vision zusammenhängen

Wie genau funktionieren OKRs? Modell, Strukturen, Prozess

Praxisbeispiel: how to O – KR & wie formuliere ich gute OKRs?

Wie gelingt die Einbindung ins Tagesgeschäft?

Die Referentin Janett Krätzschmar-König ist Mit-Gründerin & Geschäftsführerin von intap network. Das Dresdner Startup vernetzt vor allem internationale MINT-Talents mit Tech-Unternehmen und unterstützt beide in ihrem Wachstum.

Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung bitte per Mail an marika [dot] hoyeratsaxeed [dot] net
Veranstaltungsdetails
Termin: 
16. Juni 2022, 09:00 - 13:00
Veranstaltungsort: 
Online-Veranstaltung