Patricia Holland Moritz & Matthias Jügler lesen

Im Rahmen des Projektes "Literaturforum Bibliothek – Autorinnen und Autoren aus Sachsen in sächsischen Bibliotheken" findet die Eröffnungsveranstaltung mit

Patricia Holland Moritz & Matthias Jügler

in der Universitätsbibliothek statt. Moderiert wird die Lesung von Bettina Baltschev.

Patricia Holland Moritz zeichnet mit ihrem Roman "Kaßbergen" in vielen kurzen Kapiteln ein historisches Panorama, durch das sich als roter Faden die Geschichte des Mädchens Ulrike zieht, die hier in den 1970er- und 80er-Jahren aufwächst.

Cover

Matthias Jügler erzählt in seinem Roman "Die Verlassenen" von Verlust und Verrat, vom Wert des Erinnerns und den drängenden Fragen einer ganzen Generation. Ein warmherziger, leuchtender Roman von außergewöhnlicher sprachlicher Intensität.

 

 

Hinweis: Da die Besucheranzahl für diese Veranstaltung begrenzt ist, bitten wir um vorherige Anmeldung!

  • Telefon: 03731 - 392959
  • E-Mail: unibibatub [dot] tu-freiberg [dot] de
Das Projekt wird als Gemeinschaftsarbeit des Landesverbandes Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband e.V. mit dem Sächsischen Literaturrat e.V. unter finanzieller Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst durchgeführt.

 

 

Veranstaltungsdetails
Termin: 
04. Oktober 2021, 18:00 - 20:00
Veranstaltungsort: 
Universitätsbibliothek | Agricola-Saal