Ferienangebot: Sonderausstellung Fein(e) Mechanik

Herbstferien-Programm in der terra mineralia zur Sonderausstellung "Fein(e) Mechanik"

„Ganz genau!“ – so geht es in den Herbstferien immer dienstags und donnerstags im Ferienprogramm des Stadt- und Bergbaumuseums Freiberg zu. Der Ort des Geschehens ist diesmal allerdings nicht das Museumsgebäude am Untermarkt, sondern die terra mineralia im Schloss Freudenstein, die Mineralienausstellung der TU Bergakademie Freiberg. Denn hier ist die Sonderausstellung „Fein(e) Mechanik“ zu sehen.

Elena Küchler nimmt es  "ganz genau": die Freiberger Schülerin prüft und misst in der Sonderausstellung "Feine(e) Mechanik". Foto: SVF/Detlev Müller Im Ferienprogramm wird geprüft, gemessen und getüftelt, was das Zeug hält. Die notwendige Technik für ganz genaues – präzises – Messen und Orientieren kann in der Sonderschau bewundert und einiges sogar selbst getestet werden. Das Programm findet zu folgenden Terminen statt: 19., 21., 26. und 28. Oktober, jeweils 14 Uhr. Kosten: 3,- Euro zzgl. Eintritt. Bitte einen Nasen-Mundschutz mitbringen. Um Anmeldung wird gebeten (Tel. 03731 – 20 25 10).

Für Hortgruppen sind andere Termine nach Absprache möglich (Tel. 03731 – 20 25 10). Kosten: 25,- Euro pro Gruppe zzgl. Eintritt.

Aktuelle Hinweise zur Corona-Pandemie finden Sie auf der Internetseite www.freiberg.de unter der Rubrik Service und auf der Internetseite www.museum-freiberg.de.

Adresse / Öffnungszeiten:

terra mineralia
Schloss Freudenstein
Schlossplatz 4
09599 Freiberg

Mo-Fr 10-17 Uhr
Sa/So/Feiertage 10-18 Uhr

Eintritt: 3,-/ermäßigt 2,- Euro (nur Sonderausstellung) bzw. 10,-/ermäßigt 5,- Euro (Sonderausstellung inkl. terra mineralia). Geburtstagskinder und Vorschulkinder Eintritt frei.

Anfragen/Führungen:

Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg
Am Dom 1
09599 Freiberg
Tel. 03731 20 25 0
museumatfreiberg [dot] de
www.museum-freiberg.de

Veranstaltungsdetails
Termin: 
26. Oktober 2021, 14:00 - 16:00
Veranstaltungsort: 
terra mineralia