IWTG-Kolloquium

IWTG-Kolloquium

"Vom Nutzen des Konzeptes Technikzukünfte für die Technikgeschichte (und für die Industriearchäologie?)"

Referent ist Prof. Dr. Marcus Popplow (Institut für Technikzukünfte / Department für Geschichte, KIT Karlsruhe).

In der Technikgeschichte ist das Thema "Zukunft" lange Zeit vor allem als Geschichte der Science Fiction oder von weit reichenden Technikutopien verstanden worden. Der Vortrag plädiert dafür, mögliche "Technikzukünfte" im Sinne der gesellschaftlichen Kommunikation über den zukünftigen Einsatz von Technik als ein viel breiter angelegtes Forschungsfeld zu verstehen - gerade auch in historischer Perspektive. Daraus ergibt sich die Frage, inwiefern dieses Konzept zugleich auch für die Industriearchäologie von Interesse ist.

Veranstaltungsdetails
Termin: 
29. November 2021, 18:00 - 19:30
Veranstaltungsort: 
Online über BBB: https://bbb.hrz.tu-freiberg.de/b/flo-hcu-6af-mzv